Höhe: 826-2224 Meter

Oberstdorf-Kleinwalsertal zusammengefasst

  • Gemütliches Skigebiet mit 6 Skibergen
  • Längste Talabfahrt Deutschlands
  • Après-Ski in Oberstdorf und Riezlern

Skifahren in Deutschland und Österreich

Allein durch seine Lage in zwei Ländern ist das Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal etwas Besonderes. Während die Skigebiete um Oberstdorf mit seinem Hausberg Nebelhorn (2.224 m) und dem Fellhorn (2.038 m) noch in Deutschland liegen, biegen Sie wenige Meter weiter an der Kanzelwand (2.058 m) schon nach Österreich ins Kleinwalsertal ab. Zwischen den Skiorten Oberstdorf auf deutscher Seite und den österreichischen Nachbarn Mittelberg, Hirschegg, Baad und Riezlern im Kleinwalsertal finden Sie eine abwechslungsreiche Skiregion für Familien, Genuss-Skifahrer und Tagesgäste. Zwischen Klippen, Waldgebieten, Schneisen und rasanten Flachstücken bahnen Sie sich Ihre Wege hinunter ins Tal. Zusätzlich gibt es ein großes Netz zum Langlaufen und Wandern in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal.

130 Pistenkilometer beherbergen die sechs Skigebiete in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal. 48 Skilifte und Bahnen transportieren Anfänger, Genussskifahrer und Profis auf die Berge. Familien fahren im Talskigebiet direkt von der Unterkunft auf die Piste, Freerider powdern von Dezember bis April und Shredder toben sich im Crystal Ground Snowpark aus. Riezlern bildet mit Oberstdorf das einzigartige Zweiländer-Skigebiet und sorgt mit insgesamt 36 km Pistenerlebnis an der Kanzelwand und am Fellhorn für traumhafte Schwünge. Das Ifen-Skigebiet wurde in den letzten Jahren komplett modernisiert. Auf 25 Pistenkilometern erkunden Skifahrer hier die Gegend um den markanten Berg. Die neue 10er Kabinenbahn bringt die Gäste komfortabel wieder auf den höchsten Punkt (2.228 m), zu einer neuen Runde Powderglück. Das Walmendingerhorn gehört den Genussskifahrern, mit 15 km präpariertem Naturschnee und Anfängerliften im Talskigebiet. Im Familiengebiet um den Heuberg lassen sich die Sonnentage auf blauen und roten Pisten voll auskosten, vor allem bei der Einkehr direkt an der Piste. Das Söllereck ist der Familienberg in der Skiregion Oberstdorf/Kleinwalsertal und perfekt für Anfänger oder Wiedereinsteiger. In Söllis Winterwelt lernen Kinder spielerisch mit Hilfsmitteln und Förderbändern das Skifahren und können sich auf den moderaten Pisten langsam steigern.

Neue Geschichten aus Oberstdorf-Kleinwalsertal >
Tipps: Ski’s wachsen wie die Profis >
Von der Maschine zur Mediation: Eindrücke aus dem Leben einer Maschinistin und Älplerin >
Der Riebel: ein regionales Gericht mit unzähligen Möglichkeiten >
Übernachten in einem Iglu im Allgäu>
Husky-Workshop am Hörnlepass >
So werden die Pisten wieder glatt >
Gleitschirmfliegen mit Profis >
Karles Gespür für Schnee: Geschichten aus dem Alltag des Vize-Pistenchefs der Kanzelwand >
Das freifahrende Klassenzimmer: unterwegs mit dem Skiführer Franky Drechsel >

Unsere Premiumhotels in Oberstdorf-Kleinwalsertal

Snowplaza Bewertung

Einsteiger
Freeride/Off-Piste
Erfahren
Skilanglauf
Profi
Schneesicher
Familie und Kinder
Preisniveau
Snowboard/Freestyle
7.6

Durchschnittliche Bewertung

Auf Basis von 24 Besuchern

Wir waren 3 Tage vor Weihnachten zum Skifahren in Hirschegg/Kleinwalsertal. Vom 21.-23.12 zum Beginn der Hauptsaison. An zwei Tagen mussten wir mindestens 45 Mi...

Bewertung schreiben ›

 

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten60,6 km Schlepplifte27Saisonstart6 Dezember
Rote Pisten61,2 km Sessellifte15Saisonende11 April
Schwarze Pisten8,0 km Gondelbahnen12Gletscher
Skirouten0,0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe826 m
Gesamt129,8 km Kapazität21600 Pers./Std.Max. Höhe2224 m

travelOrte im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

travelSkigebiete von Oberstdorf-Kleinwalsertal im Überblick

Das Highlight: Längste Talabfahrt in Deutschland

Weit über Oberstdorf, auf mehr als 2.200 Metern Höhe liegt der Startpunkt für das Highlight in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal: die 7,5 Kilometer lange Talabfahrt vom Nebelhorn. Bevor es auf die Piste geht, empfiehlt sich unbedingt ein ausschweifender Blick über die herrliche Gipfelwelt der Allgäuer Alpen. Im oberen, steilen Abschnitt haben Sie die Wahl zwischen einer schwarzen und einer mittelschweren, roten Piste. Beide münden in herrlich breite, leichte Flachstücke. Im unteren Teil, vorbei am angrenzenden Felsmassiv Sonngehren und dem wunderschönen Seealpsee, durch Waldschneisen hindurch, werden die Pisten enger und wieder deutlich knackiger. Und falls das noch nicht reichen sollte, im Skigebiet Nebelhorn gibt es auch etliche Funsportarten wie Skifox und Schneescooter.



Freestyle & Freeride im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

Snowparks 3Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kleinwalsertal & Oberstdorf EUR 94.00 EUR 228.00

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kleinwalsertal & Oberstdorf EUR 94.00 EUR 253.00

Weitere Blogartikel über Oberstdorf-Kleinwalsertal

5. November 2020 von Thijs in 'News''

Trotz des Coronavirus haben viele Skigebiete es gewagt, Seilbahnen zu ersetzen oder zu erneuern. Überall in den Alpen werden in dieser Saison neue Skilifte in Betrieb genommen. Neue, moderne Bergbahnen bedeuten eine höhere Kapazität, was in diesen Zeiten ein Bonus ist. In diesem Weblog geben wir eine Übersicht über die neuen Skilifte in den Alpen in der Wintersaison 2020/2021.... Mehr lesen ›
(Foto: © )

25. Oktober 2020 von Maurits in 'News''

Die ersten Skilifte und Pisten des Skigebiets Oberstdorf-Kleinwalsertal werden am 4. Dezember 2020 geöffnet. Nach langem Warten ist es endlich wieder möglich, auf dem Fellhorn und der Kanzelwand Ski zu fahren. Einige Wochen später werden auch die anderen Teilgebiete der Region geöffnet sein. Allerdings müssen diese Saison die in Oberstdorf-Kleinwalsertal geltenden Coronamaßnahmen berücksichtigt werden. In diesem Blog informieren wir über die aktuellen Vorschriften im Skigebiet.... Mehr lesen ›

10. September 2020 von Maria in 'Skigebiete unter der Lupe''

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Skifahrer-Glück doch teilweise vor der Haustür zu finden ist. Zum Beispiel im südlichsten deutschen Bundesland, in Bayern finden Skifahrer und Snowboarder bestens präparierte Skipisten, ohne lange Anreisewege. Ob am höchsten Berg Deutschlands, an der Zugspitze, im familienfreundlichen, abwechslungsreichen Skiverbund Oberstdorf/Kleinwalsertal oder aber im Langlaufparadies in Reit im Winkl - Wintersportler finden in Bayern die passenden Skigebiete für den Ski... Mehr lesen ›

30. April 2020 von Max in 'News''

90 Jahre lang hat die Nebelhornbahn brav ihren Dienst getan und Wintersportler und Tagesgäste auf den Oberstdorfer Hausberg transportiert. Jetzt ist Zeit für einen Wechsel. Der hat schon im Sommer 2019 stattgefunden, denn seitdem laufen die Bauarbeiten. Ziel ist es die neue Nebelhornbahn im Sommer 2021 zu eröffnen. Die letzte Fahrt der alten Nebelhornbahn soll am 14. August 2020 stattfinden. Das Skigebiet bleibt demnach in der Skisaison 2020 / 2021 geschlossen.... Mehr lesen ›
(Foto: © Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen)

2. März 2020 von Karl in 'Skifahren', Skigebiete unter der Lupe''

Oberstdorf-Kleinwalsertal ist eine Urlaubsregion mit 5 verschiedenen Skigebieten. Und obwohl jedes Skigebiet seinen ganz eigenen Charakter hat, haben sie doch alles etwas gemein: Sie sind besonders gut geeignet für einen Skiurlaub mit der ganzen Familie. Wie in jedem Skigebiet gibt es auch in Oberstdorf-Kleinwalsertal ganz besondere Skipisten, die Skifahrer und Snowboarder einfach probiert haben müssen. Dabei sind einige der Abfahrten relativ einfach und können auch von weniger erfahrenen Skifah... Mehr lesen ›

Schneehöhen
Oberstdorf-Kleinwalsertal

Berg0 cm
Tal0 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Kleinwalsertal - Oberstdorf. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand keine Angabe
KM an offen Pisten 0
Offene Lifte-
Rodelbahn geöffnet
Snowpark