30. Juni 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Der Winter in den Bergen ist zurück! Zumindest oberhalb von 2.300 Metern! Frische Schneeflocken fallen auf der Zugspitze, in der Zillertal Arena sind die Berggipfel weiß gepudert und Ischgl präsentiert eine wunderschöne, unberührte Schneedecke. In Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zeigen die Webcams herrliche Winterbilder, mitten im Sommer. Die Kaltfront in den Alpen sorgt für ein spontanes Wintergefühl und lockt viele Schneefreunde auf die Gipfel. Snowplaza hat die schönsten Fotos und Videos vom Neuschnee Ende Juni zusammengestellt und zeigt, wie das Wetter in den nächsten Tagen wird.

Bis zu 20 cm Neuschnee in den Alpen

Nachdem es in der Nacht zum Freitag in großen Teilen der Alpen geschneit hat, bleibt es winterlich in den Bergen. Die Schneefallgrenze liegt tagsüber bei rund 2.500 m Höhe im Norden und bei 2.800 m Höhe im Süden der Alpen. Immer wieder schneit es dabei vor allem zwischen Gardasee und den Berchtesgadener Alpen. Zudem kann damit gerechnet werden, dass der Schnee auch am Wochenende liegen bleibt. Bis Montag sorgt ein Tiefdruckgebiet für kühle Luft im Alpenraum. Erst zu Beginn der neuen Woche wird es wieder etwas milder. Bis dahin dürfen sich Schneefans auf solche Bilder wie hier vom Stubaier Gletscher freuen.

Neuschnee am 30.06.2017Posted by Stubaier Gletscher on Donnerstag, 29. Juni 2017

Aktuelle Schneehöhen für geöffnete Skigebiete

Die folgenden Schneewerte geben Schneehöhen am jeweils höchsten Punkt im angrenzenden Skigebiet an. Die Messungen wurden von den Bergbahnen vorgenommen. Stand: 30.06.2017.

  • Flattach (AT): 240 cm
  • Sulden (IT): 200 cm
  • Hintertux (AT): 195 cm
  • Dachstein (AT): 170 cm
  • Les Deux Alpes (FR): 126 cm
  • Val d'Isere (FR): 70 cm
  • Tigens (FR): 70 cm
  • Zermatt (CH): 50 cm
  • Kaprun (AT): 30 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Weiß gezuckerte Gipfel in der Zillertal Arena

Der Hintertuxer Gletscher meldet 20 cm Neuschnee

Die Schneefallgrenze in Ischgl lag bei 2.300 m Höhe

Geschneit hat es auch am Kitzsteinhorn

Weiße Schneedecke am Pitztaler Gletscher

Wo kann ich jetzt im Sommer noch Skifahren?

Noch immer haben einige Skigebieten in den Alpen geöffnet bzw. sind schon wieder geöffnet. In Frankreich laden zum Beispiel die beiden Gletscher-Skigebiete von Espace Killy sowie Les Deux Alpes zum Skifahren ein. In Italien ist Skifahren am Stilfser Joch in der Nähe von Sulden am Ortler möglich. Auch in Österreich laufen die Skilifte weiter. So bieten der Hintertuxer Gletscher, der Dachstein Gletscher, das Kitzsteinhorn und der Mölltaler Gletscher täglich frisch präparierte Pisten. In der Schweiz hält das Matterhorn Glacier Paradise bei Zermatt die Stellung in Sachen Skibetrieb. Geöffnete Skigebiete im Sommer ansehen >

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.