18. Dezember 2018 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe''

Innsbruck ist nicht umsonst als Hauptstadt der Alpen bekannt. Die Stadt liegt mitten in der Tiroler Bergwelt und ist gleich von mehreren Skigebieten umgeben. Deshalb ist die Kulturmetropole ein beliebtes Ziel für Skiurlauber, die sich abseits der Skipisten nach urbanem Lifestyle sehnen. Außerdem kann man rund um Innsbruck ja nicht nur Skifahren. Eine Stadtbesichtigung ist genauso lohnenswert wie ein Besuch des Alpenzoos. Und im Frühjahr haben Wintersportler beim sogenannten Figln ihren Spaß. Snowplaza stellt 7 Aktivitäten in und um Innsbruck vor, die Skiurlauber auf keinen Fall verpassen sollten.

1. Skifahren in 9 Skigebieten

Zur Olympia SkiWorld Innsbruck gehören 9 verschiedene Skigebiete. Darunter der schneesichere Stubaier Gletscher, der höchstgelegene Skiort Österreichs Kühtai, die Familienskigebiete Mutterer Alm und Rangger Köpfl sowie die Nordkette und die Axamer Lizum für fortgeschrittene Skifahrer. Abgerundet wird das Skiangebot durch Olympiaabfahrten am Patscherkofel, langen Talabfahrten am Glungezer und Tiefschnee-Erlebnissen in Schlick 2000. Wer in Innsbruck übernachtet, kann jeden Tag ein anderes Skigebiet besuchen.

Skifahren Innsbruck

Skifahren vor dem Panorama von Innsbruck. © Innsbruck

2. Mountainbiken im Schnee

Unter dem Namen Snowbiken versteht man Mountainbiken im Schnee. Die Reifen der Räder sind dicker, ein Motor hilft beim Treten. Trotzdem ist die Sportart gar nicht so einfach. Im Schnee geht es rutschig voran. Der Körper muss ständig ausgleichen. Sowohl bergauf als auch bergab. Spaß macht die Aktion trotzdem. Wenn zum Skifahren zu wenig Schnee liegt, man aber trotzdem nicht komplett auf den Wintersport verzichten möchte, heißt es in Innsbruck also: Ab auf's Bike! Mit Guide kann man je nach Vorerfahrung und Fitnesslevel verschieden schwierige Strecken fahren. Darunter sind auch Routen zum Ausprobieren und Eingewöhnen für Anfänger.

3. Alpenzoo besuchen

Unterhalb der Nordkette liegt der Alpenzoo. Über 2.000 verschiedene Tiere gibt es hier zu sehen. Darunter sind nur Arten, die in den Alpen noch heute heimisch sind, oder vor der Eiszeit heimisch waren. So stoßen Besucher unter anderem auf Bären, Luchse und Steinböcke. Neu sind das Großaquarium in der Fischwelt und ein neues Terrarium im Fröschl-Haus. Damit der Ausflug zum Erlebnis für die ganze Familie wird, gibt es für Kinder begehbare Gehege und den großen Bären-Spielplatz. Außerdem informiert der Schaubauernhof über gefährdete Haustierarten. Jedoch müssen sich Besucher im Winter auch darauf einstellen, dass einige Tiere im Winterschlaf sind.

4. FIS Nordische Ski WM 2019 besuchen

Seefeld ist der Austragungsort der FIS Nordischen Ski WM 2019. Vom 19. Februar bis zum 3. März 2019 sind hier die Top-Athleten aus den nordischen Disziplinen zu Gast und kämpfen um die begehrten Medaillenplätze. Die Veranstaltung ist von Innsbruck aus in rund 30 Minuten mit dem Auto erreichbar. Die Zugfahrt dauert kaum länger und ist während des Großevents mit dem WM-Ticket sogar gratis. Einige Bewerbe, wie der Sprungbewerb der Nordischen Kombination sowie Skisprung werden außerdem an der Bergiselschanze in Innsbruck ausgetragen. Für Besitzer eines Tickets zu einer der Veranstaltungen ist die Bahnfahrt von Innsbruck nach Seefeld und retour für den Tag des Tickets kostenlos.

5. Ski selber bauen

Haben Sie schon einmal von einem maßgeschneiderten Ski geträumt? In Innsbruck kann der Traum Realität werden. Im Rahmen eines zweitägigen Workshops bauen sich enthusiastische Skifahrer unter fachmännischer Anleitungen ihren Wunschski ganz einfach selber. Das fertige Modell sieht dann nicht nur individuell aus, sondern ist wirklich einsatzbereit. Handwerklich werden keine besonderen Anforderungen an die Teilnehmer gestellt. Bei den schwierigen Schritten sind die gelernten Skibauer stets behilflich.

Ski selber bauen innsbruck

In Innsbruck bei SPURart ganz einfach Ski selber bauen. © SPURart

6. iPad-Ralley bestehen

Stadtführungen sind langweilig? Mit der iPad-Ralley ist das garantiert nicht so. Zwei Teams werden jeweils mit einem iPad ausgestattet und auf eine interaktive Schnitzeljagd durch Innsbruck geschickt. Gemeinsam gilt es die Rätsel zu lösen, Videobotschaften zu entschlüsseln und die Hinweise richtig zu deuten. Das gegnerische Team macht es noch spannender. So können die Bildschirme des Gegners kurzzeitig blockiert werden und virtuelle Hindernisse verschicken. Derjenige, der schneller ans Ziel kommt, gewinnt die Schnitzeljagd und hat im besten Fall auch noch einiges über die Stadt, die Geschichte und die Besonderheiten gelernt.

7. Figln im Frühjahr

Wenn im Frühling die Schneebedingungen schlechter werden, tauschen Einheimische die Skiausrüstung gegen Bergschuhe. Ganz können sie dann aber doch nicht aufs Abfahren verzichten. So ziehen sie mit sogenannten Firngleitern los. Das sind kurze, skiähnliche Bretter, die unter die Füße geschnallt sind. Die Kurzform des Sports wird als Figln bezeichnet. Die kurzen Traditionssportgeräte gibt es übrigens auch zum Ausleihen. Wer es noch nie gemacht hat, sollte sich jedoch auf einen nassen Hosenboden einstellen. Denn die Abfahrt wird sicher genauso rutschig wie spaßig.

Praktische infos zu Innsbruck

Insgesamt halten die neun Skigebiete rund um Innsbruck 260 km Pisten bereit. Ein kostenloser Skibus bringt Skifahrer in der Hauptsaison von der Innenstadt in umliegenden Gebiete. Nach dem Skifahren sorgen die zahlreichen Veranstaltungen in den verschiedenen Skigebieten für den perfekten Abschluss des Skitags. Wer sich nach ein bisschen Kultur sehnt, kann den Tag auch mit einer Stadtführung, einem Museumsbesuch oder dem Besuch einer der zahlreichen Restaurants und Szenebars abrunden. Darüber hinaus gibt es in der Nähe der Stadt im Inntal etwa 100 Loipenkilometer zu entdecken. Auch etliche Winterwanderwege warten auf Skiurlauber.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote