11. Mai 2020 Von: Thijs in Allgemein

Wer nicht an die Schulferien gebunden ist, kann in den ruhigeren Wochen der Skisaison 2020/2021 in den Skiurlaub fahren. In der Nebensaison ist weniger los auf den Pisten und es gibt keine Warteschlangen am Lift. Auch die Anreise ist entspannter, denn es gibt kaum Staus auf den Straßen. Nichts ist besser als ein Wintersport in der Nebensaison! Dieser Blog soll eine Übersicht über die ruhigen Wochen der Skisaison 2020/2021 geben.

Vermeide die Schulferien

Am meisten ist in den Skigebieten immer in den Ferien los. Bei Ferien muss man dann an sämtliche europäische Ferien denken. Vom 19. Dezember 2020 bis zum 03. Januar 2021 sind die Weihnachtsferien in vielen Regionen und reisen viele Familien in die Alpen zum Skifahren. Auch sind im Februar die Winterferien. Nicht nur die deutschen, sondern auch niederländischen, französischen, österreichischen, schweizerischen und englischen Schulkinder haben im Februar Ferien und fahren in die Alpen zum Skifahren. Legt man alle Termine übereinander, dann ist in der 2. Februarwoche am meisten los. 

Alleen op de piste

Bei Neuschnee ist immer viel los

Sind dann alle oben nicht genannten Wochen ruhig? Eigentlich ja. Urlauber haben den größten Einfluss auf die Menschenmenge in einem Skigebiet. Andere Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle, sind jedoch weniger entscheidend. Wenn frischer Schnee gefallen ist und die Sonne wieder zu scheinen beginnt, begeben sich viele Einheimische auf die Pisten. Skifahrer und Snowboarder, die nicht weit von den Skigebieten entfernt wohnen, entscheiden sich für einen Tag oder ein Wochenende unter Top-Bedingungen. Darüber hinaus ist es in beliebten Skigebieten in bekannten Wintersportregionen immer geschäftiger als in kleinen, abgelegenen Skigebieten.

Ruhige Wochen im Januar und März

Die ruhigen Wochen für einen Skiurlaub sind am Anfang, in der Mitte und am Ende der Skisaison 2020/2021. Wer nach der viel zu langen Sommerpause zu Beginn der Saison auf Skiern oder dem Snowboard stehen möchte, kann eventuell bereits im November und spätestens Anfang Dezember (Woche 49 und 50) an vielen Orten auf ruhigen Pisten Ski fahren. Auch nach den Weihnachtsferien im Januar beginnt eine Zeit ohne Schulferien und Menschenmassen (Woche 2, 3 und 4). Wer Neuschnee liebt, kommt in diesen Wochen oft auch nicht zu kurz. März ist vielleicht der schönste Monat für einen Skiurlaub (Woche 11 und 12). Die meisten waren bereits im Skiurlaub, es gibt immer noch genug Schnee und die Tage werden wieder länger und sonniger.

Lege blauwe piste

Ruhige Skigebiete in den Alpen

Beliebte Skigebiete mit hunderten Pistenkilometern, vielen Après-Ski Optionen, Veranstaltungen und anderen Annehmlichkeiten ziehen die ganze Saison über Skiurlauber an. In der Nebensaison findest du hier sicherlich auch ruhigere Pisten, aber echt ruhig ist es nur, wenn du in ein kleineres und unentdecktes Skigebiet fährst. In Österreich sind die Turracher Höhe, Galtür und das Brandnertal ruhige Optionen. In Italien ist in den Skigebieten 3 Zinnen Dolomiten, Gitschberg-Jochtal und im Schnalstaler Gletscher nie viel los. Möchtest du lieber nach Frankreich? Schau dir Serre Chevalier, Bonneval sur Arc oder Val Cenis an. In der Schweiz ist alles etwas teurer, aber dafür hast du hier fast immer ruhige Pisten. 

Lege piste Turracher Höhe
Die Turracher Höhe verspricht entspannte Tage auf ruhigen Pisten

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.