14. März 2017 Von: Felix in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 1 Kommentare

Ski amadé - Live dabei!

Ski amadé - Live dabei!

Der Skiverbund Ski amadé ist einer der größten Skiverbunde der Alpen. 5 Skigebiete, 1 Skipass und 760 km Pisten bietet Ski amade in Österreich. Gelegen in zwei Bundesländern, in Salzburg und der Steiermark, ist 100% Skivergnügen in den Skigebieten von Ski amadé garantiert. Snowplaza stellt Ihnen die riesige Skiregion bestehend aus Hochkönig, Salzburger Sportwelt, Gastein, Großarltal und Schladming-Dachstein vor und zeigt, wo Sie am besten Skifahren können. Außerdem erfahren Sie alles über den Skipass, Unterkünfte und Hotels sowie Wetter und Schneehöhen für Ihren Skiurlaub im Skiverbund von Ski amadè.

Ski amadé ist Österreichs größtes Skivergnügen

Ski amadé beschreibt sich selbst als Österreichs größtes Skivergnügen. Zum Skiverbund gehören insgesamt 5 Skiregionen, rund 760 km Pisten, 260 Hütten, 1 Gletscher und 240 Liftanlagen mit einer Gesamtförderkapazität von 365.000 Personen pro Stunde. Für die Benutzung der Ski-Infrastruktur ist lediglich ein einziger Skipass notwendig. Der Hotspot in Ski amadè ist Schladming-Dachstein, einem der abwechslungsreichsten Skigebiete in Österreich. Hier finden auch die meisten Events und Après-Ski-Partys statt. Noch etwas größer ist die Salzburger Sportwelt mit sehr guten Angeboten für Langläufer und Freestyler. Familien mit Kindern kommen am liebsten ins Skigebiet Hochkönig. Das Großarltal und Gastein stehen hingegen für Ski & Wellness im Skiurlaub in Ski amadé. Nachfolgend werden alle Skigebiete in Ski amadé und ihre Besonderheiten detailliert beschrieben.

Übersicht Pisten & Lifte in Ski amadé

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten284 km Schlepplifte104 SaisonstartNovember
Rote Pisten390 km Sessellifte86 SaisonendeJuni
Schwarze Pisten50 km Gondelbahnen46 Gletscher
Skirouten31 km Züge & Bahnen2 Min. Höhe600 m
Gesamt755 km Kapazität365000 Pers./Std. Max. Höhe2700 m


travelSkigebiete von Ski amadé im Überblick

Schladming-Dachstein: Der Hotspot in Ski amadé

Das Skigebiet Schladming-Dachstein gehört dank Dachstein Gletscher zu den schneesicheren Skigebieten in Ski amadé und dank Schladming zu den Hotspots für Après-Ski und internationale Events. Knapp 200 km Pisten können auf mehreren Skibergen erkundet werden. Am bekanntesten sind der Hauser Kaibling und die Planai, wo 2013 die Ski-WM ausgetragen wurde. Langläufer sind vor allem in Ramsau am Dachstein unterwegs. Schladming-Dachstein >

Ski amadé mit Schladming-Dachstein

Ski amadé mit Schladming-Dachstein

Salzburger Sportwelt: Skifahren, Langlauf & Freestyle

Weniger als eine Autostunde von Salzburg entfernt liegen die Skigebiete der Salzburger Sportwelt mit insgesamt über 230 km Pisten zum Skifahren. Das Lift- und Pistennetz verteilt sich von Altenmarkt-Zauchensee, über Flachau-Wagrain, bis hin nach St. Johann im Pongau. Die Highlights sind zahlreiche Loipen zum Langlaufen und der Absolut Park Flachauwinkl, der zu den besten Snowparks in Ski amadé zählt. Salzburger Sportwelt >

Ski amadè mit der Salzburger Sportwelt

Ski amadè mit der Salzburger Sportwelt

Gastein: Ski & Wellness in Österreich

Ski Gastein gehört mit seinen 215 km Pisten zu den sportlichsten Skigebieten in Ski amadé und besitzt ein ausgezeichnete Wellness-Angebot. Familien-Skiurlaub ist am besten in Bad Gastein und Dorfgastein möglich, wo die Pisten bis hinüber nach Großarl führen. Freerider sind in Sportgastein auf traumhaften Tiefschneehängen anzutreffen. Zum Entspannen geht es anschließend ins Thermalbad der Felsentherme und Alpentherme. Gasteinertal >

Ski amadé mit dem Gasteinertal

Ski amadé mit dem Gasteinertal

Großarltal: Das Mekka für Skitourengeher

Ruhe, Natur und Gemütlichkeit finden vor allem naturverbundene Genuss-Skifahrer/-innen im Großarltal, das auch als „Tal der Skitouren“ bezeichnet wird. Zahlreiche Gipfel um die ursprünglichen Orte Großarl und Hüttschlag können mit Skiern erklommen werden. Das Skigebiet ist zudem über eine Skischaukel mit Dorfgastein verbunden. So schafft es das Großarltal auf immerhin 85 km Pisten zum Skifahren in Ski amadé. Großarltal >

Ski amadé mit dem Großarltal

Ski amadé mit dem Großarltal

Hochkönig: Perfektes Skigebiet für Familien mit Kindern

Der Hochkönig gehört zu den bekanntesten Bergen der Alpen. Das Skigebiet mit 120 km Pisten liegt genau gegenüber des 2.941 Meter hohen Bergmassives im Steineren Meer und bietet zwischen Mühlbach, Dienten und Maria Alm zahlreiche Panoramaabfahrten. Zudem gelten die Orte und das Skigebiet im Süden von Ski amadè aufgrund der guten Betreuungsangebote und kindgerechten Einrichtungen als besonders familienfreundlich. Hochkönig >

Ski amadé mit dem Skigebiet Hochkönig

Ski amadé mit dem Skigebiet Hochkönig

Freestyle & Freeride im Skiverbund Ski amadè

Alle Skiregionen in Ski amadé besitzen Möglichkeiten zum Freestylen und Tiefschneefahren abseits der Pisten. Ein absoluter Hotspot für Snowboarder ist der Absolut Park in Flachauwinkl, der sich in den letzten Jahren zu den größten und bekanntesten Snowparks in Europa entwickelt hat. Das Park-Areal erstreckt sich über eine Länge von 1,5 Kilometern und ist mit Halfpipe, Superpipe und über 100 Obstacles ausgestattet. Ein weiteres Highlight ist der Superpark Dachstein am Dachstein Gletscher, der zum Teil auch im Sommer und Herbst geöffnet ist. Freerider sind am besten im Gasteinertal aufgehoben, wo es über 15 km gesicherte Skirouten gibt.

Snowparks und Freeride im Überblick

Snowparks 11Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise für den Skipass von Ski amadè

Wer in einem der Skigebiete von Ski amadè seinen Skiurlaub verbringt, muss den Skipass für den gesamten Skiverbund kaufen. Allerdings sind die Skigebiete nicht miteinander verbunden. Es fährt auch kein Skibus zwischen den Regionen, so dass es im Skiurlaub kaum möglich ist, das gesamte Gebiet von Ski amadè kennenzulernen. Die Preise für einen 6-Tages-Skipass sind durchschnittlich und liegen zwischen 232 Euro in der Nebensaison und 249,50 Euro in der Hauptsaison. Kinder bis 6 Jahre bekommen den Skipass gratis. Es ist außerdem möglich, den Skipass über das Smartphone zu kaufen. Allerdings muss eine Keycard bereits vorhanden sein. Mehr lesen >

6-Tages-Skipass

Erwachsene Jugend
(bis 18 Jahre)
Kind
(bis 15 Jahre)
Hauptsaison EUR 249,50 EUR 187,00 EUR 124,50
Nebensaison EUR 240,50 EUR 180,50 EUR 120,50
Start & Finale EUR 232,00 EUR 174,00 EUR 116,00

Für Kinder unter 6 Jahre ist der Skipass gratis.

Lage und Anreise in die Skigebiete von Ski amadé

Der Skiverbund Ski amadé umfasst insgesamt 25 Orte in den österreichischen Bundesländern Salzburg und Steiermark. Ein großer Pluspunkt ist die praktische Anreise mit Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln. Die meisten Skigebiete sind von München sehr gut über die A5 in Deutschland und A10 in Österreich erreichbar. Der Flughafen Salzburg ist weniger als 60 km entfernt, und es gibt zahlreiche Bahnhöfe mit direktem Anschluss nach München. Ohne Umsteigen geht es zum Beispiel nach Bischofshofen, Sankt Johann, Schladming und Bad Gastein. Zudem verkehren regelmäßig Shuttlebusse in die Skiorte von Ski amadé. Routenplaner | Transfer-Service | Flughafen Salzburg | Deutsche Bahn | Österreichische Bahn

Weiterführende Infos über Skiurlaub in Ski amadé

Bereit für Ihre nächste Abfahrt? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Von: Jacqueline am 10. August 2015

Der Skiverbund Ski Amadé ist wirklich ein Top Skigebiet! Wir, mein Mann und meine drei Kinder, haben im letzten Winter dort für 10 Tage Urlaub gemacht und waren hin und weg. Nicht nur die super Pistenqualität, Voraussetzung dafür ist natürlich ein zeitiges Aufstehen, sondern auch die fantastische Lage haben uns sehr gefallen. Es war ein wahrlich ein schöner Urlaub! Einzig das ewig lange Anstehen an den Liftkassen hat unseren Urlaub zu Beginn etwas getrübt. Wir waren voller Vorfreude endlich die super Pisten hinuntersausen zu können, mussten dann aber eine halbe Stunde anstehen. Im Nachhinein haben wir von einer Seite Namens myskiticket.com erfahren, welche Skitickets online vertreibt. Hätten wir davon früher erfahren, hätte es uns sicherlich ein paar Nerven erspart. In diesem Urlaub werden wir sicherlich dort im Voraus unseren Skipass bestellen, um die langen Wartezeiten zu vermeiden. Viele Grüße Jacqueline



Kommentar schreiben

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote