4. April 2017 Von: Christian in 'Skifahren'' | 6 Kommentare

Skifahren an Ostern am Nassfeld

Auf zum Sonnenskifahren! Nach dem Winter ist Skifahren an Ostern 2017 angesagt. Ostern liegt in diesem Jahr erst im April. Die Osterfeiertage beginnen mit dem Karfreitag am 14. April 2017 und dauern bis Ostermontag, den 17. April 2017. Wir sagen Ihnen, welche Skigebiete in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz über Ostern geöffnet und besonders schneesicher sind. Außerdem haben wir ein paar günstige Reiseangebote für Ihren Skiurlaub über Ostern 2017 herausgesucht und geben praktische Tipps zum Skifahren in der Sonne, damit Sie eine tolle Zeit in den Skigebieten in den Alpen erleben.

Empfohlene Skigebiete über Ostern 2017 im Überblick

Weil Ostern in diesem Jahr recht spät liegt, haben über die Feiertage nicht mehr alle Skigebiete geöffnet. Generell gilt Skifahren im April als recht schneesicher. Weit über 100 cm Schnee liegen im April noch in weiten Teilen der Alpen. Und keine Sorge, so schnell taut die weiße Pracht nicht. Solange der Boden noch gefroren ist, bleibt die Schneedecke liegen und hält sich bis weit in den Frühling hinein. In den höheren Lagen gibt es sogar noch regelmäßig Neuschnee. Lediglich im Mittelgebirge und in tieferen Regionen ist die Schneesicherheit nicht immer gegeben. Ein Vorteil für Skiurlaub über Ostern sind übrigens geringere Preise sowie Rabatte auf Skipässe und Unterkünfte. Nachfolgende Skigebiete werden von Snowplaza für Ostern 2017 empfohlen.

Auch an Ostern 2017 ist noch frischer Schnee zum Skifahren vorhanden

Auch an Ostern 2017 ist noch frischer Schnee zum Skifahren vorhanden

Obertauern: Skiurlaub, wo der Schnee zu Hause ist

Im Skigebiet Obertauern ist das Skifahren auf und neben den präparierten Pisten bis in den Frühling möglich. Passend dazu finden Skiurlauber in Obertauern ein gutes Rahmenprogramm. Mit dem Gamsleiten Kriterium, Österreichs größter Schatzsuche, ist für ausreichend Abwechslung gesorgt. Mehr lesen >

Ski Arlberg: Skifahren in Lech Zürs, St. Anton und Warth-Schröcken

Das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich lädt ebenfalls zum Skifahren bis eine Woche nach Ostern 2017 ein. Die Region am Arlberg gilt als sehr schneereich und bietet im Frühjahr sehr gute Möglichkeiten zum Freeriden. Familien empfehlen wir Warth-Schröcken, wo es gute Angebote für Kinder gibt. Mehr lesen >

Sölden: Ostern im Hotspot der Alpen

Im Hotspot der Alpen gibt es drei Dreitausender-Skiberge, 2 Gletscherskigebiete und mehr als 140 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Schneesicherheit ist sogar bis Mai und damit bis weit in den Fühling garantiert. Übrigens auch James Bond war in seinem Film "Spectre" in geheimer Mission in Sölden unterwegs. Mehr lesen >

Sonnenskifahren über Ostern auf dem Gletscher in Sölden

Sonnenskifahren über Ostern auf dem Gletscher in Sölden

Kitzbühel: Skifahren und Golf spielen

KitzSki ist eines der weltbesten Skigebiete und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Etliche Pisten sind auch über Ostern 2017 noch präpariert. Und wie es sich für einen exklusiven Skiort gehört, öffnen im Frühling bereits die ersten Golfplätze, um nach dem Skifahren eine Runde Golf zu spielen. Mehr lesen >

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Mit bis zu 270 km Pisten ist der Skicircus eines der größten Skigebiete in Österreich. Neben speziellen Angeboten wie Kinderermäßigungen und gratis Skipässen zeigt sich der Skicircus die Wochen bis Ostern 2017 sehr familienfreundlich. Schneesicherheit ist im Skigebiet in den höheren Lagen gegeben. Mehr lesen >

Zillertal Arena: Skifahren mit Lederhose und Dirndl

Zwischen Zell, Gerlos und Königsleiten liegt die beliebte Zillertal Arena mit mehr als 140 km Pisten, die bis Ostern noch schneesicher sind. Ein Tipp nach Ostern ist das Lederhosen Wedel Finale. Wer dann mit Dirndl oder Lederhosen zum Skifahren kommt, bekommt den Tagesskipass geschenkt. Mehr lesen >

Sonnenskifahren in Lederhose und Dirndl in der Zillertal Arena

Sonnenskifahren in Lederhose und Dirndl in der Zillertal Arena

Zell am See / Kaprun: Skifahren auf dem Kitzsteinhorn

Besonders schön dürfte es an Ostern in der Skiregion Zell am See - Kaprun werden. Während im Tal bereits die ersten Frühjahrsblumen sprießen und der Zeller See zum gemütlichen Oster-Spaziergang einlädt, ist hoch oben in 3.000 Meter Höhe der Skibetrieb am Kitzsteinhorn im vollen Gange. Skibetrieb bis Juli garantiert! Mehr lesen >

Kronplatz: Sonnenskilauf über Ostern in Südtirol

Warme Wintersonne, 100 km Skivergnügen und einen kompletten Skitag geschenkt gibt es im Skigebiet Kronplatz über Ostern 2017. Das Skigebiet in Südtirol ist dank seiner Lage besonders sonnig und besitzt eine ausgezeichnete Beschneiungsanlage, um die Pisten auch in schneearmen Zeit im Topzustand zu halten. Mehr lesen >

Damüls Mellau: Waterslide Contest

"Bloß nicht nass werden" lautet das Motto des Waterslide Contests in Damüls am 17. April 2017. Das Ziel ist es, mit Skiern über einen Teich zu gelangen, ohne ins kalte Wasser zu stürzen. Und weil Damüls auch das schneereichste Dorf der Welt ist, können sich Skifahrer auf über 100 km Pisten nach Herzenslust austoben. Mehr lesen >

Waterslide-Contest in Damüls über Ostern am 17. April 2017

Waterslide-Contest in Damüls über Ostern am 17. April 2017

Serfaus-Fiss-Ladis: Perfekt für Familien

Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis gehört zu den familienfreundlichsten Skigebieten der Alpen. Dank Höhenlage von bis zu 2.820 Metern und moderner Beschneiungsanlagen sollten die Pisten auch über Ostern noch gut präpariert sein. Empfehlenswert ist die neue kulinarische Hüttentour durch das Skigebiet. Mehr lesen >

Ischgl: Relax, if you can mit Andreas Bourani

Die Silvretta Arena Ischgl-Samnaun ist laut der Snowplaza-Besucher das beste Skigebiet 2017. Mehr als 230 km Pisten und ein Top-Après-Ski-Angebot machen den Skiort über Ostern absolut besuchenswert. In diesem Jahr tritt beim "Top of the Mountain"-Osterkonzert übrigens Andreas Bourani auf. Mehr lesen >

Andreas Bourani tritt über Ostern am 16. April 2017 mitten im Skigebiet von Ischgl auf

Andreas Bourani tritt über Ostern am 16. April 2017 mitten im Skigebiet von Ischgl auf

Geöffnete Skigebiete an Ostern mit 100 Prozent Schneegarantie

Garantiert Schnee über Ostern liegt in den Gletscher-Skigebieten der Alpen. Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands und bietet bis zu 20 km Pisten bis Anfang Mai. Der Stubaier Gletscher ist das größte Gletscher-Skigebiet in Österreich und ist vor allem bei Familien und Snowboardern sehr beliebt – einem Top-Snowpark sei Dank. Einsteiger, sportliche Carver und Genuss-Skifahrer fühlen sich auf den breiten Skihängen vom Kaunertaler und Pitztaler Gletscher wohl. Auch eine Höhenloipe zum Langlaufen steht zur Verfügung. Und wer nicht nur an Ostern, sondern das ganze Jahr gern Skifahren möchte, ist am Hintertuxer Gletscher und im Matterhorn Glacier Paradise in Zermatt bestens aufgehoben. Die beiden Skigebiete haben immer geöffnet.

Skifahren und Snowboarden über Osten am Hintertuxer Gletscher

Skifahren und Snowboarden über Osten am Hintertuxer Gletscher

Praktische Tipps zum Sonnenskilauf

Damit Ostern 2017 gut in Erinnerung bleibt, empfehlen wir einige Dinge beim Skifahren in der Sonne zu beachten. Im Folgenden finden Sie unsere praktischen Tipps für Ihren Skiurlaub im Frühling.

  • Sonnencreme benutzen, min. LSF 40 – nicht nur einmal am Tag
  • Lippen beim Eincremen nicht vergessen
  • Viel Wasser trinken – man verliert bei hohen Temperaturen mehr Flüssigkeit
  • Unbedingt Sonnenbrille oder Skibrille mit gutem UV-Schutz tragen
  • Skihelm auflassen, auch wenn man darunter schwitzt
  • Handschuhe nicht ausziehen, sie bieten Schutz z.B. vor Skikanten
  • Ostereier nicht zu tief im Schnee verstecken, sonst findet man sie nicht mehr ;)
Planen Sie Ihren Skiurlaub! Hier finden Sie weitere Reiseangebote >

Kommentare

Von: Stefan Salem am 19. März 2017

Obertauern hab ich auch nicht gelesen. Da ist zu Ostern das Gamsleiten-kriterium mit viel Remmi-Demmi und skifahren geht auch noch bis Anfang Mai

Von: Stefan Salem am 19. März 2017

Obertauern hab ich auch nicht gelesen. Da geht's auch noch bis Anfang Mai

Von: Herbert Martin Kälberer am 25. März 2016

Ich frage mich immer wieder, warum nur die "relativ" teuren Hotspots empfohlen werden. Für Familien mit Kindern kann ich während den Schulferien nur empfehlen in die mittelgroßen Skigebiete zu gehen. Lofer ist z.B. so eines mit günstigem Familienskipass für 2 Erw. und alle Kids. Die Übernachtungskosten halten sich dort auch in Grenzen, d.h. Gesamtpaket stimmt und vor allem es ist BEZAHLBAR !!! Wäre toll, wenn ihr mal so eine Empfehlung machen würdet. Sorry, aber Eure Empfehlungen Gröden, Sölden, Saalbach oder Obertauern kann und will ich bei den Skipass- und Hotelpreisen mit 3 Kindern zwischen 13 und 17 NICHT bezahlen.

Von: Marcel Richrer am 11. März 2016

Hallo liebes Team von Snowplaza, ihr habt die Tiroler Zugspitzregion vergessen. Sowohl bei den Wettersteinbahnen in Ehrwald, Grubistein Bahnen oder den Ehwalderalm Bahnen, liegt noch genug Schnee. Mit freundlichen Grüßen. Marcel Richter

Von: Kirsten Brunnlieb am 10. März 2016

Liebes Snowplaza-Team, Ihr habt Serfaus-Fiss-Ladis vergessen. Dort kann man auch an Ostern noch sehr gut Skifahren und es ist gerade auch für Familien sehr geeignet!

Von: Sergej am 5. März 2015

Hallo liebes Team von Snowplaza, Links im Text, die zu Angeboten führen sollten, funktionieren nicht. Gibt es diese Seiten noch? Gruß Antwort Snowplaza: Vielen Dank für die Info. Wir werden diese Seite so bald wie möglich aktualisieren.

Kommentar schreiben

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote