4. August 2018 Von: Gerrit in 'Veranstaltungen '' | 19 Kommentare

Ski-Weltcup 2018 / 2019

Ski-Weltcup 2018 / 2019

Ausnahmezustand herrscht in den Bergen, wenn der alpine Ski-Weltcup in einem der Austragungsorte Halt macht. Tausende Touristen aus aller Welt säumen dann die Straßen und jubeln ihren Stars zu. Snowplaza.de drückt natürlich den deutschen Skirennfahrern Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Viktoria Rebensburg und Co. die Daumen für die Saison. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Events, Termine und Orte aus dem Wettkampf-Kalender des FIS Ski-Weltcup 2018 / 2019 in den vier Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom. Sie wollen live dabei sein? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Das sind die Highlights des Skiweltcups in 2018 / 2019

Geplant sind rund 80 Skirennen in den Alpen und der ganzen Welt. Los geht es im Oktober 2018 in Sölden in Österreich. Das Weltcupfinale 2018 / 2019 steigt in Soldeu in Andorra. Auch in Deutschland macht der Ski-Alpin-Weltcup Station. So fahren die Skirennläufer/-innen in Garmisch-Partenkirchen um die Wette. Highlight in der Saison 2018 / 2019 ist die Ski-WM 2019 in Åre vom 5. bis 17. Februar 2019. Die Ergebnisse fließen allerdings nicht in die Gesamtwertung des Ski-Weltcups ein. Auch Kanada, USA, Frankreich, Russland, Tschechien, Bulgarien und weitere Länder werden Ski-Weltcups austragen. Ergebnisse >


Video: Trailer 2017/18

Sölden: 27.10. und 28.10.2018

An diesem Wochenende beginnt in Sölden die Ski-Weltcup-Saison 2018 / 2019. Auf dem Rettenbachgletscher fahren Damen und Herren im Riesenslalom um die Wette. Am Ende jedes Wettkampftages wird kräftig gefeiert, wie man es von Sölden gewohnt ist. Zum Programm >

Lake Louise: 24./25.11. & 30.11. bis 2.12.2018

Das nächste Highlight im Ski-Weltcup-Kalender findet nach Levi in Übersee statt. Während die Herren in Lake Louise in Kanada ihre Rennen bestreiten, sind die Damen zur selben Zeit in Killington in den USA. Das Wochenende darauf fahren die Herren in Beaver Creek, die Damen in Lake Louise. Zum Programm >

Val-d’Isère: 8./9.12. & 15./16.12.2018

Zurück aus den USA und Kanada steigt der Ski-Weltcup in den französischen und Schweizer Alpen. In Val d'Isère im Skigebiet Espace Killy werden zuerst die Herren im Riesenslalom und Slalom, die Woche darauf die Damen in der Abfahrt und im Super G antreten. Davor sind die Damen noch in St. Moritz.

Gröden: 14.12. bund 15.12.2018

Kurz vor Weihnachten kommen die Helden der schnellen Bretter nach Gröden (Val Gardena). Die Wettkämpfe werden in der Abfahrt und im Super-G ausgetragen. Hoffentlich lassen sich die Herren nicht von der herrlichen Kulisse der Dolomiten ablenken, wenn sie die Saslong hinunterrasen. Zum Programm >

Adelboden: 12.1. und 13.1.2019

Seit Schaffung des FIS-Skiweltcups in 1967 macht der Rennzirkus jedes Jahr Station im Skigebiet Adelboden-Lenk. Vor fünf Jahren hatte Felix Neureuther die Nase vorn und gewann den Riesensalom. Am berühmten Chuenisbärgli wird auch der Slalom ausgetragen. Zum Programm >

Wengen: 18.1. bis 20.1.2019

Ein echter Klassiker ist der Weltcup im Schweizer Skiort Wengen im Skigebiet Jungfrau-Region. Die Lauberhornabfahrt ist mit fast 4,5 Kilometern die längste Abfahrt im alpinen Skirennsport. Spektakulär für Zuschauer ist auch die Kulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Zum Programm >

Kitzbühel: 25.1. bis 27.1.2019

Es ist die legendärste Abfahrt der Welt! An diesem Wochenende brettern im Skigebiet KitzSki die Skirennfahrer beim Hahnenkammrennen die Streif mit bis zu 85% Gefälle hinunter. Außerdem gibt es Wettkämpfe im Slalom und Super G sowie zahlreiche Partys und Feuerwerke. Zum Programm >

Garmisch-Partenkirchen: 2.2./3.2. & 26./27.2.2019

Der alpine Ski-Weltcup macht noch einmal Halt in Garmisch-Partenkirchen in Deutschland. Die besten Skirennfahrer/-innen der Welt präsentieren sich dem Publikum im Skigebiet Garmisch-Classic. Werden sie auch die Kandahar mit bis zu 92% Gefälle meistern? Zum Programm >

Grandvalira: Das Finale vom 13.3. bis 17.03.2019

Tausende Zuschauer werden das Weltcupfinale in Soldeu in Andorra verfolgen. Die besten Skirennläufer heizen dann die Weltcup-Pisten in dem Skigebiet Grandvalira in den Pyrenäen hinunter. Am Ende erhalten die Gewinner der Weltcup-Saison 2018 / 2019 ihre Trophäen. Zum Programm >

Ski-Weltcup in St. Moritz, wo die Ski-WM zuletzt ausgetragen wurde

Ski-Weltcup in St. Moritz, wo die Ski-WM zuletzt ausgetragen wurde

Weitere Austragungsorte im FIS Ski-Weltcup 2018 / 2019

Highlights im Rennkalender des Ski-Alpin Weltcups sind auch die City-Events am 1.1.2019 in (noch offen) und am 30.1.2019 in Stockholm. Die weiteren Austragungsorte und vorläufigen Termine lauten:

  • Österreich: Semmering (28./29.12.2018), Flachau (8.1.2019), St. Anton (12./13.1.2019), Schladming (29.1.2019)
  • Italien: Alta Badia (16./17.12.2018), Madonna di Campiglio (22.12.2018), Bormio (28./29.12.2018), Cortina d’Ampezzo (19./20.1.2019)
  • Frankreich: Courchevel (21./22.12.2018)
  • Schweiz: St. Moritz (8. bis 9.12.2018), Crans Montana (23./24.2.2019)
  • Slowenien: Maribor (1./2.2.2019), Kranjska Gora (9./10.3.2019)
  • Skandinavien: Levi (10./11.11.2018), Kvitfjell (2./3.3.2019)
  • Kroatien: Zagreb (5.1.2019)
  • Russland: Sochi (2./3.3.2019)
  • Tschechien: Spindlermühle (8./9.3.2019)
  • Bulgarien: Bansko (22. bis 24.2.2019)
Wir wünschen eine spannende Weltcup-Saison! Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote