12. Mai 2017 Von: Marlene in 'News', News''

Skifahren direkt neben einem Lavastrom

Beim Skifahren gibt es viele Gefahren. Es kann zu Stürzen auf der Skipiste oder zur Kollision mit anderen Skifahrern kommen. Am Gletscher muss man sich vor den Spalten in Acht nehmen und im Gelände kommt noch die Lawinengefahr hinzu. Außerdem kann es an aktiven Vulkanen zu spontanen Lavaströmen kommen. Moment! Lavaströme beim Skifahren? Genau das haben Skifahrer bei einer Abfahrt in Italien erlebt. Die Gruppe hat die lebensgefährliche Abfahrt am italienischen Vulkan Ätna gefilmt. Snowplaza zeigt die spektakuläre Aufnahme, auf der drei Skifahrer zu sehen sind, die in unmittelbarer Nähe zu einem Lavastrom in Italien Skifahren.

Spektakuläre Skiabfahrt neben glühender Lava

Zu Anfang des Videos sind drei Skifahrer in der Dämmerung zu sehen. Im Hintergrund leuchtet es feuerrot: Ein Vulkan spuckt Lava. Das wirkt zwar zuerst bedrohlich, scheint jedoch noch ausreichend weit entfernt zu sein. Zumindest machen sich die drei Skifahrer ohne übermäßige Eile für ihre Abfahrt fertig. Auch als plötzlich direkt neben den Wintersportlern ein Fluss aus glühender Lava zu sehen ist, ziehen die drei weiterhin entspannt ihre Schwünge und halten schließlich direkt unterhalb des Lava-Bachs an. Die Aufnahmen sind spektakulär. Auch wenn die Aufnahmen an Katastrophenfilme wie Volcano oder Dante's Peak erinnern, passiert ist bei dieser einmaligen Abfahrt in Italien zum Glück nichts.

Italienisches Skigebiet am Vulkan Ätna

Der Vulkan, an dem die unglaublichen Filmaufnahmen der drei Skifahrer entstanden sind, ist kein geringerer als der Ätna in Italien. Für Skitourengeher übt der Ausflug auf einen aktiven Vulkan im Winter schon lange einen gewissen Reiz aus. Für alle, die lieber nicht bis zum Krater aufsteigen wollen, gibt es am Fuße des Vulkans auch noch das gesicherte Skigebiet Ätna Süd.

Praktische Tipps zum Skifahren in Italien

Neben dem Skifahren auf einem aktiven Vulkan, hat Italien auch noch viele weitere Skigebiete im Norden zu bieten. Die bekannteren italienischen Skigebiete liegen in den Südtiroler Dolomiten. Vom Kronplatz über Gröden und Alta Badia bis hin zum Eisacktal und der Ortler Skiarena, in Italien treffen lange, sonnige Abfahrten aller Schwierigkeitsgerade auf ein atemberaubendes Panorama. Mittags und abends lässt man sich von lokalen, kulinarischen Spezialitäten verwöhnen und das italienische Flair rundet einen Skiurlaub im Winter perfekt ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote