17. Mai 2018 Von: Gerrit in 'News''

Courchevel-Méribel

Die FIS Alpine Ski-WM 2023 wird in Courchevel-Méribel in Frankreich stattfinden. Das haben die Delegierten auf dem 51. FIS-Kongress in Costa Navarino in Griechenland entschieden. Damit muss sich Saalbach-Hinterglemm im Rennen um den Austragungsort geschlagen geben. Das österreichische Skigebiet stand ebenfalls in der engeren Wahl für die Ski-Weltmeisterschaften 2023. Schladming 2009 bleibt also vorerst der letzte Austragungsort einer Ski-WM in Österreich. Snowplaza berichtet über die Entscheidung um die Ski-WM 2023 und zeigt, was Courchevel-Méribel in den französischen Alpen so besonders macht.

Ski-Weltmeisterschaft steigt 2023 in Courchevel-Méribel

Rund 1.000 Delegierte aus 80 Nationen haben auf dem FIS-Kongress in Griechenland entschieden und Courchevel-Méribel den Vorzug gegeben. Die beiden Skiorte gehören zum größten Skigebiet der Welt Les Trois Vallées und haben Erfahrungen mit Großveranstaltungen wie zum Beispiel mit Ski-Weltcup-Events. Die Region bietet zusammen mit Val Thorens insgesamt 600 Pistenkilometer zum Skifahren. Courchevel ist außerdem bekannt für seine erstklassige Infrastruktur. Nicht ohne Grund verbringen viele Promis und Wohlhabende ihren Skiurlaub in dem französischen Skiort. Méribel im Nachbartal ist nicht weniger von Bedeutung.


Promovideo für Courchevel-Méribel

Saalbach-Hinterglemm peilt die Ski-WM 2025 an

Auch wenn Saalbach-Hinterglemm das Rennen für 2023 verloren hat, ist davon auszugehen, dass sich der Skiort zwei Jahre später nochmals bewerben wird. Immerhin wurde viel Budget in die Hand genommen, um die Bewerbung gründlich vorzubereiten. Allerdings dürfte der zweite Anlauf alles andere leicht werden. Dann kommen wohl mit Crans Montana in der Schweiz und Vail/Beaver Creek in den USA zwei starke Kandidaturen hinzu. Eventuell gibt es auch den ersten WM-Kandidaten aus China.

Ski-Weltmeisterschaften von 2009 bis 2023 im Überblick

Die letzten Alpinen Ski-Weltmeisterschaften fanden 2017 in St. Moritz in der Schweiz statt. Davor wurde die WM 2015 in Vail und Beaver Creeak in den USA sowie 2013 in Schladming in Österreich ausgetragen. In 2011 kämpften die Skirennläufer in Garmisch in Deutschland um die Medaillen. In Frankreich war Val d'Isere 2009 Gastgeber. Die nächsten Schauplätze der Ski-WM liegen 2019 in Åre in Schweden, gefolgt von Cortina d'Ampezzo in Italien in 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote