3. Oktober 2020 Von: Thomas in Wintersport

Ausnahmezustand herrscht gewöhnlich in den Bergen, wenn der alpine Ski-Weltcup in einem der Austragungsorte Halt macht. Diese Saison wird aufgrund des Coronavirus jedoch anders ausfallen. Termine sind verschoben, so manch geplanter Austragungsort wurde gestrichen und die Zuschauer drücken ihren Skirennfahrern/-innen vor dem Bildschirm die Daumen. Trotzdem freut sich Snowplaza über einen spannenden Wettkampf. Nachfolgend findest du die wichtigsten Events, Termine und Orte aus dem Wettkampf-Kalender des FIS Ski-Weltcup 2020 / 2021 in den vier Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom.

Das sind die Highlights des Skiweltcups in 2020 / 2021

Geplant sind diese Saison wieder rund 80 Skirennen. Der Auftakt des alpinen Ski-Weltcups findet traditionell im österreichischen Sölden statt. Diesmal ohne Zuschauer sowie eine Woche früher als ursprünglich geplant starten hier am 17. Oktober 2020 die Damen mit dem Riesenslalom. Das Weltcupfinale 2020 / 2021 steigt Mitte März in Lenzerheide in der Schweiz. Aufgrund des Coronovirus finden die Wettkämpfe dieser Saison vorwiegend in den Alpen sowie in weiteren europäischen Skigebieten statt. Die Rennen in Lake Louise, Killington und Beaver Creek in Nordamerika wurden abgesagt und werden in Weltcuporten in Europa nachgeholt. Außerhalb Europa wird in dieser Saison nur ein Rennen der Frauen im chinesischen Yanqing ausgetragen. In Deutschland fahren die Skirennläufer/-innen in Garmisch-Partenkirchen um die Wette. Ebenfalls ein Highlight während des Ski-Alpin Weltcups ist die Austragung der Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo in Italien vom 7. bis 21. Februar 2021.

Sölden: 17.10. und 18.10.2020

An diesem Wochenende beginnt in Sölden die Ski-Weltcup-Saison 2020 / 2021. Auf dem Rettenbachgletscher fahren Damen und Herren im Riesenslalom um die Wette. Der Saisonauftakt wurde extra um eine Woche vorverlegt, sodass die Profi-Skifahrer den Gletscher exklusiv nur für sich haben. Zum Programm >

Val-d’Isère: 5./6.12.2020 und 12./13.12.2020 & 18.- 20.12.2020

Der Ski-Weltcup steigt diese Saison auch wieder in den französischen und Schweizer Alpen. In Val d'Isère im Skigebiet Espace Killy werden zuerst die Herren im Riesenslalom und Slalom, eine Woche darauf die Damen in der Abfahrt und im Super G antreten. 

Gröden: 18.12. und 19.12.2020

Kurz vor Weihnachten kommen die Helden der schnellen Bretter nach Gröden (Val Gardena). Die Wettkämpfe werden in der Abfahrt und im Super-G ausgetragen. Hoffentlich lassen sich die Herren nicht von der herrlichen Kulisse der Dolomiten ablenken, wenn sie die Saslong hinunterrasen.

Adelboden: 8.01. und 10.01.2021

Seit Schaffung des FIS-Skiweltcups in 1967 macht der Rennzirkus jedes Jahr Station im Skigebiet Adelboden-Lenk. Vor sieben Jahren hatte Felix Neureuther die Nase vorn und gewann den Riesensalom. Einer seiner größten Siege. Am berühmten Chuenisbärgli wird auch der Slalom ausgetragen.

Wengen: 15.01. bis 17.01.2021

Ein echter Klassiker ist der Weltcup im Schweizer Skiort Wengen im Skigebiet Jungfrau-Region. Die Lauberhornabfahrt ist mit fast 4,5 Kilometern die längste Abfahrt im alpinen Skirennsport und bietet mit Eiger, Mönch und Jungfrau eine spektakuläre Kulisse.

Kitzbühel: 22.01. bis 24.01.2021

Es ist die legendärste Abfahrt der Welt! An diesem Wochenende brettern im Skigebiet KitzSki die Skirennfahrer beim Hahnenkammrennen die Streif mit bis zu 85% Gefälle hinunter. Außerdem gibt es Wettkämpfe im Slalom und Super G.

Garmisch-Partenkirchen: 30./31.1.2021 & 5./ 6.2.2021

Der alpine Ski-Weltcup macht auch einmal Halt in Garmisch-Partenkirchen in Deutschland. Die besten Skirennfahrer/-innen der Welt präsentieren sich dem Publikum im Skigebiet Garmisch-Classic. Werden sie auch die Kandahar mit bis zu 92% Gefälle meistern? 

Weltcup-Finale in Lenzerheide: 17.03. bis 21.03.2021

Das große Finale des Ski Alpin Weltcups 2020 / 2021 steigt dieses Jahr im schweizerischen Lenzerheide. Nach sieben Renntagen findet am 21.03.2021 dort die Vergabe der begehrten Kristallkugeln statt. 


Weitere Austragungsorte im FIS Ski-Weltcup 2020 / 2021

Die weiteren Austragungsorte und vorläufigen Termine des Weltcups lauten:

  • Österreich: Lech/Zuers (13./14.11.2020), Semmering (28.- 29.12.2020), St. Anton (9.- 10.1.2021), Flachau (12.1.2021), Schladming (26.1.2021)
  • Finnland: Levi (21./22.11.2020)
  • Frankreich: Chourchevel (12./13.12.2020), Chamonix (30./ 31.1.2021)
  • Schweiz: St. Moritz (05./06.12.2020), Crans Montana (23./ 24.1.2021)
  • Italien: Alta Badia (20./21.12.2020), Madonna di Campiglio (22.12.2020), Bormio (28./ 29.12.2020), Kronplatz (26.1.2021)
  • Koratien: Zagreb (3.- 6.1.2021)
  • Slovenien: Maribor (16./17.01.2021), Kranjska Gora (13./14.3.2021)
  • China: Yanqing (27./ 28.2.2021)
  • Bulgarien: Bansko (27./28.2.2021)
  • Norwegen: Kvitfjell (6./ 7.3.2021)
  • Slowakei: Jasna 6./7.3.2021
  • Schweden: Are (12./13.3.2021)

Wir wünschen eine spannende Weltcup-Saison! 

Servus, ich bin der Thomas. Am liebsten laufe ich die Berge hoch. Tourengehen macht mir am meisten Spaß. Im Winter bin ich meistens in den Bergen Österreichs unterwegs und schreibe über meine große Leidenschaft und alles was dazu gehört.