Höhe: 2150-3200 Meter

Kaunertaler Gletscher zusammengefasst

  • Gletscherskigebiet im Kaunertal in Tirol
  • Extralange Skisaison bis Juni
  • Zahlreiche Skirouten und Varianten

Skifahren auf Tirols jüngsten Gletscher

Der Kaunertaler Gletscher ist der jüngste Gletscher Tirols. Er wurde erst 1980 mit Liften und Bahnen erschlossen und ist heute eines der schneesichersten Skigebiete in Österreich. Schon der Weg zum Gletscher am Ende des Kaunertals ist ein Erlebnis. Die mautpflichtige Kaunertaler Gletscherstraße mit ihren 29 Kehren schlängelt sich von Feichten durch eine einmalige Winterlandschaft mit eindrucksvollen Aussichtspunkten. Angekommen auf 2.150 Meter Höhe am Fuße des Kaunertaler Gletschers können Skifahrer direkt ins Skigebiet mit rund 20 km präparierten Abfahrten einsteigen. Das Skigebiet ist übrigens vor allem bei Freeridern und Skitourengehern sehr beliebt, verfügt über einen Snowpark auf 2.990 m Höhe und bietet Möglichkeiten zum Einkehrschwung direkt an der Piste.

Die Pisten am Kaunertaler Gletscher reichen auf bis zu 3.200 Metern Höhe und sind von Oktober bis Juni präpariert. Die Aussicht ist einmalig. Von der Karlesspitze (3.260 m) können Skifahrer die umliegende Bergwelt in Österreich, Italien und der Schweiz überblicken. Freestyler toben sich im Snowpark des Kaunertaler Gletschers am Weisseeferner aus. Freerider wedeln durch die Tiefschneehänge, die noch immer ein gut behütetes Geheimnis sind. Eine unvergessliche Skitour ist die Grenzüberschreitung nach Italien und die Begehung des Gepatschferners – die größte zusammenhängende Gletscherfläche der Ostalpen. Für Anfänger stehen am Kaunertaler Gletscher breite, blaue Pisten zur Verfügung, auf denen es im Vergleich zu anderen Gletschergebieten deutlich ruhiger zugeht. Eine gute Alternative für Familien ist das benachbarte Familienskigebiet Fendels im Kaunertal.

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Kaunertaler Gletscher

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten14,8 km Schlepplifte5Saisonstart22. September 2017
Rote Pisten4,3 km Sessellifte2Saisonende21. Mai 2018
Schwarze Pisten2,7 km Gondelbahnen1Gletscher
Skirouten0,0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe2150 m
Gesamt21,8 km Kapazität14100 Pers./Std.Max. Höhe3200 m

travelOrte in der Nähe zum Skigebiet Kaunertaler Gletscher

travel Weitere Skigebiete von Kaunertal

Das Highlight: Freestyle im Snowpark Kaunertal

Der Snowpark am Kaunertaler Gletscher lässt Freestyle-Herzen höher schlagen. Der Park liegt auf 2.990 m Seehöhe und ist bis weit in den Frühling geöffnet. Das Besondere am Snowpark Kaunertal ist das abwechslungsreiche Setup mit verschiedenen Lines und insgesamt 20 Elementen. Lohnenswert ist ein Besuch während der Spring Classics. Bei dem siebenwöchigen Event am Kaunertaler Gletscher treffen die besten Freestyler in allen Könnerstufen aufeinander. Zusammen mit dem richtigen Musikprogramm und Barbecue im Park werden die Wettkämpfe bis Ende Mai ausgetragen. Frühlingshafte Temperaturen, Sonnenschein und Schnee sind die richtige Mischung, um das Snowboarden, Freestylen und Skifahren am Kaunertaler Gletscher vor der Sommerpause noch einmal so richtig zu genießen.

Einrichtungen

Anzahl Skihütten2 Skidepot an der Talstation
Preis 0,5 Liter Glas Bier Tagespreis Skidepot
Preis Wurst mit Brot Gratis parken an der Talstation
Schönster AussichtspunktTagespreis Parken

Freestyle & Freeride im Skigebiet Kaunertaler Gletscher

Snowparks 1Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Fendels & Kaunertaler Gletscher EUR 108.00 EUR 179.00 6 Jahre
Ski 6 EUR 167.00 EUR 270.00 5 Jahre
Snowcard Gold EUR 164.00 EUR 249.50 0 Jahre

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Fendels & Kaunertaler Gletscher EUR 118.00 EUR 198.00 6 Jahre
Ski 6 EUR 174.00 EUR 299.50 5 Jahre
Snowcard Gold EUR 164.00 EUR 249.50 0 Jahre

Weblogs über Kaunertaler Gletscher

2. November 2019 von Sarah in 'Abenteuer', Familie & Kinder''

Im Skiurlaub gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich auf coole, lässige und besondere Art fortzubewegen. Das kann zum Beispiel durch die eigene Muskelkraft auf Skiern oder dem Snowboard sein, ebenso wie auf den Langlauf-Skiern. Gemütlicher geht es aber auch mit dem Pferdeschlitten oder auf Schlittschuhen. Eine unvergessliche Art, sich fortzubewegen, die so auch nur im Skigebiet möglich ist, ist, ein PS-Monster zu besteigen und mit einem Pistenbully über die Skipiste zu fahren. Snowplaza stellt vo... Mehr lesen ›

24. Oktober 2019 von Maria in 'Skigebiete unter der Lupe''

Skiurlaub in den Alpen schon im November? Das geht, denn schon ab Oktober beginnt in einigen Skigebieten in den Alpen die Nebensaison. Auch wenn es die hart gesottenen Skifahrer und Snowboarder schon davor kaum noch aushalten können und auch im Sommer bzw. Herbst die schneesicheren Gletscherskigebiete der Alpen stürmen, herrschen in der Regel ab November gute Bedingungen in den geöffneten Skigebieten auch für alle anderen Wintersportler. Ja nach Wetter kann der erste Schnee bereits bis ins Tal h... Mehr lesen ›

20. Oktober 2019 von Leonie in 'Skifahren', News', Skigebiete unter der Lupe''

Snowplaza hat in diesem Artikel schon eine ganze Reihe neuer Skilifte vorgestellt, die ab der Saison 2019 / 2020 Skifahrern und Snowboardern das Wintersportleben erleichtern sollen. Die Skigebiete haben im Sommer die Hände nicht in den Schoß gelegt und so ist die Liste der Neuerungen lang. Welche Liftanlagen, Sessellifte und Gondeln in den Alpen noch fertig für den Betrieb sind, erfahrt ihr bei uns.... Mehr lesen ›

 

Schneehöhen
Kaunertaler Gletscher

Berg250 cm
Tal190 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Kaunertaler Gletscherregion. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand griffig
KM an offen Pisten 23
Offene Lifte6 von 12
Rodelbahn geöffnet offen
Snowpark geschlossen
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote