17. November 2017 Von: Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe''

Die Skisaison in Dolomiti Superski dauert insgesamt fünf Monate, der Skiverbund verfügt über 1.200 Skipistenkilometer, umfasst 12 Skigebiete und liegt in der atemberaubenden Berglandschaft der Dolomiten. Das sind sicher schon genug Gründe für Skifahrer und Snowboarder, in die Skigebiete von Dolomiti Superski zu reisen. Allerdings kommen in diesem Winter weitere Gründe dazu, die einen Skiurlaub in Dolomiti Superski noch lohnenswerter machen. Snowplaza stellt sieben Gründe vor, warum Skifahrer und Snowboarder diesen Winter im Skiverbund Dolomiti Superski verbringen sollten.

1. Die neue 3D-Superski App ist verfügbar

Die

3D-Superski App im Einsatz © Dolomiti Superski

2. Umfassende Investition in Skilifte und Beschneiungsanlagen

In allen 12 Skigebieten von Dolomiti Superski wurden Optimierungen vorgenommen, um auch in der kommenden Skisaison konkurrenzfähig zu bleiben. Insgesamt wurden

3. Der Ski-Weltcup steigt wieder in Dolomiti Superski

Im Dezember und Januar finden zahlreiche hochkarätige Events des Ski-Profisports in den Skigebieten von Dolomiti Superski statt. Dazu gehören etwa im Rahmen des Cortina d'Ampezzo. Ebenso gibt es Veranstaltungen des FIS Snowboard Weltcups, des FIS Freestyle Ski Weltcups, des FIS Europacups Ski Alpin, FIS Welt- und Europacups Ski Nordisch und Biathlon.

Skifahren vor eindrucksvollem Panorama in Dolomiti Superski

Skifahren vor eindrucksvollem Panorama in Dolomiti Superski © Dolomiti Superski/H. Wisthaler

4. Es gibt gratis Skipässe für Kinder

Kinder bis 8 Jahre erhalten einen gratis Skipass und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 30 Prozent auf den Skipass bei gleichzeitigem Erwerb eines Skipasses des gleichen Typs für Erwachsene. Wird keine Erwachsenenkarte dazugekauft, gilt für die Kinderkarte ein Rabatt von 50 Prozent. Beim gleichzeitigen Kauf einer Saisonkarte für Erwachsene und für ein Kind bis 8 Jahre ist der Saisonskipass für das Kind gratis. Wer hingegen eine Saisonkarte für Erwachsene und eine für einen Junioren bis 16 Jahre kauft, erhält einen Rabatt von 255,00 Euro im Vorverkauf bis 23.12.2017.

5. Mehr Sicherheit auf der Piste

In Zusammenarbeit mit Skifahrern und Snowboardern hat Dolomiti Superski eine

6. Spektakuläre Skisafaris durch die Dolomiten

Die

7. Preise für die aktivsten Skifahrer

Während der Skisaison 2017/2018 erhalten die aktivsten Skifahrer tolle Preise von Dolomiti Superski. Aufgrund der Anzahl an Skitagen und befahrenen Skigebieten im Skiverbund Dolomiti Superski werden im persönlichen Bereich auf der Webseite unter der Auswahl "Performance Check" Punkte vergeben. Zudem werden am Ende der Skisaison die Sieger der Kategorien „höchster bewältigter Höhenunterschied“, „höchste gefahrene Km-Anzahl“, „höchste Anzahl an verschiedenen benutzten Liften“ und einer Gesamtwertung aus diesen dreien, mit exklusiven Preisen belohnt.

Für die meisten Pistenkilometer gibt es auch Preise zu gewinnen

Für die meisten Pistenkilometer gibt es auch Preise zu gewinnen © Dolomiti Superski

Praktische Infos zum Skiverbund Dolomiti Superski

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück nach oben ▲

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

26. Jun Wie gesund ist Skifahren?
24. Jun Neue Bergbahn in La Norma: Melezet-Gondel mit 10 Plätzen
23. Jun Die 13 berühmtesten Berge der Alpen