20. Juli 2019 Von: Max in News

Im Skigebiet Alta Badia in Südtirol wird diesen Sommer fleißig gebaut. Zur neuen Wintersaison 2019/2020 werden zwei neue Lifte im Skigebiet in Betrieb genommen. In Badia entsteht eine 10er-Gondel nach La Crusc und an der gegenüberliegenden Seite des Gherdencia Plateau, in Colfosco, wird ein neuer 6er-Sessellift Skifahrer und Snowboarder nach oben transportieren. Snowplaza berichtet über die zwei neuen Lifte im Skigebiet Alta Badia.

Die neue 10er-Gondel La Crusc 2 in Badia

Viele Badia-Besucher werden den alten 2er-Sessellift zur La Crusc-Kirche kennen. Der hat jetzt nach 21 Dienstjahren Feierabend. Fortan wird eine 10er-Gondel Wintersportler und Sommergäste auf die 2.045 m hoch gelegene Stelle im Gebiet transportieren. Der Vorteil: Auch Familien mit Kinderwägen, oder Rollstuhlfahrer/-innen können nun diesen tollen Ort erreichen. Alle Gondeln werden mit Sitzheizung ausgestattet. Die Fahrzeit nach oben wird von 14 Minuten auf phänomenale 3 Minuten verkürzt.

Impressie van de nieuwe La Crusc 2 gondel in Badia
(Foto: © Seggiovie S. Croce AG)

Skigebiet La Crusc in Badia

Das Skigebiet von La Crusc liegt am Rand von Alta Badia und umfasst 5 Kilometer an Skipisten. Wer Ruhe im Winterurlaub sucht, wird sie hier finden. Außerdem liegt das Kleinod zwischen zwei Naturparks, dem Fanes-Sennes-Prags und dem Puez-Odle. Beide gehören dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Die Pisten von La Crusc reichen bis auf eine Höhe von 2.045 m. Die lokalen Berghütten sind der optimale Ort, um die schmackhafte Südtiroler Küche besser kennenzulernen. Im Tal befindet sich zudem ein Kinderland mit einem Übungshang und einem Tellerlift (Baby Pedraces).

Zahlen und Fakten der neuen 10er-Gondel La Crusc 2 in Alta Badia

Bergstation: La Crusc Länge: 958 m
Höhe Bergstation: 2.015 m Höhenunterschied: 175 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrzeit: ca. 03:11 min
Gondelkapazität: 10 Personen Kapazität: 1.580 P/h
Anzahl Kabinen: k.A. Ort: Badia

Neuer Sessellift in Colfosco

Oberhalb Colfosco im Edelweißtal wird der alte Schlepplift mit einem hochmodernen 6er-Sessellift ausgetauscht. Der neue Sessel transportiert dann 2.200 Personen pro Stunde auf die Skihänge. Gutes Stichwort: Die Stella Alpina Piste wird durch die neue Streckenführung des Sechsers um 442 m verlängert und um 40 m verbreitert. So haben sowohl die regulären Skifahrer auf der regulären Piste, als auch die Personen, die gerne die Funslope fahren mehr Platz. 

Colfosco: Direkter Anschluss an die Sella Ronda

Colfosco liegt inmitten einer atemberaubenden Berglandschaft und ist das höchstgelegene Dorf (1.645 m) in Alta Badia. Hierher kommen Urlauber mit den verschiedensten Ansprüchen. Anfänger-Skifahrer und Kinder fühlen sich auf den Pisten des Edelweißtals sichtlich wohl. Fortgeschrittene haben hier einen direkten Anschluss an die berühmte Sella Ronda, was nun wirklich jedes Skifahrerherz zufriedenstellen sollte. 

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.