16. Juni 2017 Von: Marlene in 'News'' | 0 Kommentare

Blacktail Mountain Ski Resort

Blacktail Mountain Ski Resort

Welcher passionierter Skifahrer oder Snowboarder träumt nicht davon, die Skipiste ganz allein für sich zu haben? Statt am Skilift anzustehen, geht es ohne Wartezeit sofort wieder nach oben und auch am Parkplatz muss man sich nicht um die wenigen Parklücken vor der Talstation streiten. Leider bleibt das oft nur Wunschdenken, denn wer kann schon behaupten, Eigentümer eines Skigebietes zu sein? Doch der Traum von der eigenen Skipiste kann jetzt Wirklichkeit werden. Denn für schlappe 3,5 Millionen steht ein ganzes Skigebiet zum Verkauf. Snowplaza berichtet über das Skigebiet in Montana mit mehreren Liften und Abfahrten, das aktuell zum Verkauf steht.

Skigebiet Blacktail Mountain steht zum Verkauf

Blacktail Mountain ist ein Skigebiet in Montana, einem US Bundesstaat im Norden der Vereinigten Staaten von Amerika. Insgesamt ist Blacktail Mountain zwar nur etwa 4 Quadratkilometer groß, verfügt aber immerhin über drei Sessellifte und einen Schlepplift. Die Liftanlagen stehen nun gemeinsam mit den Skipisten, der Lodge und den Präparierungsgeräten zum Verkauf. Für 3,5 Millionen US Dollar kann ein begeisterter Wintersportler das beschauliche Skigebiet inklusive einer Nutzungsgenehmigung erwerben. Für alle, die jetzt noch nicht überzeugt sind: Jährlich ist im amerikanischen Skigebiet Blacktail Mountain Resort durchschnittlich mit knapp 6,5 Metern Neuschnee zu rechnen!

Blacktail Mountain Skigebiet Verkauf Pistenplan

Pistenplan des Skigebietes Blacktail Mountain © Blacktail Mountain

Kauf angeblich wirtschaftlich rentabel

Auch wirtschaftlich könnte sich die Investition rentieren. Schließlich wird das Blacktail Mountain Ski Resort jährlich von etwa 45.000 Skifahrern und Snowboardern besucht. Das Skigebiet wird angeblich nur deshalb verkauft, weil der Betreiber in die verdiente Rente gehen möchte, aber keinen Nachfolger gefunden hat. Wer das Skigebiet übernimmt, hat allerdings auch die Verantwortung für knapp 100 Angestellte, die zurzeit im amerikanischen Blacktail Mountain Ski Resort im Skiverleih, im Restaurant, an den Liftanlagen und für die Präparierungsarbeiten beschäftigt sind.

Video zum Blacktail Mountain Ski Resort

Abendstimmung im Skigebiet Blacktail Mountain

Blacktail Mountain Abend Skipiste Foto

Bis zu 6,5 Meter Schnee im Jahr im Skigebiet Blacktail Mountain © Blacktail Mountain

Die Lodge ist im Kaufpreis inklusive

Lodge Blacktail Mountain

Aufnahme der Lodge im Skigebiet Blacktail Mountain © Blacktail Mountain

Praktische Tipps zum Skifahren in den USA

Die US-amerikanische Skigebiete sind für luftig-lockeren Powder und unberührte Hänge bekannt. Vor allem in den Rocky Mountains punkten die Skigebiete dank der Höhenlage zwischen 2.000 und 3.500 Metern über den Winter hinweg mit Schneesicherheit. Neben den täglich präparierten Skipisten gibt es im Land der unbegrenzten Möglichkeiten außerdem genauso einladende Waldabfahrten und freies Gelände. Vor allem die Skigebiete Aspen und Park City begeistern mit Wild-West-Atmosphäre. Abseits des gesicherten Skigebiets sollte allerdings stets die entsprechende Notfallausrüstung, bestehend aus LVS-Gerät, Schaufel und Sonde, im Gepäck sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote