3. Februar 2018 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

In der aktuellen Wintersaison muss sich bislang kaum ein Skigebiet in den Alpen über die Schneesituation Gedanken machen. Massive Schneefälle sorgten vielerorts für weiße Gipfel und optimale Pistenverhältnisse. Auf den 5 Tiroler Gletschern ist Schneesicherheit dank der Höhenlage im Hochwinter sowieso kein Thema. Tief verschneit präsentieren sich die Skigebiete am Hintertuxer, Pitztaler, Stubaier und Kaunertaler Gletscher sowie in Sölden. Snowplaza berichtet über die Schneeverhältnisse im Februar und verrät, warum jetzt die ideale Zeit ist, um einen Skiurlaub auf einem der 5 Tiroler Gletscher zu verbringen.

Hintertuxer Gletscher im Februar

Aktuell liegen am Hintertuxer Gletscher bis zu 3 Meter Schnee, sodass insgesamt 60 Pistenkilometer geöffnet sind. Ein besonderes Highlight der aktuellen Wintersaison ist die verlängerte Funslope. Die Spaßpiste hält unter anderem Steilkurven, eine Riesen-Schnecke und eine zweispurige Wellenbahn bereit. Am 14. Februar wird außerdem ein professioneller Fotograf am Streckenrand parat stehen und rasante Fahrt durch die Funslope festhalten. Für das spaßigste Foto gibt es am Ende bis zu 1.000 Euro.

Sölden im Februar

In Sölden wartet im Februar ein breites Angebot an Events auf Skiurlauber und Tagesgäste. Angefangen bei der Night Ski Show, die jeden Mittwoch stattfindet und sich mit dem Nachtskilauf verknüpfen lässt über Sunset-Dinner-Angebote bis hin zum Nachtrodeln, ist auch abseits der Skipiste für jede Menge Action gesorgt. Wer nach dem Skitag auf den knapp 144 Pistenkilometern lieber feiern möchte, ist im Februar bei der Electirc Mountain Party gut aufgehoben.

Pitztaler Gletscher im Februar

Der Pitztaler Gletscher ist das höchste Gletscherskigebiet Tirols. Mit dem Blick auf die umliegenden Gipfel der zahlreichen 3.000er können Skifahrer im Skigebietsteil Hochzeiger im Pitztal den Sonnenaufgang beobachten und die ersten Spuren auf den frisch präparierten Skipisten hinterlassen. Wer nicht zu den Frühaufstehern zählt, für den gibt es abends die Möglichkeit im Gletscherskigebiet im Café 3.440 den Sonnenuntergang zu genießen. Mehr Action versprechen hingegen die Pistenbullyfahrten am Hochzeiger, die jeden Montag, Mittwoch und Freitag für Touristen und Interessierte angeboten werden.

Kaunertaler Gletscher im Februar

Auch am Kaunertaler Gletscher bietet das Präparerungsteam freie Plätze am Beifahrersitz des Pistenbullys zum Mitfahren an. Nach Voranmeldung startet die Tour jeden Sonntag, Dienstag und Donnerstag am Gletscherrestaurant. Wer lieber abseits der präparierten Skipisten unterwegs ist, wird sich im Freerideparadies am Kaunertaler Gletscher ebenfalls wohl fühlen. Schließlich werden aktuell maximale Schneehöhen von bis zu 560 cm gemessen. Die breiten Hänge laden nicht nur abfahrtsorientierte Tiefschneeliebhaber, sondern auch konditionsstarke Tourengeher ein.

Stubaier Gletscher im Februar

Am Stubaier Gletscher liegen laut eigenen Angaben bis zu 4 Meter Schnee. Deshalb ist das Gletscherskigebiet unter anderem bei Tiefschneeliebhabern bekannt. Für Freerider gibt es sogar einen eigenen Plan mit Strecken, die abseits der Skipisten befahrbar sind. Noch mehr Naturverbundenheit verspricht das Biwak-Camp, das vom 9. bis zum 11. Februar organisiert wird. Dort lernen Skiurlauber die Grundlagen des Schlafens unter freiem Himmel. Wer lieber im Warmen übernachtet und auf ein gutes Abendessen wert legt, ist bei der Gourmet Nacht im Gourmetrestaurant Schaufelspitz am 24. Februar allerdings besser aufgehoben.

Mit Gratis-Skipass auf die 5 Tiroler Gletscher zum Skifahren

Ein Besuch der 5 Tiroler Gletscher lohnt sich im Januar genauso wie auch im Herbst und im Frühjahr. Sie wollen sich von der aktuellen Schneesituation im Laufe der Skisaison 2017/2018 selbst überzeugen? Dann sollten Sie sich jetzt im Snowdays-Kalender Ihren Wunschtag aussuchen. Wir verlosen bis zum 15. Mai jeden Tag einen Tagesskipass an einen 5-Tiroler-Gletscher-Reporter, der eines der fünf Gletscherskigebiet kostenlos erkunden möchte. Alle, die anschließend Eindrücke des Skitags auf unserer Webseite teilen, haben außerdem die Chance auf weitere Hauptgewinne, zum Beispiel auf einen Skiurlaub mit 5 ÜN für zwei Personen inkl. Skipässe. Jetzt bewerben >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote