14. September 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Am 16.09.2017 startet der Skibetrieb am Pitztaler Gletscher

Am 16.09.2017 startet der Skibetrieb am Pitztaler Gletscher

Nachdem es Frau Holle in den letzten Wochen gut mit uns meinte und für ordentlich Neuschnee in den Alpen gesorgt hat, konnte das Gletscherskigebiet Sölden in der vergangenen Woche bereits die ersten Skipisten präparieren und die zugehörigen Liftanlagen in Betrieb nehmen. Neben weiteren geplanten Gletscheropenings beginnt an diesem Wochenende früher als erwartet auch am Pitztaler Gletscher und am Stubaier Gletscher die Skisaison. Snowplaza informiert Sie über alle geöffneten Skigebiete im Herbst und verrät, welche Openings in den kommenden Wochen noch anstehen. Hier geht‘s zur aktuellen Schneevorhersage >

Opening am Pitztaler & Stubaier Gletscher

Die beiden Gletscherskigebiete im Pitztal und im Stubaital öffnen dank der vergangenen Schneefälle früher als erwartet. Sowohl der Pitztaler Gletscher als auch der Stubaier Gletscher starten am kommenden Wochenende, am 16. September, in die Skisaison. Natürlich sind so früh in beiden Skigebieten noch nicht alle Liftanlagen geöffnet. So gibt der Stubaier Gletscher die Piste 7 am Daunferner und die Piste 9 am Daunenhang für den Skibetrieb frei. Der Pitztaler Gletscher startet mit 3 präparierten Pistenkilometern an der Wildspitzbahn. Die Bahn fährt allerdings vorerst nur von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr. Ein Blick auf den Wetterbericht lässt aber hoffen, dass der Skibetrieb bald ausgeweitet wird.

Am Daunferner am Stubaier Gletscher beginnt am Wochenende die Skisasion

Aktuelle Schneevorhersage fürs Wochenende

Auch das Wetter meint es gut. Passend zu den Gletscheropening in den Skigebieten in den Alpen sind übers Wochenende starke Schneefälle angekündigt. So soll es in den nächsten fünf Tagen jeweils zu bis zu 80 cm Neuschnee am Pitztaler und am Stubaier Gletscher kommen. in Sölden werden sogar über 130 cm Neuschnee erwartet. Die Schneefallgrenze könnte sich jedoch auch im restlichen Alpenraum auf etwa 1.800 Metern einpendeln. Damit steht der Eröffnung weiterer Skigebiete bald nichts mehr im Wege.

Hier können Sie aktuell schon Skifahren

Skifahren ist nach dem Opening am vergangenen Wochenende bereits in Sölden am Rettenbachgletscher möglich. Darüber hinaus sind in Österreich die Skipisten am Mölltaler und Hintertuxer Gletscher schon jetzt präpariert. Auch in der Schweiz laufen die Liftanlagen im Matterhorn Glacier Paradise Zermatt und am Gletscher in Saas-Fee. Darüber hinaus ist Skifahren aktuell genauso auch in den beiden italienischen Skigebieten am Stilfser Joch und Schnalstaler Gletscher möglich.

Am Pitztaler Gletscher beginnt die Skisaion.

Am Pitztaler Gletscher beginnt die Skisaion. © Pitztal

Weitere Gletscheropenings im September und Oktober geplant

Dank der Aussicht auf noch mehr Schnee steht auch den Openings weiterer Gletscherskigebiete nichts mehr im Wege. Im September wird voraussichtlich der Kaunertaler Gletscher den Skibetrieb aufnehmen. Im Oktober dürften dann das Gletscherskigebet am Kitzsteinhorn, das Skigebiet Tignes in Frankreich sowie die Diavolezza bei St. Moritz und Sulden am Ortler folgen. Auch das Schweizer Skigebiet Engelberg-Titlis steht bereits in den Startlöchern. In Österreich möchte außerdem das Nicht-Gletscherskigebiet Kitzbühel Ende Oktober ebenfalls in die Skisaison starten. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der geöffneten Pistenkilometer stets abhängig von der Schneelage ist. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote