1. September 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 2 Kommentare

Wählen Sie das beste Skigebiet 2018

Ab dem 1. September macht sich Snowplaza wieder auf die Suche nach den besten Skigebieten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich und in den Mittelgebirgen. Welches ist Ihrer Meinung nach das beste Skigebiet zum Skiurlaub machen? Skifahrer und Snowboarder können abstimmen und nach Auszählung der Stimmen erhalten die besten Skigebiete den Snowplaza Award, den größten Publikumspreis im Wintersport. Unter allen Teilnehmern verlost Snowplaza Skipässe für maximal 6 Tage im ausgewählten Skigebiet. Sie bestimmen Ort und Zeitraum. Bis zum März kann abgestimmt werden! Hier wählen Sie das beste Skigebiet 2018 >

So wählen Sie das beste Skigebiet 2018

Sie haben die Qual der Wahl und müssen sich zwischen mehr als 650 verschiedenen Skigebieten in den Alpen und Mittelgebirgen entscheiden. Was ist Ihr Favorit? Ischgl, Saalbach Hinterglemm oder vielleicht Kronplatz in Südtirol? Stimmen Sie unter Nennung Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse für Ihr Lieblingsskigebiet ab. Mitte März erhalten die Skigebiete mit den meisten Stimmen den Snowplaza Award.





Die Top 20 Skigebiete 2017

1. Silvretta Arena Ischgl-Samnaun
2. Serfaus-Fiss-Ladis
3. Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
4. Ski Arlberg
5. Gröden & Seiser Alm
6. Sölden
7. SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
8. Salzburger Sportwelt
9. Schladming-Dachstein
10. Mayrhofen
11. Zillertal Arena
12. Obertauern
13. Kitzbühel
14. Alta Badia
15. Stubaital
16. Montafon
17. Kronplatz
18. Hochzillertal-Hochfügen
19. Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
20. Obergurgl-Hochgurgl

Die 20 besten Skigebiete der Alpen 2017 >

Skipass für das Skigebiet Ihrer Wahl gewinnen

Stimmen Sie für Ihren Skigebiets-Favoriten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Skipass für das Skigebiet Ihrer Wahl. Mit dem Skipass, können Sie in einem Zeitraum von 2 Jahren in dem von Ihnen gewählten Skigebiet 6 Tage lang kostenlos Skifahren. Teilnahmeschluss ist der 20. März 2018. Eine zweimalige Stimmabgabe ist nicht möglich. Die Wahl zum besten Skigebiet 2018 läuft auf den Snowplaza-Webseiten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, England, Belgien und den Niederlanden. Jetzt abstimmen & gewinnen >

Ischgl hat im letzten Jahr den Titel des besten Skigebiets erhalten

Ischgl hat im letzten Jahr den Titel des besten Skigebiets erhalten

Das waren die Top-Skigebiete in Deutschland 2017

In Deutschland wurde das Skiliftkarussell Winterberg mit seinen 27 Pistenkilometern und den modernen Liftanlagen auf den ersten Platz gewählt. Auf den zweiten Platz hat es der Skiverbund Oberstdorf-Kleinwalsertal in der südlichsten Ferienregion Deutschlands geschafft. Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze kam auf einen hervorragenden dritten Platz im Deutschland-Ranking. Die 15 besten Skigebiete in Deutschland 2017 >

Das waren die Top-Skigebiete in Österreich 2017

Die drei top-Skigebiete, die das Skigebiets-Ranking in Österreich anführen belegen auch gleichzeitig die ersten drei Plätze in der Gesamtwertung. Den ersten Platz konnte sich das grenzübergreifende Skigebiet Silvretta Arena Ischgl-Samnaun mit seiner Vielseitigkeit sichern. Dicht gefolgt vom familienfreundlichen Skiverbund Serfaus-Fiss-Ladis. Über den Platz drei darf sich schließlich der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn freuen.Die 15 besten Skigebiete in Österreich 2017 >

Das waren die Top-Skigebiete in der Schweiz 2017

In der Schweiz sicherte sich das schneesichere Skigebiet Matterhorn-Zermatt am Matterhorn den ersten Platz unter den landesweiten Top-Skigebieten im Snowplaza Award. Mit 150 Pistenkilometern und 20 Kilometer Rodelbahn konnte Freie Ferienrepublik Saas-Fee immerhin den zweiten Platz belegen, während Flims-Laax-Falera auf den dirtten Rang gewählt wurde. Damit haben die größten und höchstgelegenen Skigebiete in der Schweiz die ersten drei Ränge abgestaubt. Die 15 besten Skigebiete der Schweiz 2017 >

Das waren die Top-Skigebiete in Italien 2017

Skifahren inmitten der Dolomiten mit der Aussicht auf schroffe Berggipfel ist etwas besonderes. Das fanden auch die Skifahrer und Skifahrerinnen, die für den Snowplaza Award abstimmten und Gröden nicht nur mit dem Titel "Top-Skigebiet in Italien" auszeichneten, sondern es zudem auf den 5. Platz des Gesamtrankings wählten. Italienweit hat schließlich das Skigebiet Alta Badia den zweiten Rang belegt und Kronplatz durften sich über den dritten Platz freuen. Die 15 besten Skigebiete in Italien 2017 >

Die Top-Skigebiete in Frankreich 2017

In Frankreich schaffte es der höchste Skiort Europas mit dem Skigebiet Val Thorens auf den ersten Platz, während der zweite Rang von Tignes belegt wurde. Mit seinen 600 Pistenkilometern wurde Les Portes Du Soleil mit seinem autofreien Skiort schließlich auf den dritten Platz gewählt. Die 15 besten Skigebiete in Frankreich 2017 >

Bestes Deutsches Skigebiet 2017

Das Skiliftkarussell Winterberg wurde 2017 zum besten Skigebiet Deutschlands gewählt

Das könnte Sie auch interessieren

Snowplaza ist das Nr. 1 Ski-Portal für Ihren Skiurlaub. Das Angebot umfasst Skigebiets-Daten, Unterkunfts-Informationen, Schneehöhen und Bewertungen. Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Von: Ute Rupprecht am 1. September 2017

Ischgl/Samnaun



Von: petra jaeschke am 15. November 2017

einfach wunderschön, top gepflegt



Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote