19. Mai 2017 Von: Marlene in 'Gaudi'' | 0 Kommentare

Es ist offiziell Sommer. Was der Kalender schon lange angekündigt hat, ist nun auch auf dem Thermometer sichtbar. Nun ist es an der Zeit, die Ski-Ausrüstung zu verstauen und stattdessen die Sonne zu genießen. Doch nicht alle sind bereit dazu. Die echten Wintersportliebhaber finden auch im Sommer Mittel und Wege, um das Gefühl des Skifahrens nicht zu verlernen. Entweder sie fahren in eines der zahlreichen Gletscherskigebiet der Alpen, oder sie machen es wie der Protagonist im folgenden Video. Snowplaza zeigt die waghalsigen Aufnahmen eines Mannes, der sich auf Skiern sämtliche Treppen hinunterstürzt.

Skifahrer fährt auf Skiern Treppen hinunter

Das Video startet mit dem Blick auf eine Rolltreppe. Von Schnee ist weit und breit nichts zu sehen. Dennoch hat der Mann hinter der Kamera eindeutig Ski unter den Füßen. Dann legt er auch schon los und fährt im Schuss auf Skiern die Rolltreppe hinab. Diese eine Aufnahme wäre an sich schon spektakulär genug, doch der Skifahrer setzt immer noch eins drauf. Es folgen lange Feuertreppen, steile Treppen mit schmalen Podesten und weitere Rolltreppen. Ob Beton, Stahl oder Teer, der Skifahrer fährt über alles drüber. Nur ein einziger Sturz ist zu sehen. Ansonsten bleibt der Protagonist zwar heil, das Equipment ist danach aber sicher nicht mehr zu gebrauchen. Und auch die Schramme im Gesicht beweist, dass man dies Stunts besser nicht nachmachen sollte.

Skiing Down Stairs?!

When the snow melts, you have to get creative! 🎿 😵 Thanks to The Hood Crew for the clip!

Posted by People Are Awesome on Montag, 1. Mai 2017

Ski-Stunts am Treppengeländer

Der Skifahrer nutzt zwar augenscheinlich absolut schneefreie Flächen für seine Aufnahmen, doch auch im Winter sieht man hin und wieder Videos, in denen Freeskier oder Snowboarder über Treppengeländer fahren. Der Trend kommt aus dem Freestyle-Bereich. Während es im Snowpark extra Rails zum sogenannten "Jibben" und "Sliden" gibt, bietet das Treppengeländer eine gute Alternative für all jene, die zuhause üben wollen. Doch Vorsicht: Beim Fahren über eisige Metallstangen kann man sich auch dann noch richtig wehtun, wenn rundherum genügend Schnee liegt.

Praktische Tipps zum Skifahren am Gletscher

Wer im Sommer nicht auf Treppenskifahren ausweichen, aber dennoch nicht auf das Skivergnügen verzichten möchte, der findet in den Gletscherskigebieten der Alpen präparierte Ski-Abfahrten. So hat zum Beispiel in Tirol der Hintertuxer Gletscher das ganze Jahr über für den Skibetrieb geöffnet. Das Skifahren am Gletscher ist im Sommer dennoch ein anderes Gefühl als im Winter. Statt verschneite Baumwipfel sind in der Ferne saftig grüne Bergwiesen zu sehen. Im Tal kommen Wanderer und Badegäste in sommerlicher Kleidung entgegen und auch am Berg ist die Kraft der Sonne zu spüren. Aber am Gletscher heißt es Sommer wie Winter: Eincremen nicht vergessen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote