1. November 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Das Neujahrsfeuerwerk ist eines von vielen Events in Kitzbühel

Après-Ski & Party beim Neujahrsfeuerwerk in Kitzbühel

Kitzbühel ist nicht nur für das Hahnenkammrennen, sondern auch für seine zahlreichen Einkehrmöglichkeiten und Après-Skl bekannt. Kein Wunder also, dass nach dem erfolgreichen Skitag in den Skihütten Kitzbüheles immer was los ist. Darüber hinaus gibt es über die Skisaison hinweg zahlreiche, teils legendäre Events, die für Abwechslung im Skiurlaub sorgen. In welchen Après-Ski-Locations, Hütten und Schirmbars Sie in Kitzbühel unbedingt einkehren sollten, was das Nachtleben an Highlights für Sie bereithält und welche Veranstaltungen Sie im Skiurlaub auf keinen Fall verpassen sollten, verrät Ihnen Snowplaza.

Après-Ski in Kitzbühel: Ein Überblick

Mit dem Hahnenkammrennen, dem Neujahrsfeuerwerk und Fackelskilauf, dem Snow Polo World Cup und diversen Freeski-Events mangelt es im Skigebiet Kitzbühel nicht an Veranstaltungen. Darüberhinaus gibt es rund 60 Einkehrmöglichkeiten auf und neben der Skipiste. Die sind nicht nur im Laufe des Skitags eine beliebte Anlaufstation der müden, hungrigen Wintersportler, sondern lassen Abends den Skitag erfolgreich ausklingen. Zu den besten Après-Ski Bars zählen nicht nur die bekannte Streifalm, sondern auch der Pub The Londoners, der britisches Flair versprüht. Auch diejenigen, die das Tanzbein schwingen und die Nacht zum Tag machen wollen, müssen nicht verzagen. Schließlich warten im Skiort auch Clubs und Tanzlokale.

Das Hahnenkammrennen lockt jährlich zigtausende Besucher nach Kitzbühel

Das Hahnenkammrennen lockt jährlich zigtausende Besucher nach Kitzbühel © Kitzbühel

Einkehr Tipp: The Londoner

Seit 1976, also seit über 40 Jahren, ist das The Londoner im Herzen von Kitzbühel in unmittelbarer Nähe zu McDonalds, eine beliebte Après-Ski-Location für Einheimische und Fremde. Wie es der Name schon erahnen lässt, ist die Bar im englischen Stil eingerichtet und verbreitet Pub-Atmosphäre. Deshalb ist das klassische Bier auch das beliebteste Getränk auf der Karte. Die Skifahrer und Snowboarder, die abends auf einen Absacker im The Londoner einkehren, wissen aber nicht nur das kühle Helle zu schätzen, sondern können sich außerdem auf eine stimmige, musikalische Unterhaltung einstellen.

Hahnenkammrennen: Der legendäre Wettkampf auf der Streif

Am 15. Januar 2018 wird die Rennwoche in Kitzbühel eröffnet. Dann finden auf der Streif-Abfahrt die berühmt-berüchtigten Hahnenkammrennen statt. Anlässlich des FIS Ski Alpin Weltcups treten die Profis in den Disziplinen Slalom, Super-G und Abfahrt gegeneinander an. Insgesamt finden vier Rennen auf einer der anspruchsvollsten Skiabfahrten der Welt statt. Darüber hinaus erwartet die Zuschauer und Wintersportler ein buntes Rahmenprogramm an verschiedenen Events und Veranstaltungen. Insbesondere den Samstagabend sollten sich Wintersportfans freihalten. Denn dann wird in Kitzbühel Schnitzelparty, KitzRaceParty, Playboy-Party und Co. die Nacht zum Tag.

Event-Tipp: Neujahrsfeuerwerk mit Ski-Show

Neben dem Großereignis auf der Streif-Abfahrt hält der Skiort Kitzbühel im Laufe der Skisaison noch andere Events bereit. Besonders beliebt ist der Fackelskilauf an der Rasmusleiten am Neujahrstag ab 17:30 Uhr, der jährlich bis zu 10.000 Besucher in seinen Bann zieht. Untermalt wird die Darbietung der Kitzbüheler Skischulen mit Musik. Der krönende Abschluss ist das große Feuerwerk zum Jahreswechsel. Übrigens sollten Sie zuvor auch die beiden Feuerwerke am 30. Dezember 2018 in Reith und am 31. Dezember 2018 in Jochberg (30.12.) nicht verpassen. Denn so können sich Wintersportler über drei Feuerwerke in drei Tagen freuen.

Großes Neujahrsfeuerwerk in Kitzbühel

Großes Neujahrsfeuerwerk in Kitzbühel © Kitzbühel

Praktische Infos zum Skigebiet Kitzbühel

Kitzbühel ist eines der beliebtesten, exklusivsten und besten Skigebiete der Alpen. Das Skigebiet KitzSki bietet rund 170 Pistenkilometer, zwei Snowparks und tolle Möglichkeiten zum Skifahren abseits der Pisten. Dank der vielen Hütten, Cafés und Bars ist auch das Après-Ski-Treiben spitzenmäßig. Vor allem zum Hahnenkammrennen geht in Kitzbühel die Post ab. Die Anreise ist per Bahn und mit dem Auto möglich. Da in Kitzbühel alle Parkplätze ausgebucht sind, stehen kostenlose Großparkplätze in Kirchberg und Oberndorf zur Verfügung. Von dort verkehren die gratis Shuttle-Züge der ÖBB. Die Bahn fährt an diesem Wochenende im 15 Minuten-Takt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote