25. Januar 2017 Von: Marlene in 'News''

Wie wäre es wohl, einmal im Leben an einer Ski WM teilzunehmen? Vor tausenden von Live- und Fernsehzuschauern ins Tal heizen. Die Anspannung am Start spüren. Den Teamgeist miterleben. Interviews geben. Doch die wenigen begehrten Startplätze sind natürlich den Profis vorbehalten. Um mit denen konkurrieren zu können, muss man schon richtig, richtig gut sein. Oder bei der FIS Alpine Ski WM 2017 in St. Moritz Seite an Seite mit dem jamaikanischen Team an den Start gehen. Wie auch Sie einmal WM-Luft schnuppern können und was Sie dafür tun müssen, verrät Ihnen Snowplaza.

Mit dem jamaikanischen Team zur Ski-WM in St. Moritz

Schon die legendäre Bob-Mannschaft von Jamaika hat seinerzeit Geschichte geschrieben. Heutzutage mischt Jamaika die FIS Alpine Ski-WM 2017 auf. Um als VIP-Mitglied für einen Tag das jamaikanische Ski-Alpin-Team zu verstärken, müssen Sie kein Profi sein. Beim Erlebnisportal Jochen Schweizer kann der Platz ganz einfach gekauft werden. Knapp 600 Euro kostet der Spaß.

Die FIS Alpine Ski WM 2017 in St. Moritz mit "Jamaika Mike" erleben

Die FIS Alpine Ski WM 2017 in St. Moritz mit "Jamaika Mike" erleben

Einen Skitag mit "Jamaika Mike" erleben

Schon morgens geht es los. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit "Jamaika Mike", der eigentlich Michael Williams heißt, geht es direkt ans Aufwärmen auf der WM-Piste. Jetzt bekommen auch Sie als Gast die Möglichkeit, die Steilpiste selbst zu befahren. Und? Wer ist der bessere Skifahrer? Beim anschließenden Coaching geht’s dann zum Startpunkt. Das Live-Rennen beginnt. Damit erreicht das Event zwar seinen Höhepunkt, ist aber noch nicht vorbei. Es folgt ein Mittagessen mit dem jamaikanischen Skistar und dessen Coach. Mit Erinnerungsfoto, signierter Cap, Team T-Shirt und einem Kopf voller Erinnerungen geht es dann zurück nach Hause.

Was muss ich mitbringen?

Um in den Genuss zu kommen, einen kompletten Tag am FIS Alpine Ski-WM 2017 mit "Jamaika Mike" zu verbringen, müssen Sie älter als 16 Jahre sein und sollten schwarze Pisten sicher befahren können. Für die Abfahrt auf der WM-Strecke ist außerdem eine komplette Skiausrüstung, natürlich samt Helm und Skibrille, erforderlich. Und weil es im Februar bekannterweise in der Schweiz sehr kalt ist, sind wetter- und winterfeste Kleidung, Handschuhe, Mütze und warme Schuhe ein Muss.

St. Moritz ist der Austragungsort der FIS Alpine Ski WM 2017

St. Moritz ist der Austragungsort der FIS Alpine Ski WM 2017

Trainingsaufnahme von Michael Williams alias Jamaika Mike

Weitere Informationen zur Ski-WM 2017 St. Moritz

Die FIS Alpine Ski WM 2017 findet vom 6. bis zum 19. Februar in St. Moritz statt. Ob als Mitglied es Jamaikanischen Teams, oder einfach als Zuschauer – das Event ist eines der Top-Ereignisse im Skisport. Nach 1934, 1948, 1974 und 2003 ist St. Moritz im Dezember 2017 zum fünften Mal der Gastgeber der Alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Dabei ist die WM aber nicht nur auf, sondern auch neben der Piste ein Skifest der Extraklasse. Die 35 Live-Acts im Rahmenprogramm können übrigens kostenlos besucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote