24. Juni 2018 Von: Katharina in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Familien-Skigebiete

Österreich ist traditionell ein Eldorado für Skifahrer und Snowboarder. Ganz besonders beliebt ist die meist schneesichere Alpenrepublik bei Familien mit Kindern. Einige Skigebiete stellen sich speziell auf sie ein und bieten auf und neben der Piste vielfältige Angebote für Klein und Groß sowie günstige Familien-Packages. Die Palette reicht von liebevoll konzipierten Skikinderländern mit Übungsliften, Förderbändern und Zauberteppichen, über preiswerte Kinder-Skikurse und Kinderbetreuung bis hin zu kostenlosen Skipässen für die Kleinsten. Snowplaza zeigt Ihnen die zehn besten Skigebiete für Ihren Familien-Skiurlaub in Österreich.

Serfaus-Fiss-Ladis: Hervorragendes Skigebiet für Familien

Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis am Fuße der Samnaungruppe wurde bereits mehrfach als bestes Familienskigebiet Österreichs ausgezeichnet. Während die Eltern die insgesamt 214 Pistenkilometer und 68 Liftanlagen auf Herz und Nieren prüfen, lernen die Kleinsten in einer der zahlreichen Kinderskischulen spielerisch das Skifahren. Insgesamt sind rund 125.000 Quadratmeter Fläche ausschließlich für Kinder reserviert! Und coole Teens messen sich in den Funparks, auf den Carvingstrecken und bei den Rennstrecken.

Pflugfahren Lernen mit dem Snow-V (© Serfaus-Fiss-Ladis)

SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental: Eines der größten Skigebiete

Gleich sechs Tiroler Skigebiete haben sich hier zu dem sagenhaften Verbund SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental zusammengeschlossen. Insgesamt neun direkte Einstiegsorte mit über 284 Pistenkilometern und 90 modernen Liftanlagen bringen Skifahrer und Snowboarder aller Könnensstufen zum Schwärmen. Ganz besonders aber kommen Familien auf ihre Kosten. Die vielen breiten, sanften Hänge garantieren Skispaß auch für Kinder. Und wenn Skifahren noch kein Thema ist: Kinder ab bereits fünf Monaten werden an den zahlreichen Kinderbetreuungseinrichtungen im Tal oder an der Bergstation liebevoll betreut.

Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau zählt mit seinen 109 Pistenkilometern und 45 Liftanlagen zu den größten Skigebieten in Tirol. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die bis zu sieben Kilometer langen Talabfahrten, die auch durchtrainierte Wintersportler zum Schwitzen bringen. Aber auch preisbewusste Familien setzen auf das Juwel Tirols. Kinder bis sechs Jahre bekommen den Skipass umsonst. Von sechs bis 15 Jahren gilt der günstige Kindertarif und von 16 bis 18 Jahren der Jugendtarif.

Auch abseits der Pisten gibt es genug Spaß für die ganze Familie (© Alpbachtal Seenland/ Wildschönau Tourismus)

Tiroler Zugspitz Arena: Die Sonnenseite der Zugspitze

Skifahren auf der Zugspitze, in Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Bichlbach oder Berwang heißt Wintersportvergnügen pur für die ganze Familie in der Tiroler Zugspitzarena. Und für die Kleinsten ist der Kinderhort Tirolerhaus auf der Ehrwalder Alm der Place to be. Babys und Kleinkinder werden hier optimal umsorgt, während die Eltern sich eine Auszeit im Schnee gönnen. Der Kinderhort ist täglich von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Eltern können ihre Schützlinge ganz flexibel abgeben. Eine Betreuung ist ab einer halben Stunde möglich.

Nach dem Skifahren können Familien eine Fackelwanderung unternehmen (© Bergbahnen Berwang)

Almenwelt Lofer: Gratis Skifahren für Kinder bis 15 Jahre

Die Almenwelt Lofer im Salzburger Saalachtal bietet nicht nur besonders breite und überwiegend blau markierte Skipisten für Kinder. Das Skigebiet ist mit kindersicheren Sesselliften ausgestattet und überzeugt darüber hinaus mit preiswerten Familienskipässen in unterschiedlichen Varianten für Eltern und alle eigenen Kinder bzw. Jugendlichen bis 18 Jahre. Ein weiteres unschlagbares Plus: Jeden Samstag fahren Kids bis 15 Jahre in Begleitung beider Elternteile gratis.

Preiswerte Familienskipasse und mehr in der Almenwelt Lofer (© facebook - Lofer.at)

Galtür: Schneesicheres Skigebiet für Familien

Die Galtürer haben sich bewusst gegen den Massentourismus entschieden und so mit Galtür im Paznauntal ein naturnahes, besonders familienfreundliches Skigebiet geschaffen. Die „Zwergerlwelt“ und das „Abenteuerland“ sind extra für die Kids bestimmt. Der „Actionpark“ hingegen richtet sich vornehmlich an Jugendliche. Zudem sind die Kinder in Galtür auf der Überholspur: An der Birkhahnbahn, der Alpkogelbahn, der Ballunspitzbahn und am Klein-Zeinislift haben sie den Vortritt. Ohne lästiges Anstehen macht das Skifahren doch gleich doppelt Spaß!

Galtür gilt als naturnahes und besonders familienfreundliches Skigebiet © Skischule Silvretta Galtür/ Roland Lorenz

Leogang: Kinderfreundliches Skigebiet im Skicircus

Leogang zählt zum Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, einem der größten zusammenhängenden Skigebieten in Österreich. 270 Pistenkilometer und 70 topmoderne Liftanlagen garantieren Skivergnügen in all seinen Facetten. In Leogang selbst geht es jedoch noch beschaulich zu. Hier wartet auch der Schanteilift. Mitten im Ortszentrum und dennoch fernab des Trubels des Skicircus bietet der Schlepplift hervorragende Möglichkeiten für kleine Skihaserl, die ihr Können verbessern möchten.

Skispaß für die ganze Familie im Skicircus © saalfelden-leogang.com

Kühtai: Höchstgelegener Skiort in Österreich

Kühtai bietet Wintersportvergnügen fern von Lärm, Stress und Hektik und ist daher wie gemacht für Familien. Auf über 80 Kilometer Skipisten von leicht bis schwer finden sowohl kleine wie auch große Skifahrer ihre Lieblingsabfahrt. Moderne Liftanlangen sorgen dafür, dass langes Anstehen hier Schnee von gestern ist. Sehr beliebt bei geübten Skikindern ist übrigens die Kühtai-Rallye. Auf 12 Stationen und 15 Kilometer verfolgen sie Kuh Resi und stellen sich spannenden Aufgaben und Rätseln.

Tipp für geübten Skikinder und die ganze Familie ist die Kühtai-Rallye © kuehtai.info

Hochzeiger: Skipass für Kinder bis 10 Jahre gratis

Das Familienskigebiet Hochzeiger im Tiroler Pitztal begrüßt skibegeisterte Kinder und ihre sonnenhungrigen Eltern mit super Abfahrten, familienfreundlichen Angeboten und Pitztaler Gastlichkeit. Unschlagbar: Kinder unter zehn Jahren fahren die ganze Saison über kostenlos mit dem Bambini Freipass! Und die Schneesportschulen sind hervorragend auf die Bedürfnisse von kleinen Skieinsteigern ausgelegt während die coolen Teens ihr Können im abgesicherten Snow Park unter Beweis stellen.

Kinder bis 10 Jahre fahren kostenlos Ski (© Hochzeiger.com - Albin Niederstrasser)

Stubai: 3 Skigebiete, 1 Gletscher für Familien

Nur 45 Autominuten von Innsbruck entfernt, finden Wintersportler das größte österreichische Gletscherskigebiet Stubaital. Der Stubaier Gletscher überzeugt nicht nur mit dem BIG Family Ski-Camp mit Übungsliften, Zauberteppichen und Co. Auch der spektakuläre Blick auf die vielen umliegenden Dreitausender ist einmalig. Aber auch die übrigen Teilgebiete sind stets eine Reise wert, denn Abwechslung wird in Stubai großgeschrieben. Besonderes Plus für Familien: Kinder unter zehn Jahren fahren gratis.

Skifahren im Skigebiet Stubai beim BIG Family Ski-Camp (© TVB Stubai Tirol)

So finden Sie das perfekte Familien-Skigebiet für Ihren Skiurlaub

Die Auswahl an Familien-Skigebieten in Österreich ist noch größer. Snowplaza stellt in diesem Beitrag lediglich einen Teil der Angebote vor. Wer auf der Suche nach einem kinderfreundlichen Skigebiet für den Familien-Skiurlaub ist, sollte auf weitere Faktoren achten. Dazu gehören gute Kinderbetreuungsangebote oder gratis Skipässe für Kinder und Ermäßigungen für Jugendliche. Auch familienfreundliche Unterkünfte sollten in dem gewählten Skiort verfügbar sein. Und weil die ganze Familie nicht jeden Tag auf den Pisten unterwegs ist, könnten Sie auch darauf achten, dass es spannende Aktivitäten neben dem Skifahren gibt. 11 Tipps für Familien-Skiurlaub >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Servus! Mein Name ist Katharina. Die Liebe zum Schnee wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Als Tochter zweier skibegeisterter Eltern, stand ich im zarten Alter von zwei Jahren das erste Mal auf Ski. Zu Hause bin ich seit jeher in München. Das Beste an meiner Heimatstadt: Die Nähe zu den Bergen!

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote