1. Oktober 2018 Von: Gerrit in 'News'' | 1 Kommentare

Der Winter rückt immer näher. Jetzt hat auch in Sölden die Skisaison begonnen. Nach den jüngsten Schneefällen in Österreich können die Bergbahnen die ersten Skilifte öffnen und Pisten präparieren. Skifahren ist damit ab sofort in den höher gelegenen Teilen direkt am Gletscher von Sölden möglich. Auch weitere Skigebiete in Österreich, in Italien und der Schweiz planen in den nächsten Tagen den Start des Skibetriebs. Snowplaza berichtet über die aktuelle Schneelage in den Skigebieten der Alpen und zeigt Bilder vom Saisonstart in Sölden.

Im Skigebiet Sölden beginnt jetzt die Skisaison

Am Mittwoch, 3. Oktober 2018 gehen im Skigebiet Sölden die ersten Anlagen in Betrieb. Direkt am Rettenbachgletscher ist zunächst die blaue Piste 32 präpariert. Ab Freitag werden auch die Pisten 33 und 34 fürs Skifahren vorbereitet. Insgesamt handelt es sich um 5 Pistenkilometer. Es gelten die regulären Frühherbst-Tarife. Anfahrt zum Skigebiet erfolgt über die Gletscherstraße. Am Einstieg befinden sich kostenlose Parkplätze. Alternativ können Skifahrer auch den Gletscherbus mit Skipass gratis ab Sölden benutzen. Die Lifte sind täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Pisten werden täglich präpariert.

Aktuelle Schneelage zum Skifahren in Sölden

Laut Angaben der Bergbahnen liegen zirka 35 cm frischer Schnee auf den Pisten in den Sölden. Die Qualität des Schnees ist entsprechend hoch. Außerdem herrschen derzeit Minusgrade in der Nacht, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Bedingungen zum Skifahren auch in den kommenden Tagen gut bleiben. Tagsüber erreichen die Temperaturen oben am Berg leichte Plusgrade und Skifahrer dürfen sich am Donnerstag und Freitag auf strahlenden Sonnenschein in Sölden freuen. Am Wochenende sind dann weitere Schneefälle gemeldet.

Geöffnete Skigebiete in den Alpen im Überblick

Sölden ist nicht das einzige Skigebiet, das bereits im Oktober zum Skifahren geöffnet hat. Am Wochenende startet der Stubaier Gletscher den Skibetrieb. Auch am Kitzsteinhorn und im Skigebiet Kitzbühel machen sich die Bergbahnen für den Saisonstart bereit. Außerdem laden bereits der Hintertuxer Gletscher, der Mölltaler Gletscher und der Dachstein Gletscher in Österreich zum Skifahren ein. In der Schweiz sind Saas-Fee und Zermatt geöffnet. In Italien läuft der Skibetrieb am Schnalstaler Gletscher und wie schon den ganzen Sommer lang am Stilfser Joch. Geöffnete Skigebiete im Herbst ansehen >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Von: am 3. Oktober 2018

Löß könnte pöpo



Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote