30. Oktober 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Aktuelle Schneelage am Großglockner

Stürmisch war es am Wochenende in Deutschland und Österreich. Das Orkantief „Herwart“ haben auch die Skigebiete in den Alpen zu spüren bekommen. Viele Gletscher-Skigebiete mussten am Sonntag den Skibetrieb einstellen bzw. hatten erst gar nicht geöffnet. Zum Teil wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 179 km/h in den Bergen gemessen. In Sölden musste aufgrund von Sturm und schlechter Sicht sogar das Skiweltcup-Rennen der Herren abgesagt werden. Snowplaza berichtet, wie das Wetter in den Alpen in den nächsten Tagen wird und zeigt aktuelle Bilder aus den Skigebieten.

Skigebiete mussten sogar den Skibetrieb stoppen

Am Montag zieht das Sturmtief weiter Richtung Osten, und der Wind verliert an Stärke. Die Skigebiete können ihren Skibetrieb damit wiederaufnehmen. Trotzdem kann es zeitweise noch etwas schneien. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 900 und 1.500 m Höhe in den Ostalpen. In Südtirol, Frankreich und der Schweiz ist es bereits den ganzen Tag über sonnig. Hier setzt sich ruhiges und stabiles Herbstwetter durch. Ab Dienstag ist die Sonne auch im deutschen Alpenraum und Österreich bestimmend. Das freundliche Bergwetter bleibt uns bis zum Wochenende erhalten. Nur vereinzelt ziehen ein paar Wolkenfelder über den Alpenraum.

Video: Sturm in Sölden

Geöffnete Pistenkilometer in ausgewählten Skigebieten

Die folgenden Informationen geben die geöffneten Pistenkilometer im genannten Skigebiete an. Die Angaben wurden von den Bergbahnen gemacht. Stand: 30.10.2017.

  • Hintertux (AT): 35 km
  • Sölden (AT): 23 km
  • Saas-Fee (CH) 20 km
  • Zermatt (CH): 20 km
  • Stubai (AT): 15 km
  • Kaunertal (AT): 13 km
  • Pitztal (AT): 12 km
  • Kitzsteinhorn (AT): 11 km
  • Tignes (FR): 10 km
  • Glacier 3000 (CH): 9 km
  • Schnalstal (IT): 5 km
  • Stilfser Joch (IT): 5 km
  • Mölltal (AT): 3 km
  • St. Moritz (CH): 2 km

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Sölden nach dem Schneesturm am Wochenende

Schneelage in Sölden am 30.10.2017

Neuschnee in Saalbach Hinterglemm

Schneelage in Saalbach am 30.10.2017

Die Schneefallgrenze lag bei unter 1.500 m Höhe

Schneelage an der Turracher Höhe am 30.10.2017

Wie ist die Schneelage zum Skifahren?

Die Aussicht auf Schnee ist in dieser Woche sehr gering. Am Wochenende könnte es sogar wieder etwas wärmer werden. Oberhalb von 2.500 Metern ist die Schneelage trotzdem ausreichend zum Skifahren. Weil die Temperaturen in der Nacht deutlich unter den Gefrierpunkt sinken, können die Pisten auch weiter beschneit werden. Die meisten Pisten sind derzeit am Hintertuxer Gletscher geöffnet. Mehr als 30 Abfahrtskilometer werden in dem Ganzjahres-Skigebiet täglich präpariert. Am kommenden Mittwoch öffnet übrigens ein weiteres Skigebiet in Südtirol. Sulden am Ortler startet am 1. November in die Skisaison.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote