Höhe: 1600-3899 Meter

Zermatt-Matterhorn zusammengefasst

  • Großes und hochpreisiges Ski-Alpin-Eldorado
  • Skifahren mit Aussicht aufs Matterhorn
  • Extrem lange, abwechslungsreiche Abfahrten

Exklusives Skigebiet am Matterhorn (4.478 m)

Mal Hand aufs Herz: Wenn man Sie fragt, welche Berge Sie in den Alpen kennen, was antworten Sie? Mit Sicherheit ist das Matterhorn dabei! Mit seinen 4.478 Metern liegt es oberhalb des berühmten Skiortes Zermatt unweit der schweizerisch-italienischen Grenze. Nahezu endlose Pisten finden Sie in dieser einzigartigen, exklusiven und glamourösen Skiregion mit drei Gletschern, zahlreichen Gourmet-Hütten und den fünf Skigebieten Rothorn, Gornergrat, Matterhorn Glacier Paradise, Breuil Cervinia und Valtournenche. Sage und schreibe 38 Viertausender reihen sich ringsherum auf und bilden eine gigantische Kulisse beim Skifahren im autofreien Zermatt, das von Täsch bequem über die Matterhorn-Gotthardbahn erreichbar ist.

Es ist ein Skigebiet der Superlative mit rund 360 Kilometer Pisten in der Schweiz und Italien. Genuss-Skifahrer nutzen am besten die Abfahrten am Blauherd im Sunnega-Rothorn-Gebiet. Carving-Fans sind auf den Pisten im Matterhorn-Gletscher-Paradies (3.899 m) bestens aufgehoben, und Freerider finden ihre Tiefschnee-Pisten hinter dem Gornergrat (3.089 m) im Stockhorn-Gebiet, das von der Kabinenbahn "Rote Nase" erschlossen wird. Ein absolutes Highlight ist auch Heliskiing ins Gebiet der Monte Rosa und Dufourspitze (4.634 m). Im Gravity Park am Furggsattel (3.365) direkt gegenüber des Matterhorns schrauben sich Snowboardakrobaten in unbeschreibliche Höhen – Superpipe sei Dank! Nachteil für Einsteiger: Es gibt keine blauen Pisten zurück ins Mattertal. Dort angekommen warten tolle Après-Ski-Angebote wie zum Beispiel im Hennu Stall oder im Papperla Pub in Zermatt.

Wahnsinn! Skifahrer auf dem Matterhorn >
Skiurlaubstipp: 5 besonders Erlebnisse im Matterhorn Ski Paradise

Snowplaza Bewertung

Einsteiger
Freeride/Off-Piste
Erfahren
Skilanglauf
Profi
Schneesicher
Familie und Kinder
Preisniveau
Snowboard/Freestyle
9.3

Durchschnittliche Bewertung

Auf Basis von 13 Besuchern

Da im Gebiet Zermatt/Cervinia schon 152 km geöffnet sind, beschlossen wir dort hinzufahren. Mit der ersten Gondel ging es von Valtournenche hoch ins Gebiet. Der...

Bewertung schreiben ›

 

Lifthighlight in Zermatt:

Ein besonderes Lifthighlight in Zermatt ist die Fahrt mit der höchsten 3S-Umlaufbahn der Welt vom Trockenen Steg zum Matterhorn Glacier Paradise (Klein-Matterhorn) auf 3.883 m. Die Panoramakabinen bieten Platz für bis zu 28 Personen und bieten herrliche Blicke auf die imposante Gletscherlandschaft. Ganz speziell wird der neunminütige Ritt mit den Crystal Ride Kabinen, die mit Swarovski-Kristallen verziert wurden und einen Glasboden besitzen. Dadurch bieten sich Tiefblicke von bis zu 170 Metern. Ein Liftabenteuer der besonderen Art in Zermatt.

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Zermatt-Matterhorn

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten115 km Schlepplifte11Saisonstart1 Mai
Rote Pisten326 km Sessellifte21Saisonende30 April
Schwarze Pisten43 km Gondelbahnen19Gletscher
Skirouten0 km Züge & Bahnen1Min. Höhe1600 m
Gesamt484 km Kapazität108716 Pers./Std.Max. Höhe3899 m

travelOrte im Skigebiet Zermatt-Matterhorn

Das Highlight: 17 km Piste vom Klein-Matterhorn (3.883 m)

Aus Sicht der Alpinskifahrer ist das Highlight ganz eindeutig die 17 Kilometer lange, mittelschwere Abfahrt vom Matterhorn Glacier Paradies. Hinauf fahren die Bergbahnen über die Mittelstation Schwarzsee bis Trockener Steg (2.939 m). Vorn dort geht es weiter mit der Klein-Matterhorn-Bergbahn, die an der höchsten Bergstation der Alpen (und damit ganz Europas) auf 3.883 m Höhe endet. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Schneewüste und Gletscherwelt mit schroffen Berggiganten verzaubern, bevor es auf den Brettern über 2.200 Höhenmeter hinunter nach Zermatt geht. Übrigens, im Sommer bildet das Matterhorn Glacier Paradise mit 21 Pistenkilometern auch das größte Sommer-Skigebiet der Alpen. Mehr lesen >

Freestyle & Freeride im Skigebiet Zermatt-Matterhorn

Snowparks 3Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Zermatt CHF - CHF 338.00
Zermatt - Breuil-Cervinia CHF - CHF 380.00 9 Jahre

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Zermatt CHF - CHF 338.00
Zermatt - Breuil-Cervinia CHF - CHF 380.00 9 Jahre

Weitere Blogartikel über Zermatt-Matterhorn

24. Oktober 2019 von Maria in 'Skigebiete unter der Lupe''

Skiurlaub in den Alpen schon im November? Das geht, denn schon ab Oktober beginnt in einigen Skigebieten in den Alpen die Nebensaison. Auch wenn es die hart gesottenen Skifahrer und Snowboarder schon davor kaum noch aushalten können und auch im Sommer bzw. Herbst die schneesicheren Gletscherskigebiete der Alpen stürmen, herrschen in der Regel ab November gute Bedingungen in den geöffneten Skigebieten auch für alle anderen Wintersportler. Ja nach Wetter kann der erste Schnee bereits bis ins Tal h... Mehr lesen ›
(Foto: © Ötztal Tourismus, Rudi Wyhlidal)

9. Oktober 2019 von Sarah in 'Skifahren', Skigebiete unter der Lupe''

Da fährt man stundenlang über die Autobahn in Richtung Skigebiet, freut sich schon seit Wochen auf die erste Abfahrt und was findet man dann, grüne Wiese. Weil einfach nicht genug Schnee gefallen ist. Es gibt kaum etwas, was Skifahrern mehr Herzschmerz verursacht als das. Deswegen werden schneereiche Skigebiete mittlerweile immer beliebter. Zum Glück gibt es aber auch in der Schweiz zahlreiche Skigebiete, die richtig viel Schnee versprechen und ihre Versprechen auch halten. Snowplaza stellt die ... Mehr lesen ›
(Foto: © Jungfraubahnen 2019)

18. September 2019 von Thomas in 'Skifahren', Skigebiete unter der Lupe''

Wenn die Tage langsam wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken, können es viele Wintersportler kaum noch abwarten, wieder auf den Skipisten zu stehen. Ab Ende September, Anfang Oktober fallen schließlich die ersten Schneeflocken. Spätestens dann stehen Skifahrer und Snowboarder vor der Frage, ob der Schnee zum Skifahren schon ausreicht. Doch etliche Gletscherskigebiete starten den Skibetrieb zum Glück schon im Herbst. In welche schneesicheren Skigebieten Sie bereits im Oktober zum Skifah... Mehr lesen ›
(Foto: © Kitzsteinhorn)

7. September 2019 von Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe''

Manche Skifahrer mögen es ruhig und beschaulich und sind mehr als zufrieden, wenn sie die Auswahl aus vielleicht drei Skipisten haben, die sie immer wieder gemütlich hinunterfahren können. Wieder anderen kann die Pistenauswahl gar nicht groß genug sein. Unter einer dreistelligen Zahl an Pistenkilometern werden da die Skier gar nicht erst angezogen, denn schließlich soll während der einen Woche Skiurlaub keine Piste zweimal gefahren werden. Zum Glück gibt es aber auch mittlerweile zahlreiche dies... Mehr lesen ›
(Foto: © Verbier St-Bernard)

9. August 2019 von Maria in 'Skigebiete unter der Lupe''

Skifahren im Sommerurlaub - so lautet unser Motto in den Sommerferien! Wir haben abgestimmt und die fünf besten Sommer-Skigebiete in den Alpen gewählt. Skifahren im Sommer ist nicht nur etwas für absolute Profis oder Fanatiker, auch „normale“ Skifahrer trifft man immer häufiger in einem der Sommer-Skigebiete in Österreich, in der Schweiz oder in Frankreich an. Vorteil beim Skiurlaub im Sommer: Weil die Skilifte und Pisten nur vormittags geöffnet sind, stehen am Nachmittag weitere Freizeitaktivit... Mehr lesen ›

 

Schneehöhen
Zermatt-Matterhorn

Berg130 cm
Tal70 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Zermatt. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand Pulverschnee
KM an offen Pisten 71
Offene Lifte21 von 51
Rodelbahn geöffnet offen
Snowpark offen
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote