19. Januar 2018 Von: Felix in 'Veranstaltungen '' | 10 Kommentare

Hahnenkammrennen 2018

Es ist das anspruchsvollste Skirennen der Welt! Im Januar (20.01.2018) steigt in Kitzbühel das 78. Hahnenkammrennen 2018 auf der Streif. Tausende Besucher werden Kitzbühel dann zu einem wahren Hexenkessel verwandeln und die Skirennfahrer beim FIS Ski Weltcup im Super-G, Slalom und der Abfahrt anfeuern. Einer der Top-Favoriten ist der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen. Snowplaza bereitet Sie auf das Hahnenkammrennen 2018 vor – auch wenn Sie die Wettkämpfe „nur“ am TV verfolgen. Wir sind gespannt, wer in diesem Jahr gewinnt! Erfahren Sie alles über die Streif, das Programm, Tickets, die Schneelage im Skigebiet Kitzbühel >

Die Streif: Die wohl gefährlichste Abfahrt der Welt

Kaum eine andere Skirennpiste in den Alpen ist so steil und so gefährlich wie die Streif im Skigebiet Kitzbühel. Der Start der 3.312 Meter langen Abfahrt liegt in einer Höhe von 1.665 Metern und hat mit einem Gefälle von rund 50 Prozent den zweitsteilsten Startschuss im Ski-Weltcup. Unterwegs wird es noch steiler. In der berüchtigten Mausefalle müssen die Skirennfahrer bis zu 85 Prozent Gefälle überwinden und springen teilweise bis zu 60 Meter weit. Klar, dass man hier Spitzengeschwindigkeiten von über 130 km/h erreicht. Den Streckenrekord hält Fritz Strobl mit 1:51,58 Minuten aus dem Jahr 1997. Der Österreicher fegte mit durchschnittlich 107 km/h über die Streif. Landsmann Michael Walchhofer erreichte 2006 im Zielhang mit 153 km/h die bislang höchste Geschwindigkeit. Unten im Ziel empfangen dann tausende Fans mit zumeist österreichischen Flaggen die Skirennläufer.


Video: Interaktive 360-Grad-Kamerafahrt über die Streif. Am PC mit der Maus oder Tastatur den Rundumblick steuern. Viel Spaß beim Ausprobieren und Angucken!

Programm und Tickets für das Hahnenkammrennen

Bis Sonntagnachmittag finden in Kitzbühel zahlreiche Veranstaltungen, Partys und insgesamt vier Weltcup-Rennen auf der Streif und am Ganslernhang statt. Los geht es bereits am Dienstag. Das eigentliche Abfahrtsrennen auf der Streif steigt am Samstag. Kurzfristige Änderungen beim nachfolgenden Programm jederzeit möglich. Ticket und Preise >>

Montag, 15. Januar 2018
17:00 Uhr Eröffnung der Rennwoche in Kitzbühel

Dienstag, 16. Januar 2018
Hahnenkamm Juniors ab 10 Uhr auf dem Ganslernhang
Abfahrtstraining ab 11:30 Uhr auf der Streif

Mittwoch, 17. Januar 2018
Abfahrtstraining ab 11:30 Uhr auf der Streif

Donnerstag, 18. Januar 2018
Abfahrtstraining ab 11:30 Uhr auf der Streif

Freitag, 19. Januar 2018
Hahnenkamm Super-G ab 11:30 Uhr auf der Streifalm (Tickets ab 25 €)
Siegerehrung ab 18:30 Uhr im Zielgelände

Sensation! Thomas Dreßen gewinnt beim Hahnenkammrennen >

Samstag, 20. Januar 2018
Hahnenkamm Abfahrt ab 11:30 Uhr auf der Streif (Tickets ab 30 €)
Siegerehrung mit Feuerwerk ab 18:30 Uhr im Zielgelände
Anschließend After-Show-Partys in Kitzbühel

Sonntag, 21. Januar 2018
Hahnenkamm Slalom ab 10:30 Uhr auf dem Ganslernhang (Tickets ab 25 €)
Anschließend Siegerehrung im Zielgelände

Nach der Abfahrt am Samstag steppt in ganz Kitzbühel der Bär. Gefeiert wird zum Beispiel auf der Schnitzelparty, Hummer-Party, KitzRaceParty und der Playboy-Party. Hoffentlich ohne Kater erleben Sie dann am Sonntag den Slalom-Weltcup auf dem Ganslernhang. Mehr lesen >>

Die Skirennfahrer springen teilweise bis zu 60 m weit, Foto: Kitzbüheler Ski Club

Die Skirennfahrer springen teilweise bis zu 60 m weit, Foto: Kitzbüheler Ski Club

Anreise und praktische Infos zum Skigebiet Kitzbühel

Kitzbühel ist eines der beliebtesten, exklusivsten und besten Skigebiete der Alpen. Das Skigebiet KitzSki bietet rund 170 Pistenkilometer, zwei Snowparks und tolle Möglichkeiten zum Skifahren abseits der Pisten. Dank der vielen Hütten, Cafés und Bars ist auch das Après-Ski-Treiben spitzenmäßig. Vor allem zum Hahnenkamm-Rennen geht in Kitzbühel die Post ab. Die Anreise ist per Bahn und mit dem Auto möglich. Da in Kitzbühel alle Parkplätze ausgebucht sind, stehen kostenlose Großparkplätze in Kirchberg und Oberndorf zur Verfügung. Von dort verkehren die gratis Shuttle-Züge der ÖBB. Die Bahn fährt an diesem Wochenende im 15 Minuten-Takt.

Zieleinfahrt am Ortsrand von Kitzbühel, Foto: Kitzbüheler Ski Club

Zieleinfahrt am Ortsrand von Kitzbühel, Foto: Kitzbüheler Ski Club

Liegt genug Schnee zum Hahnenkammrennen?

Diese Frage ist in der Tat sehr wichtig! Bereits sechsmal musste das Hahnenkammrennen wetterbedingt oder wegen Schneemangels abgesagt werden. Oft wurde das Rennen verkürzt oder die Piste verlegt. Mit unseren Webcam-Bildern aus Kitzbühel können Sie das Wetter live verfolgen und sehen, ob genug Schnee zum Skifahren vorhanden ist. Im letzten Jahr waren die Pisten hingegen in einem sehr guten Zustand. Zur Einstimmung auf das Hahnenkammrennen 2018 am 20. Januar 2018 empfehlen wir den Jubiläumsfilm "Streif: One Hell of a Ride" und unseren Reisebericht über Skiurlaub in Kitzbühel mit Hansi Hinterseer. Schneehöhen ansehen >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote