6. März 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Bereits am Wochenende hat es in den Skigebieten der Alpen etwas geschneit. Dabei lag die Schneefallgrenze oberhalb von 1.000 Metern. Einige Skiorte konnten am Sonntagmorgen nur noch mit Schneeketten erreicht werden. Nach einem sonnigen Montag zieht nun eine weitere Kaltfront von Westen herein. Diese erreicht in der Nacht auf Dienstag die Skigebiete in Deutschland und Österreich. Snowplaza zeigt in diesem Schneebericht, wo es die kommenden Tage am meisten schneit und wie das Skiwetter in dieser Woche wird. Hier geht’s zu den aktuellen Schneehöhen >

Bis zu 80 cm Neuschnee in den Skigebieten erwartet

Schon jetzt schneit es verbreitet in den Westalpen in Frankreich und der Schweiz. Dieser verstärkt sich zum Abend hin. Die Schneefallgrenze sinkt auf rund 1.000 Meter Höhe. Im Berner Oberland in der Schweiz werden bis Dienstagabend bis zu 80 cm Neuschnee erwartet. Dabei weht ein sehr stürmischer Wind mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h im Hochgebirge. In den Ostalpen in Deutschland und Österreich setzen erst in der Nacht zu Dienstag ergiebige Schneefälle ein. In Vorarlberg zwischen Kleinwalsertal, Lech am Arlberg und Montafon sind bis zu 40 cm Neuschnee möglich. In den Skigebieten in Tirol und im Salzburger Land dürfen sich Skifahrer auf 10 bis 30 cm frischen Powder freuen. 13 besondere Skigebiete zum Skifahren im Frühling >

❄ Powder Alert ❄

#EnDirect : Magnifique chute de neige en cours... 😍❄🌨☃💕👌 🚨 Equipements spéciaux obligatoires pour accéder à la station ! 🚨 [ #FouDeVars 💖 ]

Posted by VARS la Forêt Blanche on Montag, 6. März 2017

Video: Schneefall in den französischen Alpen

Schneevorhersage für ausgewählte Skigebiete

Die folgenden Schneewerte geben die erwartete Neuschneemenge insgesamt in den kommenden 7 Tagen im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 06.03.2017

  • Gstaad (CH): 50 cm
  • Avoriaz (FR): 45 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 40 cm
  • Kleinwalsertal (AT): 39 cm
  • Hochkönig (AT): 35 cm
  • Oberstdorf (D): 34 cm
  • Feldberg (D): 27 cm
  • Zugspitze (D): 26 cm
  • Fieberbrunn (AT): 25 cm
  • Schladming (AT): 24 cm
  • Ischgl (AT): 23 cm
  • Saalbach (AT): 23 cm
  • Sölden (AT): 20 cm
  • Mayrhofen (AT): 14 cm
  • Obertauern (AT): 13 cm
  • Gröden (IT): 5 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Aktuelle Schneelage am Hochkönig

Schneelage am Hochkönig am 6.3.2017

40 cm Neuschnee am Arlberg erwartet

Aktuelle Schneelage am 6.3.2017 in Warth-Schröcken

Sehr gute Pistenverhältnisse in Kühtai


Geöffnete Skigebiete an Ostern >

Wechselhaftes Skiwetter bis zum Wochenende

Nach den Schneefällen zu Beginn der Woche wird es ab Mittwoch schon wieder wärmer und etwas sonniger. Eine Warmfront sorgt bis zum Wochenende für sehr milde Temperaturen im Tal. Am Samstag erreichen die Temperaturen überall zweistellig Werte, so dass der Neuschnee unterhalb von 1.500 Metern kaum liegen bleiben dürfte. Insgesamt ist es die Woche in den Skigebieten der Alpen sehr wechselhaft. Immer wieder sind neben Auflockerungen auch vereinzelte Regenschauer in den Tallagen dabei. Hoffnung macht die nächste Kaltfront, die kommende Woche prognostiziert wird. Diese soll erneut ergiebigen Schneefall mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.