15. Mai 2018 Von: Marlene in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

Es ist Mitte Mai und es schneit in den Alpen. Zahlreiche Skigebiete melden Neuschnee. Auch aus den Regionen, die bereits geschlossen haben, gibt es Bilder mit verschneiten Berggipfeln. In anderen höher gelegenen Skigebieten ist der Skibetrieb nach wie vor möglich. In diesen Teilen der Alpen dürfen sich Skifahrer auf den Gletscherskigebieten jetzt über jede Menge Neuschnee freuen. Für die kommende Tage sind weitere Niederschläge angekündigt. Snowplaza zeigt Fotos aus dem Winterwunderland der Alpen im Mai und berichtet, wo Sie jetzt noch Skifahren können.

In Obertauern schneit es sogar im Ort

Seit Montag schneit es in den höheren Lagen der Alpen. Teilweise ist von bis zu einem Meter Schnee zu hören, der in den letzten 24 Stunden gefallen ist. Darüber hinaus wird auch in den nächsten Tagen weiterhin Neuschnee erwartet. Dabei ist je nach Regionen bereits mit Schneefällen zwischen 1.600 und 2.000 Meter zu rechnen. Knapp oberhalb der Schneefallgrenze liegt unter anderem der Skiort Obertauern auf 1.664 Meter, wo sogar die Straßen mit Schnee bedeckt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

In Graubünden sind die Baumwipfel wieder angezuckert

Auch in Lech Zürs sind die Hänge wieder weiß

In Hauser Kaibling startet der Sommerbetrieb der Seilbahnen am 18. Mai

Der Stubaier Gletscher hat noch bis zum 3. Juni geöffnet

Auch am Kaunertaler Gletscher laufen die Liftanlagen noch

Frau Holle ist offensichtlich noch nicht in den Sommerferien ❄️😁 Skifahren noch bis zum 3. Juni möglich...

Gepostet von Kaunertaler Gletscher am Montag, 14. Mai 2018

Geöffnete Skigebiete zum Skifahren im Mai

Wer am Wochenende die frischen Schneefälle im Skigebiet nochmal ausnutzen möchte, kann zum Beispiel noch bis zum 3. Juni am Stubaier und am Kaunertaler Gletscher die Skipisten hinuntersausen. Doch auch anschließend muss die Skiausrüstung nicht verstaut werden. In den Ganzjahresskigebieten der Alpen, zu denen zum Beispiel der Hintertuxer Gletscher sowie die Skigebiete in Zermatt und Saas-Fee gehören, ist der Skibetrieb an 365 Tagen im Jahr möglich. Darüber hinaus gibt es einige Regionen, die aufgrund von zu viel Schnee im Winter, nur in der warmen Jahreszeit geöffnet haben. Das ist zum Beispiel am Stilfser Joch der Fall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote