26. November 2016 Von: Gerrit in 'News''

Saisonstart in Kühtai

Während es derzeit sehr warm in den Nordalpen ist, können sich die südlichen Alpen vor lauter Schnee kaum retten. Über 70 cm Neuschnee hat es in einigen Skigebieten in Frankreich und Italien gegeben, und es schneit heute noch weiter. Die meisten österreichischen und deutschen Skigebiete blicken neidisch in den Süden und hoffen, dass sie schnell mit ähnlichen Wetterbedingungen rechnen dürfen. Immerhin machen die meisten Bergbahnen keinen Rückzieher und öffnen am Wochenende wie angekündigt weitere Pisten und Lifte. Snowplaza zeigt, wo sich jetzt Skifahren am meisten lohnt.

Hier sind jetzt die meisten Pisten geöffnet

Die meisten Pisten sind derzeit in der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun geöffnet. Auf rund 112 Abfahrtskilometern können sich Skifahrer bereits austoben. Auch die kleine Schmugglerrunde und drei Talabfahrten sind geöffnet. Ein fast ähnlich großes Skiangebot am letzten November-Wochenende stellen Obergurgl-Hochgurgl und Sölden in Tirol sowie Obertauern im Salzburger Land. Außerdem startet jetzt der Wochenend-Betrieb in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental und im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, wo die neue Schönleitenbahn ihren Betrieb aufnimmt. In Deutschland ist Skifahren bisher auf der Garmisch Partenkirchen möglich. In der Schweiz und Frankreich sind trotz starker Schneefälle weniger Pistenkilometer als in Österreich geöffnet.

Val Thorens - 25/11/2016

[En direct] 🎶 Et ça continue encore et encore. C'est que le début d'accord, d'accord... 🎶 – Francis Cabrel

Posted by Val Thorens on Donnerstag, 24. November 2016

Schneefall im französischen Val Thorens

Geöffnete Pistenkilometer in ausgewählten Skiorten

Die folgenden Werte geben die geöffneten Pistenkilometer im genannten Skigebiet an. In den meisten Skigebieten sind lediglich die Pisten in der oberen Sektion präpariert. Stand: 25.11.2016.

Weitere Skigebiete starten am 3. Dezember 2016

An diesem Wochenende starten außerdem der Skibetrieb in Sportgastein, Kühtai, Hinterstoder, Katschberg und Mayrhofen. Hier werden die Horbergbahn, Tappenalm, Schneekar und Unterbergalm in Betrieb sein. Auch in Ski Arlberg, dem größtes zusammenhängenden Skigebiet in Österreich.

Neuschnee in Bardonecchia in Italien

Neuschnee in Bardonecchia in Italien

Neuschnee gegen Ende der Woche in Sicht

Immerhin soll ab Sonntag eine Kaltfront die nördlichen Alpen erreichen. Zwar bleibt es zunächst trocken, dennoch können die Schneekanonen wieder auf Hochtouren laufen, so dass der Skibetrieb gesichert ist bzw. weitere Pisten zum kommenden Wochenende (3./4.12.) präpariert werden können. Die Das könnte Sie auch interessieren

Zurück nach oben ▲

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift
14. Mai Alles für die perfekte Piste - Die Helden der Nacht und ihre Pistenbullys
11. Mai 10 Gründe, warum du unbedingt Skilehrer werden solltest