12. März 2018 Von: Sarah in 'Reisetipps''

Eigentlich wollte man schon vor Monaten den eigenen Skiurlaub gebucht haben, aber dann ist immer wieder etwas dazwischengekommen. Und dann waren sowieso schon die besten Unterkünfte weg und jetzt lohnt es sich ja sowieso nicht mehr, den Skiurlaub zu buchen. Doch, tut es! Denn zahlreiche Skigebiete in Österreich, Italien, Südtirol und der Schweiz bieten jetzt noch attraktive Deals zum Skifahren im Frühling und über Ostern. Dabei gibt es dann etwa Partnerdeals oder 7 Tage zum Preis von 6 oder den Skipass gratis. Snowplaza stellt 7 besondere Reiseangebote und Schnäppchen für Last Minute Skiurlaub in den Alpen vor.

1. SuperSkiWochen in der SkiWelt

Die SuperSkiWochen in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental gelten vom 10. März bis 08. April 2018. Viele Vermieter bieten in dieser Zeit besonders günstige Tagespauschalen an. Außerdem ist das Skiticket ab 3 Tagen für Kinder bis 15 Jahre gratis, wenn mindestens ein Elternteil einen Skipass kauft. Zusätzlich gibt es auch noch attraktive Rabatte auf den Skiverleih und in der Skischule. Auf der Webseite des Skigebiets finden Wintersportler alle weiteren Informationen zu den SuperSkiWochen.

Das könnte Sie auch interessieren

2. Skitag geschenkt in Dolomiti Superski

Es gibt kaum Sätze, die Skifahrer und Snowboarder glücklicher machen, als solche Aussagen die die Worte "gratis" und "Skitag" enthalten. Und im Skiverbund Dolomiti Superski weiß man das, weshalb im Rahmen des Angebots Dolomiti Super Sun ein Skitag verschenkt wird. Im Zeitraum vom 17.03.2018 bis zum Saisonende zahlen Besucher nur 6 Skitage anstatt 7. Dies betrifft jedoch nicht nur die Unterkünfte, sondern auch den Skiverleih, den Skipass und die Skischule.

3. Gratis Skipass für Kinder in Saalbach

Bei dem Angebot Family Hit kommen kleine Pistenflitzer und kostenbewusste Eltern gleichermaßen auf ihre Kosten, das verspricht Saalbach. Ab dem 17. März gelten im gesamten Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn besondere Konditionen, wo Familien mit Kindern im Skiurlaub sparen können. Denn Kinder, die im Jahr 2002 oder später geboren sind, erhalten gratis Skipässe, wenn die Eltern einen Skipass ab 4 Tagen kaufen. Davon ausgenommen ist die Super Ski Card.

4. Partnerbonus in Kitzbühel

Mit dem Partner in den Skiurlaub fahren lohnt sich jetzt im Skigebiet KitzSki noch mehr, denn neben rasanten Abfahrten und coolem Après-Ski warten auf Pärchen attraktive Rabatte. Beim Kauf einer Tageskarte zum regulären Preis erhält der Partner bzw. die Partnerin 20 Prozent Ermäßigung vom Hauptsaisonpreis. Dieses Angebot gilt an drei Wochenenden im März und zwar am 10./11., 17./18. und 24./25. Zudem erhalten Pärchen auch noch 50 Prozent Nachlass auf den Eintritt ins Hallenbad/Aquarena Kitzbühel.

5. Attraktive Angebote in der Schweiz

Entweder ist ein Skipass inklusive, es gibt zwei Skitage zum Preis von einem oder es werden attraktive Rabatte gewährt. Neben Übernachtungen in Skigebieten werden auch Aktivitäten abseits der Skipisten angeboten, wie etwa eine gratis Schneeschuhwanderung. Viele der Angebote für einen Skiurlaub in der Schweiz gelten sogar noch bis April, sodass Skifahrer noch viel Zeit haben, in den Schweizer Skigebieten auf ihre Kosten zu kommen.

6. Bobby's Schneeabenteuer in Obertauern

Nur ein Pauschalangebot mag es vielleicht in anderen Skigebieten geben, in Obertauern jedoch, gibt es eine ganze Vielzahl davon. Dazu gehört etwa Anfang April das Angebot Bobby's Schneeabenteuer, wobei Kinder ab 199 Euro Skifahren lernen. Dies umfasst einen 5-tägigen Ski- oder Snowboard-Kurs inklusive Skipass und vieles mehr. Ebenso gibt es von Anfang April bis Mai die Sun & Fun Wochen mit attraktiven Arrangements.

7. Ski & City in Innsbruck

Bereits ab 95 Euro pro Person übernachten Skifahrer im Rahmen des Ski & City Angebots für eine Nacht in Innsbruck. Dazu gehören Frühstück oder Halbpension ebenso wie ein 2-Tages-Skipass für die fünf Skigebiete Nordkette, Patscherkofel, Muttereralm, Axamer Lizum und Glungezer in der Olympia SkiWorld Innsbruck. Zwei Übernachtungen gibt es bereits ab 165 Euro und drei Übernachtungen ab 199 Euro. Die Angebote Ski & City Innsbruck gelten noch bis Mitte März 2018.

Wie schneesicher ist Skifahren im Frühling?

Grüne Wiese anstatt weiße Skipiste? Da müssen Skifahrer wirklich keinen Grund zur Sorge haben, denn zahlreiche Skigebiete garantieren Schneesicherheit bis weit in den Frühling hinein. Außerdem bietet das Skifahren im März und April noch einen weiteren Vorteil: Die Sonne scheint bereits warm vom Himmel und wenn der Sessellift wieder einmal stehenbleibt, müssen sich Skifahrer keine Sorgen machen, dass im eisigen Wind die Nase abfriert. Zudem bieten zahlreiche Skigebiete im Frühling besondere Events zum Saisonende an. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.