Höhe: 2020-2520 Meter

Kühtai zusammengefasst

  • Skigebiet mit Schnee im Überfluss
  • Pisten mit maximal 500m Höhenunterschied
  • Unterkünfte direkt an der Piste

Wenn Sie einmal im Kühtai sind, dann können Sie Ihr Auto während des gesamten Skiurlaubs stehen lassen. Der Ort ist klein und die Skilifte beginnen vor der Haustür. Kühtai ist mit 2.020 Metern einer der höchst gelegenen Skiorte in Österreich. Sämtliche Pisten befinden sich zwischen 2.020 und 2.520 Metern Höhe. Die Schneequalität ist dementsprechend gut. Mehr als 40 abwechslungsreiche Pistenkilometer stehen zum Skifahren zur Verfügung. Die geringen Höhendifferenzen lassen allerdings auch keine außergewöhnlich langen Abfahrten zu. Auch der Après-Ski ist eher moderat. Dafür kann man den Tag in Kühtai-Sellraintal gemütlich beim Wellness ausklingen lassen.

Die meisten Pisten sind rot aber sehr angenehm zu fahren, also ideal zum Carven geeignet. Darüber hinaus lassen der K-Park (Funpark) und eine über 7 Meter hohe Superpipe die Herzen der Freestyler höher schlagen. Auf Tiefschnee-Liebhaber warten tief eingeschneite Hänge abseits der Pisten. Zweimal pro Woche dürfen auch Nachts die Pisten beim Nacht-Skifahren unsicher gemacht werden. Sehr gut ist auch das Kinderbetreuungsangebot (bereits ab 2 Jahren): Kids Club, Kindergarten, zwei Skischulen und ein eigenes Übungsgelände. Übrigens, mit dem Skipass der Olympia SkiWorld Innsbruck können insgesamt mehr als 300 Pistenkilometer genutzt werden.

Snowplaza Bewertung

Einsteiger
Freeride/Off-Piste
Erfahren
Skilanglauf
Profi
Schneesicher
Familie und Kinder
Preisniveau
Snowboard/Freestyle

Besucher Bewertung

Ben je hier geweest? Schrijf de eerste beoordeling

Bewertung schreiben ›

 

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Kühtai

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten6 km Schlepplifte6Saisonstart30 November
Rote Pisten26 km Sessellifte5Saisonende28 April
Schwarze Pisten7 km Gondelbahnen1Gletscher
Skirouten0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe2020 m
Gesamt39 km Kapazität18501 Pers./Std.Max. Höhe2520 m

travelOrte im Skigebiet Kühtai

Das Highlight: Freeriden, Skitouren & Wandern

Das Skigebiet Kühtai ist wegen seiner hohen Lage ein Schneegarant bis in die späten Frühlingsmonate. Deswegen eignet sich das Skigebiet auch perfekt zum Tiefschneefahren, für Skitouren und Winterspaziergänge. Freerider finden tolle Off-Pisten mit Cliffs und Wechten, wobei auf die erhöhte Lawinengefahr zu achten ist. Wer das einsame und ursprüngliche Naturerlebnis sucht, kann im Skigebiet Kühtai-Sellrain in wunderbare Skitouren starten, zum Beispiel zum Sulzkogel (3.016 m) oder zum Lisener Fernerkogel (3.298 m). Eine Skitourenkarte ist in den Tourismusbüros Sellrain, Gries und St. Sigmund erhältlich. Zudem führt ein übersichtliches Wegenetz zum Winterwandern durch das Skigebiet Kühtai.

Freestyle & Freeride im Skigebiet Kühtai

Snowparks 2Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kühtai-Hochoetz EUR 79.00 EUR 158.00 6 Jahre

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kühtai-Hochoetz EUR 105.00 EUR 210.00 6 Jahre

Weitere Blogartikel über Kühtai

3. März 2019 von Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0

Kühtai liegt auf 2.020 m Höhe und ist damit einer der höchstgelegenen Skiorte in Österreich. Das Skigebiet gilt als besonders schneesicher. Nach den starken Schneefällen Anfang des Jahres 2019 sollte die Schneesicherheit aber sowieso kein Problem sein. Snowplaza-Bloggerin Marlene hat das Skigebiet nahe Innsbruck Ende Februar besucht und bei Kaiserwetter ihre Schwünge in den Schnee gezogen. Und weil sie nicht genug davon bekommen kann, ging es nach Liftschluss noch beim Nachtskilauf unter Flutlic... Mehr lesen ›

30. November 2018 von Marlene in 'News'' | 0

In Kühtai startet jetzt die Skisaison. Damit ist das schneesichere Skigebiet das zweite der Olympia SkiWorld Innsbruck, das den Skibetrieb aufnimmt. Zuvor waren nur die Bahnen am Stubaier Gletscher in Betrieb. Doch die beiden Skigebiete bleiben nicht lange alleine. Auch in der Axamer Lizum steht der Start der Skisaison 2018 / 2019 unmittelbar bevor. Welche Lifte und Pisten am Wochenende zusätzlich geöffnet werden und wann voraussichtlich die restlichen Skigebiete rund um Innsbruck ebenfalls den ... Mehr lesen ›

1. Februar 2018 von Sarah in 'Skifahren'' | 0

Skigebiete sind am Ende doch alle sowieso irgendwie gleich, oder? Ein paar Skipisten, Berge, Täler und dazu ein bisschen Après-Ski. So könnten Skifahrer denken. Ganz so ist es aber nicht, denn es gibt auch Skigebiete, die sind etwas besonderer als andere. Zum Beispiel gibt es sieben gute Gründe, warum Wintersportler in dieser Skisaison ihren Skiurlaub in Kühtai verbringen sollten. Und das umfasst Gründe auf den Skipisten und abseits der Skipisten. Snowplaza stellt die sieben Gründe vor, warum Sk... Mehr lesen ›

5. Dezember 2017 von André in 'Reiseberichte'' | 0

In den Skiurlaub fahren und vom Hotelzimmer direkt auf die Piste starten? Davon träumen viele Skifahrer. In Kühtai ist das die Regel: Zuerst Abfahren und dann Liftfahren. Die Hotels im höchsten Skiort Österreichs (2.020m) liegen fast ausnahmslos an der Piste. Kein Wunder, dass hier die Lifte beispielsweise Startbahn heißen. Dazu garantiert die Höhe von Kühtai eine Schneesicherheit wie sie sich sonst nur selten finden lässt. Snowplaza-Reporter André hat die Abfahrt aus dem Hotelzimmer getestet un... Mehr lesen ›

 

Schneehöhen
Kühtai

Berg125 cm
Tal105 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Kühtai. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand Nassschnee
KM an offen Pisten 42
Offene Lifte11 von 11
Rodelbahn geöffnet offen
Snowpark offen

Pauschalreisen
kuhtai

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote