6. Mai 2022 Von: Nicole in News

Auf Sterzings Hausberg, dem 2.189 m hohen Rosskopf, bricht mit dem Bau der neuen 10er-Gondelbahn eine neue Ära an. Die Bauarbeiten beginnen bereits in den kommenden Wochen und nach Fertigstellung wird der neue Lift die mittlerweile 35 Jahre alte Rosskopf-Gondel ersetzten. Die entstehende Gondelbahn bringt WintersportlerInnen dann nicht nur schneller auf den Rosskopf, es werden auch deutlich mehr Personen transportiert. Lange Warteschlangen an der Talstation in Sterzing gehören ab der nächsten Wintersaison dann der Vergangenheit an. Hier erfährst du mehr über das Bauprojekt der neuen 10er-Gondelbahn am Rosskopf in Sterzing.

Der Rosskopf in Sterzing bekommt eine neue 10er-Gondelbahn

Nicht weit von der österreichischen Grenze entfernt, liegt die italienische Alpinstadt Sterzing. Die nördlichste Stadt Italiens, die in der Landessprache Vipiteno heißt, befindet sich am Fuße des 2.189 m hohen Rosskopfes, auf Italienisch Monte Cavallo. Vom Ortszentrum sind es nur wenige Minuten bis zur Talstation der Gondel, die auf eine Höhe von 1.860 Meter führt. Seit einigen Jahren schon investiert das Skigebiet kräftig in die Infrastruktur, was nicht nur positive Auswirkung auf den Wintertourismus hat, sondern die Region auch zu einer attraktiven Sommerdestination macht. So wurde 2018 die Kombibahn „Panorama“ inklusive neuer Talabfahrt eröffnet, letztes Jahr erhielt die Region eine neue Sommerrodelbahn und derzeit wird an der längsten beleuchteten Rodelbahn Italiens gearbeitet. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die alte 6er-Gondel von 1987 durch eine neue und moderne Liftanlage ersetzt wird.

Zahlen & Fakten der neuen 10er Gondelbahn am Rosskopf in Sterzing

Talstation: 950 m Länge: 2.780 m
Bergstation: 1.860 m Höhenunterschied: 890 m
Geschwindigkeit: 6 m/sek Anzahl Gondeln: k.A.
Dauer: 8:30 min Personenbeförderung: 2.400 Pers./Std.
Hersteller: LEITNER Ort: Sterzing

Eine Gondel, die über die Brennerautobahn verläuft

Nun ist es so weit: In den kommenden Monaten wird in Sterzing die neue 10er-Gondelbahn Rosskopf gebaut, die –wenn alles nach Plan läuft– bereits nächste Wintersaison in Betrieb geht. Das Besondere an dieser 10er-Gondelbahn ist, dass sie über die Brennerautobahn führt. Es ist damit der einzige Lift in Italien, mit dem man die berühmte Autobahn überqueren kann. In diesem Sommer sind es nicht nur die Gondeln, an den Seilen der Rosskopfbahn, die ausgetauscht werden, im Zuge der Bauarbeiten wird man auch Tal- und Bergstation komplett erneuern. Demzufolge wird der Lift im Sommer 2022 geschlossen bleiben. Alle Berghütten und Aktivitäten, die zu Fuß erreichbar sind, bleiben jedoch geöffnet und ermöglichen damit eine ganz normale Sommersaison.

Mehr Infos und Bilder der neuen Gondelbahn

Mehr News aus Sterzing: Die längste beleuchtete Rodelbahn Italiens

Mit dem Bau der 10er-Gondelbahn auf den Rosskopf hören die Neuigkeiten in Sterzing jedoch nicht auf. Aktuell wird bereits an der längsten beleuchteten Rodelbahn Italiens gebaut. Eine 10 km lange Strecke, die bei schlechten Schneebedingungen vollständig künstlich beschneit werden kann. Somit hat man in Sterzing ab nächsten Winter eine Garantie für Rodelspaß. Die Rodelstrecke beginnt an der Bergstation der Rosskopf-Gondel und endet an deren Talstation. Sie führt durch eine beeindruckende Landschaft, die sowohl bei Tag als auch bei Nacht ein einzigartiges Erlebnis verspricht. Das ist eine weitere Neuerung, mit welcher Sterzing und der Rosskopf einen großen Sprung in Richtung Modernisierung des Tourismus machen.

Pistenplan Rosskopf Sterzing
Das Skigebiet Rosskopf in Sterzing macht sich auf in ein neues Zeitalter.

Skiurlaub in Sterzing

In Südtirol, etwa 20 Minuten von der österreichischen Grenze entfernt, liegt direkt an der Brennerautobahn die Alpinstadt Sterzing. Sie ist die wohl wichtigste und vielfältigste Handelsstadt im nördlichen Eisacktal und bietet die perfekte Kombination aus Südtiroler Geschichte und italienischem Flair. Das historische Stadtzentrum wird als eines der schönsten Einkaufsviertel Italiens bezeichnet und bietet einen bunten Mix aus Geschäften, Boutiquen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars. Auf Sportbegeisterte warten in der Region zu jeder Jahreszeit abwechslungsreiche Aktivitäten. Wer seinen Winterurlaub in Sterzing verbringt, erreicht die Skiregion Rosskopf, am nördlichen Ende der Stadt, in nur wenigen Minuten. Das Skigebiet verfügt über 20 Pistenkilometer und sechs gemütliche Berghütten. Es ist ein ideales Ziel für Familien und für alle WintersportlerInnen, die Skifahren, italienisches Flair und einen Städtetrip verbinden möchten.

Hallo, ich bin Nicole. Auf Ski haben mich meine Eltern gestellt als ich mit drei Paar Socken endlich in den kleinsten Skischuh gepasst habe. Seitdem liebe ich die beiden Bretter, den Schnee, die Kälte – einfach alles am Winter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote