22. Mai 2017 Von: Gerrit in 'News'' | 0 Kommentare

Skiopening Ischgl

Skiopening Ischgl

Das Skigebiet Ischgl, eines der größten Skigebiete Österreichs, startet am Donnerstag, den 23. November 2017 in die Skisaison. Voraussichtlich werden die Bergbahnen der Silvretta Arena Ischgl-Samnaun über 111 Pistenkilometer aufsperren. Rekord! Kein anderes Skigebiet in den Alpen kann gegen Ende November bereits so viele Pistenkilometer zum Skifahren anbieten. Außerdem steigt wie jedes Jahr zum Skiopening in Ischgl das „Top of the Mountain“-Konzert. Snowplaza berichtet über den Saisonstart im Skigebiet Ischgl und zeigt welche Pisten und Lifte jetzt zum Skifahren geöffnet sind.

Das erwartet Sie zum Skiopening 2017 in Ischgl

Besonders freuen dürfte die Skifahrer, dass fast alle Liftanlagen im Betrieb sein werden, wenn am 23.11.2017 die Skisaison in Ischgl beginnt. So wird es zum Beispiel möglich sein, die 30 km lange Schmugglerrunde Bronze zu fahren, drei Talabfahrten und auch der Snowpark Ischgl sollen von Beginn an geöffnet sein. Après-Ski-Fans erwarten tolle Partys und Konzerte zum Skiopening in der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun. Zum einen lädt die Paznauner Taya bereits ab Donnerstag zur Hüttengaudi ein, zum anderen ist am Samstag, 25. November 2017 das „Top of the Mountain“-Konzert geplant. Im letzten Jahr heizte dazu die deutsche Kultband PUR den Fans des Opening-Konzertes ein.

Ischgl startete im vergangenen Jahr mit 50 cm Schnee

Die Verhältnisse zum Skifahren seien sehr gut, meldeten die Bergbahnen der Silvretta Arena. Auch ein Blick in die Webcam verriet, dass die Schneelage gut aussah. Auch Warmwettereinbrüche zum Saisonbeginn sind in der Regel unproblematisch in Ischgl, da bereits Wochen vor Beginn der Skisaison Schneekanonen eingesetzt werden, so dass eine dicke Schneelage zum Skifahren vorhanden sein wird. Die Schneehöhen im Skigebiet Ischgl betrugen im vrgangenen November 50 cm am Berg. Außerdem sagte der aktuelle Wetterbericht damals viel Sonnenschein fürs Wochenende voraus.

“Top of the Mountain”-Konzert 2017 mit Andrea Berg

Das Skiopening in Ischgl wäre natürlich nicht komplett ohne ein „Top of the Mountain“-Konzert. In diesem Jahr erwartet Skifahrer, Snowboarder und Fans des Eröffnungskonzertes ein wahrer Après-Ski Knaller, denn Ausnahmekümstlerin Andrea Berg wird ihre erfolgreichsten Hits wie „Du hast mich tausendmal belogen“ oder „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ vom aktuellen Album „25 Jahre Abenteuer Leben“ zum Besten geben. Die Bühne steht allerdings nicht wie Viele vermuten würden auf der Idalp mitten im Skigebiet, sondern befindet sich zum Opening-Konzert immer unten im Ort. Der Skipass ist gleichzeitig die Eintrittskarte zum Konzert und kostete im letzten Jahr 65 Euro pro Person

Schneelage im Skigebiet Ischgl am 20. November 2016

Schneelage im Skigebiet Ischgl am 20. November 2016

111 Pistenkilometer waren zum Skiopening geöffnet

Auch 3 Talabfahrten nach Ischgl und nach Samnaun wurden päpariert

Die Flimjochbahn nahm ihren Betrieb auf

Neue Flimjochbahn in Ischgl

Praktische Infos zum Skigebiet Ischgl

Nicht nur zum Skiopening lohnt sich ein Besuch in Ischgl. Der Ort gilt als Lifestyle-Metrople der Alpen und hat in der letzten Skisaison den Snowplaza User-Award für das beste Skigebiet der Alpen gewonnen. Mit über 220 Pistenkilometern ist Ischgl zudem eines der größten Skigebiete in Österreich. Die Abfahrten reichen bis hinüber ins Schweizer Samnaun, wo man zollfrei einkaufen kann. Legendär sind die Après-Ski-Partys, was Ischgl den inoffiziellen Titel „Ballermann der Alpen“ eingebracht hat. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote