13. Dezember 2017 Von: Felix in 'News''

Garmisch Classic

Lust auf Skifahren im Sauerland, im Schwarzwald oder in den Bayerischen Alpen? Dann ab auf die Pisten! Nachdem viele Skigebiete in Österreich, Italien und der Schweiz seit Ende November bzw. Anfang Dezember geöffnet sind, legen jetzt auch die Liftbetreiber in Deutschland nach. Die gute Schneelage in den deutschen Alpen und Mittelgebirgen macht es möglich. Am kommenden Wochenende werden die meisten Skigebiete in Deutschland in die Skisaison gestartet sein. Snowplaza informiert, wie die aktuellen Schneeverhältnisse zum Skifahren vor der Haustür sind und wie das Wetter in den nächsten Tag wird.

Bayerische Alpen: Skifahren bei guter Schneelage

Die beliebtesten Skigebiete in den Bayerischen Alpen sind bereits geöffnet, darunter Oberstdorf, Sudelfeld, Brauneck, Spitzingsee oder Reit im Winkl. Am Wochenende legt nun Garmisch Classic nach. Das Skigebiet am Fuße der Zugspitze wird 13 von 17 Bahnen und drei Talabfahrten in Betrieb nehmen, darunter die berühmte Kandahar. Auf der Zugspitze selbst läuft der Skibetrieb seit Mitte November aktuell bei einer Schneehöhe von fast 200 cm.

Schneelage im Sudelfeld am 13.12.2017

Schwarzwald: 100 cm Schnee im Liftverbund Feldberg

Der Schwarzwald freut sich in diesem Jahr über eine besonders gute Schneelage zum Saisonstart. Mit bis zu 100 cm Schnee sind bereits viele Lifte und Pisten im Liftverbund Feldberg geöffnet. Dazu gehören auch Todtnauberg, Muggenbrunn und der Belchen, wo immerhin 60 cm Schnee am Berg liegen. Am Wochenende wollen auch die ersten Skilifte der Schwarzwaldhochstraße und im Bernauer Hochtal öffnen.

Harz: Skilifte und Pisten am Wurmberg öffnen

Der Wurmberg im Harz ist das größte Skigebiet in Norddeutschland. Nun beginnt am Freitag, 15. Dezember die Wintersaison am Parkplatz Hexenritt mit Sesselbahn und Schlepplift sowie der Nordhang-Lifte. Die Wumbergseilbahn öffnet kurz vor Weihnachten mit Talabfahrt und Rodelbahn. Auch die Skigebiete Bocksberg, Matthias-Schmidt-Berg und Schulenberg werden ersten Pisten am Wochenende präparieren. Die Schneemenge beträgt bis zu 70 cm.

Sauerland: Winterberg und Willingen starten Skibetrieb

Im Skiliftkarussell Winterberg in NRW läuft der Skibetrieb bereits seit einer Woche. Derzeit ist die gesamte Hauptachse der Lifte mit insgesamt 18 km Pisten in Betrieb. Auf den Pisten liegt ein Mix aus Kunstschnee und Naturschnee. Nachtskifahren ist ab 22. Dezember möglich. Auch das Skigebiet Postwiesen ist mit einer Piste geöffnet. Am Freitag starten Altastenberg und Willingen in die Saison mit 40 cm Schnee am Berg.

Saisonstart 2017

Winterberg

Posted by Skiliftkarussell Winterberg on Mittwoch, 6. Dezember 2017

Video: Saisonstart in Winterberg, NRW

Erzgebirge: Fichtelberg bietet bereits Nacht-Skifahren

Im Skigebiet Fichtelberg (Erzgebirge) bei Oberwiesenthal läuft der Skibetrieb ebenfalls auf Hochtouren. Derzeit liegen rund 40 cm Schnee am Berg. Geöffnet sind zwei Schlepplifte, der 4er-Sesselllift und die Schwebebahn. Am Freitag, 15. Dezember ist Nacht-Skifahren möglich. Der Skibus zum Nachbar-Skigebiet Keilberg verkehrt ab Weihnachten. Daneben starten am Wochenende die Winterwelt Rehefeld und Erlbach in die Saison.

Bayerischer Wald: Saisonbeginn am Großen Arber

Bereits letztens Wochenende gab es ein Pre-Opening am Großen Arber im Bayerischen Wald. Ab Samstag öffnen die Skilifte durchgehend. Dazu gehören die 6er-Sonnenhangbahn, das ArBärkinder- und Zwergenland und die 6er Gondelbahn. Flutlichtfahren und Rodeln ist im Skigebiet Großer Arber ab 27. Dezember geplant. Zu den weiteren Skigebieten im Bayerischen Wald, die am Wochenende offiziell in die Saison starten, gehören das Pröller Skidreieck, das Skizentrum Mitterdorf und der Geißkopf.

Weitere Skigebiete vor der Haustür, die jetzt starten

In den Mittelgebirgen gibt es weitere Skigebiete, die bereits den Skibetrieb aufgenommen haben. In Spindlermühle, dem größten Skigebiet in Tschechien, sind zum Beispiel bereits 10 km Pisten bei bis zu 60 Schnee am Berg präpariert. In Polen beginnt am Wochenende in Szrenica (Sudety Lift) die Saison. Auch die Wasserkuppe in der Hessischen Rhön und der Ochsenkopf im Fichtelgebirge werden ab Freitag, 15. Dezember Skifahrer und Snowboerder bei guter Schneelage begrüßen können. In Österreich, der Schweiz und Italien herrscht dagegen schon Hochbetrieb auf den Pisten. Die meisten geöffneten Abfahrten bieten derzeit der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (220 km), Ischgl (204 km) und die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental (182 km).

Das könnte Sie auch interessieren

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote