20. Juni 2018 Von: Marlene in 'News''

Von Oktober bis Mai haben wir jeden Tag einen Tagesskipass für einen der 5 Tiroler Gletscher verlost. Jeden Tag konnte ein glücklicher Gewinner entweder am Hintertuxer, Stubaier, Pitztaler oder am Kaunertaler Gletscher sowie im Gletscherskigebiet in Sölden kostenlos Skifahren. Unter allen, die anschließend einen Erfahrungsbericht geschrieben haben, gab es zusätzlich einen Skiurlaub und weitere Sachpreise zu gewinnen. Jetzt stehen die Skiurlaubs-Gewinner fest. Snowplaza stellt die Skifahrer und Skifahrerinnen vor, die bis zu 5 Übernachtungen inklusive Skipass an einem der 5 Tiroler Gletscher gewonnen haben.

Das sind die Gewinner der Snowdays-Aktion 2018

Vom 1. Oktober 2017 bis zum 15. Mai 2018 waren über 227 Skifahrer mit einem kostenlosen Skipass auf einem der 5 Tiroler Gletscher unterwegs. Anschließend hatten alle Teilnehmer die Chance auf attraktive Hauptpreise. So darf sich Jana Woche über einen Skiurlaub mit 5 Übernachtungen und Skipass für 2 Personen freuen. Zwei weitere Skiurlaube mit jeweils 3 bzw. 2 Übernachtungen gehen an Christian Niggl und Laura Czerny. Mit dem White 5 Gletscher-Skipass kann Christoph Tripp in der kommenden Skisaison 10 Tage seiner Wahl kostenlos auf einem der 5 Tiroler Gletscher Skifahren. Über jeweils einen prall gefüllten Tirol Rucksack freuen sich Tanja Mayinger, Christoph Adler und Jennifer Weber. Herzlichen Glückwunsch!

Christoph Tripp hat anschließend dieses Video erstellt und den White 5-Gletscher-Skipass gewonnen

Was sind die 5 Tiroler Gletscher?

Zu den 5 Tiroler Gletschern gehören der Hintertuxer, Stubaier, Kaunertaler und Pitztaler Gletscher sowie Sölden. Der Pitztaler Gletscher ist das höchstgelegene Gletscherskigebiet Österreichs. Am Stubaier Gletscher wartet neben breiten Gletscherabfahrten mit dem Stubai Zoo ein riesiger Snowpark für Profis und Anfänger. In Sölden kann zwischen drei Dreitausendern und zwei Gletschern Weltcup-Luft geschnuppert werden und der Kaunertaler Gletscher ist ein beliebter Treffpunkt der Freestyle- und Snowobardszene. Am Hintertuxer Gletscher ist das ganze Jahr über Skibetrieb möglich. Das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

Wann startet der Skibetrieb auf den 5 Tiroler Gletschern wieder?

Abgesehen vom Hintertuxer Gletscher starten die anderen Gletscherskigebiete Tirols erst in die Skisaison, sobald es geschneit hat. Mit ersten Schneefällen ist häufig schon im September zu rechnen. So starten die Gletscher je nach Schneelage bereits Ende September in die Skisaison. In Sölden beginnt Ende Oktober außerdem bereits die Weltcup-Saison. Als Austragungsort für den Auftakt des FIS Ski-Weltcups müssen die Bahnen am Rettenbach und Tiefenbachferner im Oktober ebenfalls schon laufen. Ist der Skibetrieb erstmal in vollem Gange, ist die Skisaison oft bis in den Mai hinein möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote