21. Dezember 2017 Von: Sarah in 'News''

Mehr Sicherheit - Mehr Komfort - Mehr Genuss. Unter diesem Motto wurden im Kleinwalsertal die bisherigen Skilifte Ifenbahn und Hahnenköpflebahn durch die modernen Gondeln Ifen I und Ifen II ersetzt. Damit sollen Skifahrer und Snowboarder schneller und komfortabler auf den Berg kommen können. Sogar ganz ohne Umsteigen. Verwendet wird dafür ein moderner Skilifttyp, der ganz neu im Allgäu in Deutschland und in Vorarlberg in Österreich ist. Snowplaza zeigt, was es über die Skilifte zu wissen gibt und gibt erste Eindrücke, wie die neue Gondelbahn im Skiverbund Oberstdorf-Kleinwalsertal aussieht.

Die neuen Gondelbahnen Ifen I und Ifen II im Kleinwalsertal

Anstelle der alten Ifenbahn und der Hahnenköpflebahn am Ifen im Skigebiet

Die wichtigsten Zahlen im Überblick

Ifen I (links) und Ifen II (rechts)

Länge:966 m Länge: 1.885 m
Max. Geschwindigkeit: 6m/s Max. Geschwindigkeit: 6 m/s
Max. Anzahl Kabinen: 25 Max. Anzahl Kabinen: 82
Förderkapazität: 2.000 Pers./h Förderkapazität: 3.600 Pers./h
Anzahl Stützen: 6 Anzahl Stützen 12

Neues Panoramarestaurant am Hahnenköpfle

Nicht nur die neuen Skilifte Ifen I und Ifen II werden Skifahrern eine komfortable und zügige Fahrt auf den Berg ermöglichen, sondern auch an deren Bergstation wartet ein Highlight. Teil der Baumaßnahmen am

Erste Eindrücke der neuen Ifenbahn

Die Talstation der neuen Ifen I auf 1.280 Metern

Mittelstation der neuen Ifenbahn

Die Mittelstation von Ifen I und Ifen II auf 1.600 Metern

Neue Bergstation am Ifen auf 2.030 Metern

Die neue Bergstation am Ifen auf 2.030 Metern

Die Modernisierungen im Skigebiet Kleinwalsertal

Die neue Ifenbahn ist Teil der Gesamtmodernisierung des Skigebiets im Kleinwalsertal. Erstmals im Allgäu und in Vorarlberg wird der moderne Typ D-Line der Firma Moderne Gondelbahn des Typs D-Line von Doppelmayr

Ifenbahn Kleinwalsertal

Der schnellste Skilift in Deutschland und Vorarlberg

Innerhalb der ersten großen Bauphase im Jahr 2016 wurde bereits die

Die neue Olympiabahn erreicht Spitzengeschwindigkeiten

Praktische Infos zum Skigebiet Ifen

Auf einer Höhe von 1.300 bis 2.030 Meter liegt das gemütliche Skigebiet in der Skiregion Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift
14. Mai Alles für die perfekte Piste - Die Helden der Nacht und ihre Pistenbullys
11. Mai 10 Gründe, warum du unbedingt Skilehrer werden solltest