20. März 2017 Von: Sarah in 'News''

Im Skigebiet in eine Lawine zu geraten und verschüttet zu werden, dass ist für viele Skifahrer und Snowboarder das Schlimmste, was sie sich ausmalen können. Allerdings rechnet man mit so einem Zwischenfall ja eher abseits der präparierten Skipisten. Anfang März ging jedoch im französischen Skigebiet Tignes eine Lawine auf einer blauen Skipiste ab. Mittlerweile gibt es im Internet Videoaufnahmen von den Ereignissen auf der Skipiste. Snowplaza zeigt das Video und erklärt, wie wahrscheinlich es ist, auf einer blauen Skipiste von einer Lawine überrascht zu werden.

Video zeigt das Ausmaß einer Lawine auf der blauen Skipiste

Anfang März ging im französischen Skigebiet Tignes eine Lawine auf einer blauen Skipiste ab, auf der sich gerade eine Vielzahl Skifahrer und Snowboarder befand. Nach einer Suchaktion gaben die Behörden Entwarnung, dass bei dem Unglück glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen sei. Nun ist ein Video in den sozialen Medien aufgetaucht, das genau zu diesem Zeitpunkt auf der blauen Skipiste in Tignes entstanden ist, als die Lawine abging. Das Video zeigt die Kraft und Dynamik der Schneemassen, die die Wintersportler von den Brettern reißt und den Filmenden gänzlich umschließen. Wirklich bizarr.

Offizielle Stellungnahmen des Skigebiets

Kurz nach dem Abgang der Lawine war die Rede davon gewesen, dass einige Personen verschüttet worden sein sollen, nach einer Suchaktion im Skigebiet konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der Skiort Tignes teilte mit, dass mehrere Skifahrer von der Lawine ins Wanken gebracht worden seien. Eine Sprecherin erläuterte, dass sie vor allem vom Luftdruck getroffen wurden und wohl auch gestürzt seien. Sie hätten den Bereich aber aus eigener Kraft verlassen können. Personen kamen bei dem Zwischenfall nicht zu Schaden. An diesem Tag herrschte Lawinenwarnstufe vier bis fünf.

Sind Lawinen auf Skipisten wahrscheinlich?

Natürlich können Lawinen auf der Skipiste niemals völlig ausgeschlossen werden, gerade dann, wenn eine Menge Neuschnee gefallen ist, der sich noch nicht gesetzt hat und möglicherweise in Kombination mit starkem Wind abgeht. Die Lawine in Tignes war abseits der Skipiste entstanden und bewegte sich dann auf die blaue Skipiste zu. Ein Szenario, was wohl eher eine Ausnahme darstellt. Vorsicht ist aber immer beim Skifahren abseits der präparierten Pisten mit Lawinenausrüstung und besonderer Aufmerksamkeit auf die Lawinenwarnstufe geboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote