18. Januar 2016 Von: Gerrit in 'Veranstaltungen ''

Der höchste Bauernmarkt der Alpen

Der höchste Bauernmarkt der Alpen

Mit knapp 760 Pistenkilometern ist Ski amadé nicht nur einer der größten Skiverbunde in Österreich, sondern bietet dazu noch ein breites, kulinarisches Angebot für den perfekten Skiurlaub. Erstmals in dieser Skisaison 2015/2016 bietet Ski amadé einen Bauernmarkt hoch oben auf den Bergen mit vielen beteiligten Skihütten und Restaurants der Skigebiete Schladming-Dachstein, Salzburger Sportwelt, Gasteinertal, Großarltal und Hochkönig. Neben den Leckerbissen Speckbrot, Forellenfilet oder Rinderbraten können feinste, regionale Produkte direkt beim Skifahren probiert und gekauft werden.

Das bietet der höchste Bauernmarkt der Alpen

Der höchste Bauernmarkt der Alpen ist der diesjährige Höhepunkt des kulinarischen Angebots in Ski amadé und findet im Rahmen der Ski- & Weingenusswoche vom 12. bis 19. März 2016 statt. In dieser Woche werden zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema österreichische Weinkultur und regionale Produkte angeboten – in den Hotels im Tal und auf den Hütten in den fünf Skigebieten Schladming-Dachstein, Salzburger Sportwelt, Gasteinertal, Großarltal und Hochkönig. Der höchste Bauernmarktstand befindet sich dabei an der Panoramakugel Sportgastein auf 2.650 m Höhe. Wer in der Zeit der Weingenusswoche seine Pause auf einer der zertifizierten Ski- & Weingenusshütten in Ski amadé plant, macht aus seinem Einkehrschwung gleich einen Marktbesuch in den Bergen. Hier ein Stück Käse, dort die leckere Hirschsalami, weiter vorne noch den guten Schnaps und am Ende eine Kleinigkeit essen und trinken mit Blick auf die Berge.

Hier wird der höchste Bauernmarktstand an der Panoramakugel Sportgastein auf 2.650 m Höhe aufgebaut.

Hier wird der höchste Bauernmarktstand an der Panoramakugel Sportgastein auf 2.650 m Höhe aufgebaut.

Was gibt es auf dem Bauernmarkt zu essen?

An den Ständen des höchsten Bauernmarkts der Alpen wird eine breite Palette an traditionellen Produkten aus Eigenproduktion angeboten: verschiedene Käsesorten, Bauernspeck, Wildsalami, Alpenkräutertees, hausgemachte Schwarzbeermarmelade, Edelbrände und vieles mehr. Außerdem können die skifahrenden Marktbesucher an einigen Ständen gleich etwas verkosten: Plattlkrapfen mit Sauerkraut etwa oder echte Pinzgauer Kasnocken. Mmmhh lecker!

Von der Piste direkt auf den Bauernmarkt...

... ein Bauernmarkt-Drive-In sozusagen, bei dem die Schmankerl der Region Steiermark und der Region Salzburg zu verkosten sind - von sauer bis süß, von deftig bis fein gewürzt, mit dem Käse vom Stand vor der Weitmoser Schlossalm, den Räucherfisch vom Stand an der Jungerstube und den Zirbenschnaps vom Stand bei der Gamskogelhütte. Oder man lässt sich ein Jausen-PicknickSackerl zusammenstellen und verspeist den Inhalt dann an einem der ausgewiesenen 5-Sinne-Plätze mit Blick in die Berge. Mit dem kleinen Jute-Rucksackerl transportiert man sicher und stilecht seine Einkäufe bis zur Talabfahrt.

Regionale Käsespazialitäten des höchsten Bauernmarkts der Alpen

Regionale Käsespazialitäten des höchsten Bauernmarkts der Alpen, © Ski amadé

Ski- & Weingenusswoche vom 12. bis 19. März 2016

Zu den Ski- & Weingenuss-Hüttenpartnern gehören mittlerweile 20 Hütten und Bergrestaurants in Ski amadé. Diese sind mit einer Zertifizierungsplakette gut sichtbar am Eingang gekennzeichnet und bieten ein reichhaltiges, österreichisches Wein-Sortiment, ein regionales Speiseangebot aus heimischen Produkten und eine besondere Servicekultur an. Die speziellen regionalen Gerichte sind auf den Speisekarten der Hütten und Bergrestaurants gesondert aufgeführt und haben eine eindeutige Herkunftsbezeichnung. Die Hüttenwirte bieten täglich mindestens zwei verschiedene regionale Gerichte mit heimischen Produkten an. Außerdem gibt es zu den Skigenuss-Gerichten immer spezielle Weinempfehlungen. Zum Programm >

Ski- & Weingenusswoche, © Ski amadé

Ski- & Weingenusswoche, © Ski amadé

Praktische Informationen zu Ski amadé

Fünf Regionen, 760 Pistenkilometer, ein Skipass - wer in Ski amadé einen Sechs-Tages-Skipass für 241 Euro kauft, kann mit einem Skipass alle 760 Pistenkilometer in den fünf Regionen Schladming-Dachstein, Salzburger Sportwelt, Gasteinertal, Großarltal und Hochkönig befahren. Dem Skiurlauber stehen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis alle Ski amadé-Angebote zur Verfügung. Für Jugendliche kostet der Sechs-Tages-Skipass 181 Euro, für Kinder 120,50 Euro. Mehr Informationen zum Skiverbund Ski amadé >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote