6. Dezember 2018 Von: Sigrid in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Die Alpen bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten für den Anfänger unter den Skifahrern. Nicht nur die kleinen, sondern auch die größeren Skigebiete haben so einiges in Petto für den beginnenden Skianfänger, der seine ersten Züge im Schnee ziehen will. Ausreichende Unterrichtsmöglichkeiten, breite blaue Pisten und eine gute Übersicht über das Skigebiet sind geeignete Anfängerbedingungen. Suchen Sie dieses Jahr zum ersten Mal die Alpen zum Skifahren auf und sind Sie auf der Suche nach einem idealen Gebiet, das Ihrem Können entspricht? Snowplaza stellt die 15 besten Skigebiete für Beginner-Skifahrer in den Alpen vor.

Vlag AT #1. Gargellen (Montafon)

Gargellen ist eines der 11 Dörfer im Montafon im Vorarlberg. Wegen seiner Lage auf 1.423 Metern Höhe, ist das Dorf bekannt für seine sicheren Schneebedingungen. Das Skigebiet befindet sich auf dem Schafberg und ist sehr übersichtlich. Viele Eltern entscheiden sich dafür ihren Kindern hier zum ersten Mal Skiunterricht zu geben. Wenn Sie das Skifahren schon etwas besser beherrschen, können Sie problemlos auf die anderen nahegelegenen Dörfer ausweichen.

Vlag AT #2. Almenwelt Lofer

Almenwelt Lofer ist ein kleines Skigebiet mit 46 Kilometern Piste. Die meisten Pisten des Gebietes sind blau und relativ unbefahren. Man trifft hier nicht allzu viele Wintersportler an. Daher ist es ein ideales Gebiet, um seine ersten Schwünge zu üben.

Vlag FR #3. Les Menuires

Les Menuires ist Teil eines der größten Skigebiete Europas: Les Trois Vallées. Groß, aber trotzdem geeignet für den Skianfänger. Das Skigebiet, das sich um Les Menuires erstreckt, zeigt sich, mit seinen blauen und grünen Pisten, von einer vielfältigen Seite. Für den fortgeschrittenen Skifahrer bietet das Skigebiet auch die Möglichkeit, um leichte Tagesrouten zu fahren.

Vlag AT #4. Tiroler Zugspitz Arena

Tiroler Zugspitzarena bietet 137 Kilometer Piste, aufgeteilt in sechs Teilskigebiete. Die Skigebiete Ehrwald und Berwang sind besonders für Anfänger geeignet. Berwang ist eine kleine und gemütliche Stadt, die sich vor allem auf Familien mit Kindern spezialisiert hat. Hier finden Skifahrer eine der besten Skischulen Tirols und ein spielerisches Kinderland. Ehrwald liegt am Fuße der Zugspitze und ist das größte Dorf im Skigebiet. Die Pisten sind leicht abfallend, meist blau und anfängerfreundlich.

Vlag IT #5. Breuil - Cervinia

Cervino ist bekannt für seine gemächlich abfallenden und breiten Hänge. Die Pistenkarte weist auch eine Reihe roter Pisten auf. In der Gegend haben sich in den letzten Jahren bekannte Skischulen angesiedelt. Breuil Cervina ist das höchste Skigebiet Italiens und verbindet Valtournenche und das Schweizer Zermatt-Matterhorn. Wissenswertes: Etwas anspruchsvoller sind die Pisten auf der Schweizer Seite.

Vlag AT 6. SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist eines der größten Skigebiete Österreichs. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass dieses Skigebiet wegen der Größe nicht für Anfänger geeignet ist. Jedoch trügt der Schein! Die Orte Ellmau und Brixen im Thale sind für den Anfänger besonders zu empfehlen. Hier können sich ausgelaugte aber glückliche Skifahrer nach einem Tag auf der Piste, mit dem langersehnten und wohltuenden Après-Ski-Schnapps, in einer der Skibars belohnen.

Vlag CH #7. Adelboden

Der Adelboden-Lenk ist ein optimales Ziel für Skianfänger und Fortgeschrittene. Die blauen Hänge eignen sich zum Üben und Fortgeschrittene können im restlichen Skigebiet auf Erkundungstour gehen. Für Familien mit Kindern ist der Adelboden ein toller Wintersportort, da das Dorf einen ruhigen, charmanten und gemütlich Charakter ausstrahlt.

Vlag AT #8. Turracher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe liegt in Kärnten und ist mit 42 Kilometern Piste ein kleines und übersichtliches Skigebiet. Alle Pisten sind breit und verlaufen gemächlich den Hang hinab. Diese liegen verteilt, um den gleichnamigen See. Für eine sanfte Überquerung des Sees, um die Pisten auf der anderen Seite zu erreichen, sorgt ein spezielles 'Seetaxi'. Hier treffen Skifahrer auf Gemütlichkeit anstatt Menschenmassen.

Vlag IT #9. Obereggen

Obereggen ist Teil des italienischen Skigebietes Val di Fiemme (Fleimstal). Die blauen Pisten der Skigebiete Ski Center Latemar und Jochgrimm werden vor allem von Anfängern genutzt. Wer ein ruhiges Skigebiet mit einem einzigartigen Bergpanorama auf die Dolomiten aufsuchen will, ist hier an der richtigen Adresse. Empfehlenswertes: Die vielen Berghütten bieten die exklusive Möglichkeit, um vom authentischen, italienischen Ambiente und kulinarischen Spezialitäten genießen zu können. Ein perfekter Zwischenstopp, um Mal so richtig durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen!

Vlag AT #10. Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Im 270 Pistenkilometer umspannenden Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist der überwiegende Teil der Pisten blau. Die hohe Anzahl der Skischulen bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten für den beginnenden Skifahrer. Beispielsweise ist die Skicircus Runde auch in einer einfacheren Variante (Saalbach-Runde, 20 km, 100% blaue Pisten) zu befahren.

Vlag FR #11. Les Saisies

Das Dorf Les Saisies ist Teil des Skigebietes L'Espace Diamant. Ein Gebiet, das sich perfekt für den Skifahranfänger geeignet. Die Hänge sind leicht befahrbar, breit und vorwiegend blau oder grün. Ein großer Teil des Skigebietes befindet sich im malerischen Les Saisies, wo viele Skischulen und ein einladendes Kinderland, für die kleinen Entdecker unter zu finden sind.

Vlag FR #12. Le Grand Domaine

Die traumhaften Pisten von Le Grand Domaine verfügen über insgesamt 165 Kilometer an Pistengaudi. Hiervon sind 27 Kilometer Pisten sogar als grüne Pisten markiert, die noch anfängerfreundlicher sind als die 77 Kilometer an blauen Pisten. Sowohl in Valmorel als auch in St. François Longchamp kommen Anfänger auf Ihre Kosten.

Vlag ATVlag DE #13. Kleinwalsertal & Oberstdorf

Das Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal erstreckt sich über die deutsch-österreichische Grenze. In den sechs Gebieten Walmendinger Horn, Ifen, Söllereck und die Heuberg Arena wärmstens zu empfehlen. Die beiden Letztgenannten eignen sich am besten für Familien mit Kindern.

Vlag CH #14. Grächen

Grächen ist ein kleines und übersichtliches Skigebiet, das für Anfänger und Fortgeschrittene die idealen Bedingungen bietet. Der nahegelegene, größte Kinderspielpark der Schweiz ist das Sahnehäubchen für Familien mit kleinen Kindern.

Vlag IT #15. Gitschberg-Jochtal

Das italienische Gitschberg-Jochtal ist ein kleines Skigebiet mit 55 Kilometern Piste. Der freundliche Ort verbindet die deutsch- und italienischsprachige Kultur. Anfänger und Eltern mit Kleinkindern finden hier ein angemessenes Angebot. Das Skigebiet verfügt über zwei Skischulen mit anfängergerechten Übungshängen. Die Skilehrer sprechen Deutsch, Englisch und Italienisch. Für die Kinder gibt es eine eigene Kindertagesstätte mit Skikurs und mehrere Kinderländer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Griaß di, mein Name ist Sigrid. Aufgewachsen am Fuße der deutschen Alpen, baten mir die Garmischer- und Tiroler Alpen in der Kindheit und Jugend einen genialen Spielplatz, wo ich mich austoben konnte. Sei es Wandern, Snowboarden oder Surfen, für mich ist seither ein Leben ohne Gaudi in der Natur nicht mehr vorstellbar.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote