5. Juli 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Chile Flagge Valle Nevado

Chilenische Flagge im Skigebiet Valle Nevado

Sobald der Sommer die Nordhalbkugel erreicht hat, wird es auf der anderen Seite der Erde winterlich. Auch auf der Südhalbkugel fällt Schnee in den Bergen, wenn es kalt genug ist. Deshalb gibt es unterhalb des Äquators Skigebiete, die mit präparierten Pisten die heimischen und internationalen Skifahrer und Snowboarder in ihren Bann ziehen. Zum Beispiel in Südamerika in Chile. Hier in den Anden liegt das beliebte Ski-Resort Valle Nevado. Snowplaza hat sich das chilenische Skigebiet näher angeschaut und verrät Ihnen alles, was Sie zum Skifahren in Chile wissen müssen und warum sich ein Skiurlaub in Valle Nevado auch im Sommer auf jeden Fall lohnt.

Skifahren in Valle Nevado in Chile

Das südamerikanische Skigebiet Valle Nevado zählt zu den anspruchsvolleren Gebieten der Südhalbkugel. Dadurch sind die insgesamt 40 Pistenkilometer vor allem bei fortgeschrittenen Skifahrern und Snowboardern beliebt. Die Schneesicherheit hat das chilenische Gebiet der Höhenlage zu verdanken. Auf 2.860 Metern liegt die niedrigste Talstation. Den höchsten Punkt bezeichnet der Gipfel des Tres Puntas mit 3.670 Meter. Mit dem Terrain Park in unmittelbarer Nähe zum Candonga-Lift hat das Skigebiet in den Bergen Chiles außerdem einen der besten Snowparks in Südamerika. Darüber hinaus kommen in dem schneesicheren chilenischen Ski-Resort auch Tiefschneefahrer in den Genuss unberührter Abfahrten.

Pistenplan Skigebiet Valle Nevado in Chile

Pistenplan Skigebiet Valle Nevado in Chile

Ein Kino im Skigebiet

Auch wenn ein Kinobesuch wohl nicht das erste ist, woran man beim Skifahren denkt, so ist es dennoch etwas besonderes. Denn in Valle Nevado gibt es im Skigebiet tatsächlich ein Kino. In diesem werden sowohl Snowboard- und Skiaufnahmen, aber auch erstklassige Filme für Kinder und Erwachsene gezeigt. Wenn das Wetter zum Skifahren und Snowboarden einmal nicht ganz so gut sein sollte, lohnt sich ein Besuch des Ski-Kinos in Valle Nevado bestimmt.

Heliskiing in Chile

Heli Skiing ist mit Sicherheit das Highlight eines Skiurlaubs, auch in Chile. Mit dem Hubschrauber lässt sich aus der Luft die unbekannte und schöne Landschaft der Anden bestaunen. Anschließend werden die Ski oder das Snowboard angeschnallt und über unberührte Hänge und Abfahrten am Cerro El Plomo (5.434 m) geht es im Tiefschnee nach unten. Allerdings gilt auch hier: Ohne die entsprechende Notfallausrüstung sollte man niemals in unpräpariertes Gelände einfahren.

BBQ und Grillen im Schnee im Bajo Zero

Das Restaurant Bajo Zero liegt direkt auf der Skipiste im Skigebiet Valle Nevado. Mit leckeren Barbecue-Spezialitäten, Sandwiches und hausgemachten Burgern werden die Kraftreserven während und nach dem Skifahren in den Anden schnell wieder aufgefüllt. Bei gutem Wetter lädt außerdem die geräumige Sonnenterrasse zum Draußensitzen ein.

Aussicht über das Skigebiet Valle Nevado

Valle Nevado Aussicht

Schneesicherheit ermöglicht fluffige Tiefschneeabfahrten

Tiefschnee Valle Nevado

So schön ist es im beliebtesten Skigebiet in Chile

Valle Nevado Chile Überblick

Eine perfekt präparierte Piste im Juli

Valle Nevado Piste

Aktueller Pistenbericht aus Valle Nevado

Posted by Valle Nevado Ski Resort on Montag, 3. Juli 2017

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Valle Nevado

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten18,4 km Tellerlifte9Saisonstart9. Juni 2017
Rote Pisten13,2 km Sessellifte5Saisonende1. Oktober 2017
Schwarze Pisten8,4 km andere Lifte3Tagesskipassca. 65 Euro
Skiroutenk. A. Züge & Bahnenk. A.Min. Höhe2860 m
Gesamt40 km Kapazitätk. A. Pers./Std.Max. Höhe3670 m

Praktische Tipps zur Anreise nach Valle Nevado

Die Anreise nach Chile erfolgt zuerst mit dem Flugzeug. Von Frankfurt am Main aus gibt es für die Eröffnungswoche ab dem 1. Juni bereits Flüge ab 614 Euro (Stand: 08.05.2017). Allerdings beträgt die Flugzeit in das südamerikanische Land inklusive Umsteigen zwischen 20 und 24 Stunden. Direktflüge mit einer Flugdauer von rund 18 Stunden kosten bis zu dreimal so viel. Vom Flughafen in Santiago de Chile sind es dann noch etwa 90 Autominuten bis nach Valle Nevado. Vor Antritt der Fahrt sollte außerdem das Wetter beachtet werden. Im Falle von Schneefall ist das Anlegen von Schneeketten auch in Chile Pflicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote