7. Januar 2015 Von: Fabian in 'Reisetipps''

© Schneebeben

Wie komm ich am besten in den Skiurlaub? Je nachdem, ob Sie auf Flexibilität, Komfort oder Schnelligkeit Wert legen, kommen Auto, Bahn oder Flugzeug in Frage. Auch Fernbusse, Mietwagen, Carsharing und die Mitfahrzentrale werden als günstige Reise-Alternativen immer beliebter. Snowplaza hat die Reiseoptionen für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über den Transfer zum / vom Bahnhof bzw. Flughafen, Preise, Gepäckmitnahme-Möglichkeiten, Straßen- und Tunnelmaut, und planen Sie Ihre Route in die Alpen. Außerdem sagen wir Ihnen, welche Anreisemöglichkeiten in die Skigebiete im Vergleich

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in die Hochzillertal-Hochfügen, Serfaus-Fiss-Ladis, Ski Arlberg, u.v.m.

Top-Skigebiete in der Nähe von Salzburg (bis 100 km):
Salzburger Sportwelt, Obertauern, Schladming-Dachstein, Zell am See - Kaprun, u.a.

Top-Skigebiete in der Nähe von München (bis 100 km):
Garmisch Partenkirchen, Spitzingsee-Tegernsee, SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, u.a.

Top-Skigebiete in der Nähe von Zürich (bis 150 km):
Jungfrau-Region, Davos Klosters, Flims-Laax-Falera, Arosa Lenzerheide, u.a.

Top-Skigebiete in der Nähe von Genf (bis 100 km):
Mont-Blanc Chamonix, Le Grand Massif, Les Portes du Soleil, Massif des Aravis, u.a.


Anreise mit Auto: Maximale Flexibilität

Wer mit dem Auto anreist, bewahrt sich sowohl auf der Anreise wie auch im Skigebiet maximale Mobilität und Flexibilität. Dafür kann eine Autofahrt schnell anstrengend werden, besonders wenn Stau im Verzug ist. Achten Sie auch darauf, dass Ihr

Um lange Staus zu vermeiden, fahren Sie am besten so früh wie möglich los.

Vorteile Auto
Maximale Flexibilität
Mobilität vor Ort
Große Gepäckmitnahme möglich
Günstig bei mehreren Reisenden

Nachteile
Externe Parkmöglichkeit vor Ort teuer
Autobahn-Maut: 8,70 € in Österreich; 33 € in der Schweiz; 8,50 € Brenner-Autobahn
Evtl. Tunnelmaut, z.B. Mont Blanc Tunnel: ca. 50 Euro hin- und zurück
Glatte Straßen, lange Reisezeit

Hier können Sie Ihren

Anreise mit Bahn: Hoher Komfort

Die Bahn ist das wohl bequemste Anreisemittel. Achten Sie auf eine Verbindung mit wenigen Umstiegen. Sonst wird es doch noch stressig mit viel Reisegepäck. Skigebiete in der Nähe von Oberstdorf, Salzburg, Innsbruck, Landeck, Bludenz, Zürich oder Genf eignen sich gut für eine Bahnanreise. Wer früh bucht, ist mit dem Europa-Spezial-Angebot für 39 € pro Strecke unterwegs.

Bild: Uwe Miethe, Deutsche Bahn AG

Vorteile Bahn
Bequeme Fahrt mit Verpflegung im Bordbistro
Günstige Europa-Spezial- und Frühbucher-Angebote
Flexible Anreisezeiten (z.B. per Nachtzug)
Internet und Stromanschlüsse in ICE und IC

Nachteile
Transfer zu / ab Bahnhof notwendig
Umständliches Gepäckverladen
Stress beim Umsteigen
Zugverspätungen

Mehr Informationen zu

Anreise mit Flugzeug: Kurze Reisezeit

Mit dem Flugzeug geht es am schnellsten in den Skiurlaub. Besonders profitieren Frühbucher, die vor Ort ihre Ausrüstung ausleihen möchten und mit den Gepäckbegrenzungen auskommen. Beliebte Flugziele in den Alpen sind Innsbruck, Salzburg, Zürich oder Genf. Dorthin kommen Sie aus jeder beliebigen größeren Stadt in Deutschland, z.B. Köln, Hamburg, Berlin oder Frankfurt am Main.

Bild: Air Berlin

Vorteile Flugzeug
Schnelle Anreise
Günstige Angebote, z.B. Köln-Salzburg für 39 € (Germanwings)
Duty Free-Shopping außerhalb der EU
Freies Sportgepäck (z.T. bei Lufthansa oder Air Berlin)

Nachteile
Transfer zu / ab Flughafen notwendig
Begrenzte Auswahl an Zielflughäfen
Wartezeiten, Flugausfälle
Begrenzte Gepäckmitnahme

Mehr Informationen zum

Sonstige: Fernbus, Carsharing und Mitfahrgelegenheit

Immer mehr Skiurlauber greifen bei der Reise ins Skigebiet auf Fernbusse oder Mitfahrzentralen zurück. Strecken nach Innsbruck oder Zürich werden oft gefahren. Zwar haben sich Fernbusse als kostengünstige Alternative zur Bahn entpuppt. Dafür dauert die Fahrt aber auch länger, und pünktlicher sind sie auch nicht. Auch Mitfahrgelegenheiten könnten eine günstige Option sein. Die meisten Touren Richtung Österreich starten von München aus. Aber aufgepasst! Beim Carsharing über Mitfahrzentralen werden gerne mal Fahrten abgesagt. Zur

Ich arbeite als Skilehrer und Webredakteur für Snowplaza. Meine Begeisterung fürs Skifahren wurde bereits vor über 20 Jahren durch meine Eltern und Großeltern geweckt, die ein Ferienhaus in den Vogesen gebaut haben.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

20. Mai Neue Talabfahrt im Großglockner Resort Kals-Matrei genehmigt
19. Mai Rekordversuch: alle 4.000er Europas in 59 Tagen besteigen
17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift