21. Oktober 2016 Von: Gerrit in 'News''

Skigebiet Kitzbühel

Kitzbühel gehört zu den besten Skigebieten in Österreich und ist fast jedes Jahr das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet, das in die Saison startet. Auch in diesem Herbst beginnt der Skibetrieb in Kitzbühel wieder im Oktober. Am Pass Thurn und der Resterhöhe (1.894 m) werden die ersten Pisten präpariert und Skilifte geöffnet. Snowplaza informiert über den Saisonstart in Kitzbühel und zeigt, ob sich das Skifahren so früh in der Skisaison wirklich lohnt. Außerdem berichten wir über weitere Skigebiete, die jetzt im Oktober den Skibetrieb aufnehmen.

In Kitzbühel startet jetzt im Oktober der Skibetrieb

Der Skibetrieb in Kitzbühel startet am Samstag, 22. Oktober 2016. Mit der Panorama-Gondelbahn „Kitzbüheler Alpen“ geht es von Breitmoos direkt ins Skivergnügen. An der Resterhöhe (1.894 m) werden für den Skistart zwei Pisten präpariert sein. Die Abfahrten 70 und eventuell auch 71 stehen zum Skifahren bereit und bieten Pistenspaß auf bis zu drei Kilometer Länge. Zunächst laufen die Skilifte nur an diesem Wochenende. Ab Mittwoch, 26. Oktober 2016 wird der Skibetrieb in Kitzbühel durchgängig möglich sein. Das Video aus dem letzten Jahr zeigt, wie gut die Bedingungen zum Skifahren bereits im Herbst sind.

Wie sind die Schneeverhältnisse in Kitzbühel?

Um den Skibetrieb in Kitzbühel im Herbst aufrecht zur erhalten, bedarf es den Einsatz von Beschneiungsanlagen. Außerdem wurde Schnee aus dem letzten Winter in Schneedepots gelagert, der jetzt auf den Pisten verteilt wird. Da es nun auch kräftig geschneit hat, wird es allerdings kein weißes Band links und rechts von den Pisten geben, stattdessen erwartet Sie eine herrliche Winterlandschaft mit frisch gezuckerten Berggipfeln. Die Bergbahnen melden bis zu 50 cm Schnee am Gipfel. Zu den Schneehöhen >

Auch am Hahnenkamm startet der Skibetrieb

Weitere Pisten in Kitzbühel werden ab Anfang November geöffnet sein. Am 5. und 6.11.2016 wird der Sessellift "Walde" und die Abfahrt 21 am Hahnenkamm für den Skibetrieb freigegeben. Bis dahin gibt es übrigens vergünstigste Skipässe. Für den Saisonstart im Herbst am Resterkogel bietet die Bergbahn Kitzbühel eine "Resterhöhe Special". Die Tageskartet kostet 35 Euro. Kinder zahlen lediglich 10 Euro. Damit können der Sessellift Gaisberg und die Panoramabahn Kitzbüheler Alpen genutzt werden.

Auspacken der Schneedepots für den Saisonstart in Kitzbühel

Auspacken der Schneedepots für den Saisonstart in Kitzbühel

Aktuelle Schneelage an der Resterhöhe

Schneelage in Kitzbühel am 21.10.2016

Skilifte und Piste sind startklar

Schneelage in Kitzbühel am 21.10.2016

Pistenbully an der Resterhöhe im Einsatz

Schneelage in Kitzbühel am 21.10.2016

Weiße Berggipfel in den Kitzbüheler Alpen

Schneelage in Kitzbühel am 21.10.2016

Weitere Skigebiete öffnen an diesem Wochenende

Kitzbühel ist nicht das einzige Skigebiet, das im Oktober den Skibetrieb aufnimmt. Zahlreiche Gletscher-Skigebiete in Österreich und der Schweiz sind bereits geöffnet. Am 22. Oktober 2016 startet außerdem die Skisaison am Titlisgletscher in Engelberg und an der Diavolezza in St. Moritz in der Schweiz. Auch das Skigebiet Sulden am Ortler in Südtirol, Italien öffnet die ersten Skilifte. Die Auswahl an Pisten ist also groß. Rund 20 Skigebiete laden zum Skifahren ein. Hier finden Sie alle geöffneten Skigebiete im Herbst >

Das könnte Sie auch interessieren


Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote