30. März 2022 Von: Nicole in Après-skiAnkündigungen

Die Skisaison neigt sich dem Ende entgegen. Nach und nach stellen die Skigebiete den Liftbetrieb ein und so bleiben uns nur noch wenige Skitage. Diese letzten Tage am Schnee vergehen aber nicht etwa sang- und klanglos. Ganz im Gegenteil! Im April verabschieden wir den Winter gebührend und feiern auf den Top-Events der Skigebiete noch einmal so richtig. Die besten Konzerte, exklusive Partys und spaßige Veranstaltungen erwarten dich in den nächsten Wochen in den Bergen. Snowplaza zückt den Veranstaltungskalender und stellt die 14 besten April-Events vor, die sich hervorragend mit deinem Sonnenskilauf verbinden lassen.

April-Veranstaltungskalender: Die besten Events in den Alpen

Zum Ende der Skisaison haben sich die Skigebiete und Skiorte der Alpen wieder so einiges überlegt. Große Veranstaltungen mit Kultstatus, wie das Snowbombing in Mayrhofen, kehren nach Pandemie-Pause zurück, und neue Events, wie das Winter-Woodstock der Blasmusik im Brixental, bringen frischen Wind in den April-Eventkalender. Für noch mehr Abwechslung sorgen spezielle Themenwochen und sportlich-spaßige Herausforderungen. So sieht der April in den Skigebieten der Alpen aus:

Berge, gute Musik und fröhlich feiernde Menschen - das ist der April in den Alpen. (Foto: © Mayrhofen, snowbombing.com)

1. Winter-Woodstock der Blasmusik im Brixental

Erstmals findet das Woodstock der Blasmusik im Brixental statt und bringt auf 4 Bühnen, 3 Tage lang, die Kitzbüheler Alpen zum Beben. 40 Kapellen und Bands (u.A. Folkshilfe und Moop Mama) spielen in den Orten Brixen, Kirchberg und Westerndorf und auf drei Hütten in den Skigebieten KitzSki und der Skiwelt Wilder Kaiser. Eine Einzigartigkeit: Mit dem Winter-Woodstock-Skipass kann man nicht nur das Musik-Festival besuchen, sondern auch die beiden teilnehmenden Skigebiet uneingeschränkt erkunden.

2. LIVE is LIFE Musikfestival

Zwei Täler, ein Festival und jede Menge glückliche Gesichter: Das Musik-Festival im Skigebiet Arosa Lenzerheide geht Anfang April in die dritte Runde. Auf mehreren Bühnen, verteilt im gesamten Skigebiet, wird das LIVE is LIFE Musik-Festival stattfinden. Das Line-up? Das kann sich nach zwei Jahren Pandemie-Pause so was von sehen lassen! Neben nationalen Künstlern wie Stress und Crimer stehen auch internationale Acts wie Kool Savas und Nathan Evans in Arosa Lenzerheide auf der Bühne.

3. Südtiroler Gardenissima

Die Gardenissima, in den Südtiroler Dolomiten, ist nicht nur eine der schönsten Skipisten der Alpen, sondern jedes Frühjahr auch der Austragungsort des längsten Volks-Riesentorlaufs der Welt. Über sechs Kilometer, von der Seceda bis zur Talstation in Gröden, erstreckt sich die Abfahrt. Jeder kann mitmachen, jedoch ist die Teilnehmerzahl auf 650 Starter begrenzt und für dieses Jahr bereits ausverkauft. Doch auch als Zuschauer dabei zu sein, zahlt sich aus! Es treten Hobby-Sportler, Weltcup-Läufer und Ski-Legenden gegeneinander an. Anschließend steppt in Wolkenstein der Après-Ski-Bär.

4. Lauberhorn Run

Im Winter bezwingen die Ski-Weltcupfahrer die Strecke am Lauberhorn von oben nach unten auf Skiern. Im April kannst du die 1.028 Höhenmeter der Abfahrtsstrecke von unten nach oben bezwingen – zu Fuß, auf Schnee. 4,5 Kilometer sind es bis ins Ziel und maximal drei Stunden sollte man sich dafür Zeit lassen. Das ist die wohl verrückteste Laufveranstaltung in der Jungfrau Region.

5. Snowbombing in Mayrhofen

„Es ist wie Ibiza im Schnee“, erinnert sich Brit-Award-Gewinner Dissee Rascal an seine Erlebnisse in Mayrhofen. Das Snowbombing Festival findet seit 23 Jahren in Mayrhofen statt und ist damit eine der ältesten Veranstaltungen in einem alpinen Skigebiet. Eine Woche lang sorgen zahlreiche Größen der Clubszene mit brennenden Beats für gute Stimmung und verwandeln das ansonsten sehr ruhige Dorf in ein Partyparadies.

6. Lederhosen Wedel Woche in der Zillertal Arena

Der April steht in der Zillertal Arena ganz im Zeichen von Lederhose und Dirndl. Wer in der Tracht Ski fährt, bekommt beim Kauf eines 3-Tagesskipass sogar einen weiteren Tag geschenkt. Vom 7. April bis zum 10. April wird somit Sonnenskilauf, Tracht und Feiern verbunden. Das Highlight ist der Samstag, an dem man bei der Lederhosen Wedel Party von früh bis spät an verschiedenen Plätzen im Skigebiet zu Live-Musik und DJ-Auftritten ausgelassen tanzen und feiern kann.

7. Zermatt Unplugged

2007 begann alles mit einem kleinen Singer-Songwriter Festival – mittlerweile werden bei dem Akustik-Musik-Festival in Zermatt an fünf Tagen mehr als 100 Konzerte auf 17 Bühnen veranstaltet. Das Programm ist vielseitig und hochkarätig – und die Bühnen sind im ganzen Dorf und am Berg verteilt. Musiker wie James Bay, Ellie Goulding und Rea Garvey werden dieses Jahr beim Zermatt Unplugged spielen. Die Mischung aus Top-Musik-Acts umgeben von den größten Bergriesen der Alpen und einer unvergleichbaren Atmosphäre, machen dieses Festival zu einem einzigartigen Gesamterlebnis.

8. Electric Mountain Festival in Sölden

Zu den zahlreichen Saisonabschlussveranstaltungen im Ötztal gehört auch das Electric Mountain Festival in Sölden. An zwei Tagen verwandeln angesagte DJs den Ort in ein Paradies für tanz- und feierwütige Wintersportler. Die Künstler aus der elektronischen Tanzszene feiern in der Konzertarena am Giggijoch, auf 2.300 Metern Höhe, inmitten der verschneiten Bergwelt mit bis zu 8.000 Fans. Das Line-up umfasst dieses Jahr Künstler wie Dimitri Vegas & Like Mike, Fritz Kalkbrenner, MATTN und Azteck. Ein Vorteil für alle Skifans: Der Eintritt zu den Konzerten ist im Skipass inkludiert.

9. New Orleans meets Snow

Im April gibt es in St. Anton am Arlberg wieder Blues-, Dixie-, Funk- und Soulklänge zu hören. „New Orleans meets Snow“ ist ein kleines Festival mit US-Südstaatenflair, das den berühmten Wintersportort am Arlberg zu einer großen Bühne für Live-Acts aus aller Welt verwandelt. Regionale und internationale Künstler aus der Soul- und Blues-Szene locken Musikbegeisterte nach St. Anton, wo am Berg und im Ort ein ganzes Wochenende kräftig gegroovt und geswingt wird.

10. Waterslide Contest in Engelberg

In Engelberg in der Schweiz heißt es Mitte April: ab ins kalte Nass! Mit dem Wintersportgerät deiner Wahl kannst du versuchen, möglichst schwungvoll – und ohne baden zu gehen – über das Wasser zu gleiten. Nach jeder Runde wird der Anlauf verkürzt, bis am Ende, ganz nach dem Last-Man-Standing-Prinzip, ein trockener Sieger überbleibt. Ein Event, bei dem Zuschauer und Teilnehmer ordentlich was zum Lachen haben. Das Startgeld beträgt 10 CHF und die Rutschpartie findet nur bei gutem Wetter statt.

11. Complètement à La Masse

Ein sportliches Event mit großem Spaßfaktor: Zum ersten Mal findet „Complètement à La Masse“ im Les 3 Vallèes statt. Ein Riesenslalom, bei dem man 1.000 Höhenmeter und 150 Kurven hinter sich bringt. Aber hier kommt es nicht nur auf die Geschwindigkeit an, denn bei den Hindernissen auf der Strecke, wie etwa Buckel, Biathlon und Water Slide, zählt primär die Technik. Sei verrückt genug, um an dem Event teilzunehmen, oder genieße die Stimmung als Zuschauer. So oder so – danach feiern alle gemeinsam bei der Saisonabschlussfeier, der Arvi Party.

12. Season-End-Event in Saas-Fee

Am 23. April steigt in Saas-Fee wieder das berühmt-berüchtigte Season-End-Event. Ab 12 Uhr startet die Party entlang der bekannten Après-Ski-Meile an der Dorfstraße. Tanzschuhe einpacken und ein verrücktes Bad Taste Kostüm anziehen – und los geht's! Freuen kann man sich auf bekannte DJs und eine Soundanlage, die die gesamte Meile zum Beben bringt.

13. Sarenne Snow Bike

Die Alpe d'Huez in Frankreich ist bei Winter- und Radsportlern bekannt und beliebt. Beim Sarenne Snow Bike Event werden diese beiden Aktivitäten einfach kombiniert. Mountainbiker starten mit ihren Fahrrädern auf einer Höhe von 3.330 Metern, auf dem Pic Blanc, und rasen dann 16 km die schwarze Skipiste „Sarenne“ hinunter. 2.000 Höhenmeter später kommen die verrückten Radfahrer im Ort Huez an.

14. Top of the Mountain Closing Concert in Ischgl

Zwei Jahre lang mussten wir auf das Top of the Mountain Closing Concert verzichten, diesen April ist es endlich wieder so weit! Niemand Geringeres als die weltbekannten US-Rocker von Kings of Leon werden am 30. April live auftreten – was für ein würdiges Ende der Wintersaison in Ischgl. Die Bühne befindet sich auf 2.300 Metern Seehöhe auf der Idalp, inmitten der Silvretta Arena. Das Konzert beginnt um 13:00 Uhr und Tickets sind als Skipässe und Konzerteintritt gültig. Dank der Höhenlage des Skigebiets, kann man in der Silvretta Arena auch im April noch hervorragend Skifahren.

Das könnte dich auch interessieren:

Hallo, ich bin Nicole. Auf Ski haben mich meine Eltern gestellt als ich mit drei Paar Socken endlich in den kleinsten Skischuh gepasst habe. Seitdem liebe ich die beiden Bretter, den Schnee, die Kälte – einfach alles am Winter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote