10. April 2022 Von: Miriam in ListenWintersport

Während im April schon viele an den nächsten Sommerurlaub denken, nutzen einige SkifahrerInnen und SnowboarderInnen die verbleibenden Wochen der Skisaison aus, um ein letztes Mal auf die Piste zu kommen. Völlig zurecht, denn es gibt gute Gründe, warum Skifahren im April am schönsten ist. Dazu zählen sicher die Osterfeiertage und die vielen spektakulären Events zum Skifinale. Aber es gibt noch mehr Gründe, im April noch einmal auf die Bretter zu steigen. Snowplaza stellt sie vor und hat auch gleich die größten Events für dich herausgesucht.

1. Morgens Ski fahren, nachmittags grillen

Durch die steigenden Temperaturen im April stehen SkifahrerInnen und SnowboarderInnen früh auf, um auf die Skipisten zu kommen. Je höher die Sonne steht, desto wärmer wird es und der Schnee wird über den Tag immer sulziger, sodass das Skifahren irgendwann keinen richtigen Spaß mehr macht. Die beste Gelegenheit also, nach dem Mittagessen die Umgebung zu erkunden, einen Frühlingsspaziergang zu machen oder sich an einer anderen Sportart zu versuchen, wie etwa dem Mountainbiken. Vielleicht erlaubt das Wetter ja sogar, den Grill am Nachmittag anzuwerfen.

Grillen nach dem Skifahren im April
Morgens auf der Piste, nachmittags grillen. Das geht nur im April.

2. Weniger Wartezeit bis zur nächsten Skisaison

Das Ende der Skisaison naht. Dieser Wahrheit müssen WintersportlerInnen im April schweren Herzens ins Auge blicken. Aber natürlich macht es für Skiverrückte einen Unterschied, ob sie nun 7 oder 9 Monate auf ihre nächste Abfahrt warten müssen. Deshalb empfiehlt es sich, die Skisaison so lange auszukosten, wie es nur geht. Die skiurlaubsfreie Zeit über den Sommer wird lang werden, wenn SkifahrerInnen und SnowboarderInnen nur von der Erinnerung an den letzten Skiurlaub zehren können.

3. Skibräune statt Solarium

Andere reisen schon im April in den Süden oder planen bereits den nächsten Sommerurlaub und bis es so weit ist, nutzen sie die Sonnenbank, um ein wenig Vitamin D zu tanken und etwas für eine gesunde Gesichtsfarbe zu tun. Nicht so Wintersportler. Die lassen sich einfach auf den Sonnenterrassen in den Skigebieten von der Sonne küssen. Nur nicht vergessen, so oft wie möglich die Skibrille abzusetzen, sonst endest du als Waschbär.

Sonne satt im April
Im April stehen WintersportlerInnen zwar früh auf, um beste Pistenbedingungen zu genießen, dafür warten ab mittags die Terrassen der Hütten auf die Frühaufsteher.

4. Die ersten Spuren im Schnee ziehen

Wenn die Tage länger und wärmer werden, startet in vielen Skigebieten der Liftbetrieb früher. Das bedeutet, Skifahrer haben die Gelegenheit, noch ein paar Extrastunden auf der Skipiste zu verbringen, bevor es heißt, für den Sommer Abschied zu nehmen. Dadurch, dass im April oft weniger Wintersportler unterwegs sind, sind die Chancen groß, die allerersten Spuren bei den frühmorgendlichen Abfahrten in den frischen Schnee ziehen zu können.

5. Partys, Konzerte und Events zum Skifinale

Ein Highlight zum Ende der Skisaison sind die besonderen Events zum Skifinale, etwa beim Spring Blanc in Ischgl mit dem Top of the Mountain Easter Concert am 17. April mit Max Mutzke vor der beeindruckenden Bergkulisse auf der Idalp und dem Saisonabschlusskonzert mit den Kings of Leon am 30. April. Ebenso locken das Zermatt Unplugged vom 5. – 9. April mit James Bay, Ellie Goulding und Rea Garvey und das Electric Mountain Festival in Sölden vom 7. – 8. April, mit DJs wie Dimitri Vegas & Like Mike und Fritz Kalkbrenner. Zum Abschluss der Kitzbühel Spring Games findet am 16. April 2022 das Masters Of The Swing, ein kombiniertes Ski- und Golfturnier statt. Bei den Lederhosen Wedel Wochen in der Zillertal Arena wird vom 04. - 10. April mit Dirndl oder Lederhosen Ski gefahren und zum Abschluss feiern alle bei der legendären Lederhosen Wedel Party am 09. April kräftig das baldige Ende der Skisaison. Beim Snowbombing Festival in Mayrhofen treffen sich vom 4. bis 9. April zahlreiche Stars der Clubszene und verwandeln das beschauliche Örtchen in eine große Tanzfläche.

https://www.youtube.com/watch?v=SUp6_fJIdW

6. Schnäppchen in den Sportgeschäften

Skifahrer und Snowboarder, die im April Skiurlaub machen, genießen nicht nur den Vorteil längerer Skitage und leerer Skipisten, sie können am Ende der Saison attraktive Rabatte auf eine neue Skiausrüstung erhalten. Denn auch für die Sportgeschäfte in den Skiorten naht das Ende der Skisaison. Skibekleidung, Skier und Snowboards müssen raus und Platz für das kommende Sommersortiment machen. Wenn es also nicht unbedingt das neueste Modell sein muss, kann man beim Ausverkauf super Schnäppchen machen.

7. Spektakuläre Sprünge im Snowpark

In den Frühlingsmonaten locken auch die Snowparks mit besonderen Events und Wettkämpfen in die Skigebiete. Zu sehen gibt es dann spektakuläre Sprünge von einigen der besten Freestyler der Welt. Am 2. April findet auf der Medium Line im Absolut Park im Skigebiet Zauchensee-Flachauwinkl die Zsaep Experience statt, ein Freeski Contest für Nachwuchstalente. In Mellau-Damüls-Faschina endet die Funpark Saison mit dem Riding Smileways 2022 vom 16. - 17.04. Und auch beim Gletscher-Frühlingsfest am Kitzsteinhorn gibt es vom 29.4. - 1.5 Freestyle-Action im Snowpark. 

Funpark Snowpark
Funparks locken Wintersportler im April mit coolen Events.

Im April ist immer noch reichlich Schnee auf den Pisten

Wer denkt, dass es im Frühling in den Skigebieten der Alpen nicht mehr schneit, irrt sich! Regelmäßig fällt noch einmal Anfang April in den alpinen Regionen Schnee. So liegen in vielen Skigebieten oft noch weit über 100 cm Schnee am Gipfel. Lediglich im Tal ist der Schnee bereits getaut, und es sprießen die ersten Frühjahrsblumen. Ab einer Höhenlage von etwa 1.800 Metern herrschen hingegen häufig noch ausgezeichnete Bedingungen zum Skifahren. So zum Beispiel im Skigebiet Sölden, wo Skifahrer dank drei Dreitausendern und zwei Gletschern gute Pistenverhältnisse bis Anfang Mai vorfinden. Geöffnete Skigebiete im Frühling ansehen >

Das könnte dich auch interessieren:

Morgens früh Schwünge auf fast leeren Pisten zu ziehen ist Miriams Highlight beim Skifahren, deswegen ist sie auch immer eine der Ersten an der Gondel. Am liebsten bei bestem Wetter und optimalen Pistenbedingungen. Nach dem Skifahren genießt sie Saunagänge und die kulinarischen Köstlichkeiten der Alpen.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote