18. Dezember 2018 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe''

Innsbruck ist nicht umsonst als Hauptstadt der Alpen bekannt. Die Stadt liegt mitten in der Tiroler Bergwelt und ist gleich von mehreren Skigebieten umgeben. Deshalb ist die Kulturmetropole ein beliebtes Ziel für Skiurlauber, die sich abseits der Skipisten nach urbanem Lifestyle sehnen. Außerdem kann man rund um Innsbruck ja nicht nur Skifahren. Eine Stadtbesichtigung ist genauso lohnenswert wie ein Besuch des Alpenzoos. Und im Frühjahr haben Wintersportler beim sogenannten Figln ihren Spaß. Snowplaza stellt 7 Aktivitäten in und um Innsbruck vor, die Skiurlauber auf keinen Fall verpassen sollten.

1. Skifahren in 9 Skigebieten

Zur

Skifahren vor dem Panorama von Innsbruck. © Innsbruck

2. Mountainbiken im Schnee

Unter dem Namen

3. Alpenzoo besuchen

Unterhalb der Nordkette liegt der 4. FIS Nordische Ski WM 2019 besuchen

5. Ski selber bauen

Haben Sie schon einmal von einem maßgeschneiderten Ski geträumt? In Innsbruck kann der Traum Realität werden. Im Rahmen eines zweitägigen Workshops bauen sich enthusiastische Skifahrer unter fachmännischer Anleitungen ihren

In Innsbruck bei SPURart ganz einfach Ski selber bauen. © SPURart

6. iPad-Ralley bestehen

Stadtführungen sind langweilig? Mit der 7. Figln im Frühjahr

Wenn im Frühling die Schneebedingungen schlechter werden, tauschen Einheimische die Skiausrüstung gegen Bergschuhe. Ganz können sie dann aber doch nicht aufs Abfahren verzichten. So ziehen sie mit sogenannten Firngleitern los. Das sind kurze, skiähnliche Bretter, die unter die Füße geschnallt sind. Die Kurzform des Sports wird als

Praktische infos zu Innsbruck

Insgesamt halten die Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Reiseblog

17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift
14. Mai Alles für die perfekte Piste - Die Helden der Nacht und ihre Pistenbullys
11. Mai 10 Gründe, warum du unbedingt Skilehrer werden solltest