24. Juli 2016 Von: Felix in 'Reisetipps''

Der Eispavillon Saas-Fee in der Schweiz ist eine der schönsten Eisgrotten der Welt. Die Eishöhle befindet sich auf 3.500 Meter Höhe im Fee-Gletscher am Mittelallalin in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee und ist Teil der Swiss Glacier World in Saas-Fee. Die Hauptattraktion ist das natürliche Gletschereis mit seiner bläulichen Färbung. Nun bietet der Eispavillon Saas-Fee weitere Highlights. Die Eisgrotte wurde mit neuen Eisskulpturen und einer eindrucksvollen Lichtinszenierung ausgestattet. Snowplaza war bei der Neueröffnung des Eispavillons Saas-Fee dabei und bietet einen digitalen Rundgang durch die Eisgrotte in den Walliser Alpen.

Der Eispavillon Saas-Fee bietet einen Einblick in den Gletscher

Bereits die Auffahrt zum Eispavillon Saas-Fee ist ein Erlebnis. Mit einer U-Bahn geht es mitten durch das Bergmassiv des Allalins (4.027 m) bis zum Eingang der Eisgrotte. Hier müssen Besucher durch einen in Eis geschlagenen Tunnel 10 Meter tief hinabsteigen bis sie ins Zentrum des Eispavillons gelangen, wo wunderschöne Eisskulpturen zu sehen sind. Wie tief man sich im Eis der Freien Ferienrepublik Saas-Fee befindet, wird anhand von geschichtlichen Ereignissen dokumentiert. Zum Beispiel ist zu erkennen, welche Eisschicht im Jahr 1912 beim Untergang der Titanic oder zur Geburt Christi entstand. Besucher können also bis zu 2.000 Jahre altes Eis anfassen.

Wunderschöne Eisskulpturen und Lichtinszenierung

Staunen dürfen Besucher über die zahlreichen Eisskulpturen, mit denen der Eispavillon Saas-Fee geschmückt wurde. Auf dem Rundgang durch die Eisgrotte begegnet man unter anderem einem menschengroßen Froschkönig, einen ins Eis geschnitzten Drachen oder kunstvoll gestalteten Pinguinen. Selbst scheinbar Widersprüchliches gibt es zu entdecken, zum Beispiel ein Kaminfeuer aus Eis angestrahlt mit rotem Licht.

Eine Eiswelt aus Mystik, Sagen und Märchen

Der Eispavilion Saas-Fee vermittelt nicht nur Gletscherwissen, sondern auch Märchen werden erzählt. Ein Highlight ist dabei ein detailliert gestalteter Königssaal mit Kronleuchter und Thron. Zu gemütlich sollten Sie sich auf dem Stuhl allerdings nicht einrichten, sonst sorgt die Kälte schnell für nasse Hosen. Kinder spielen derweil auf einer von Eis geformten Rutsche. Nicht erschrecken! Die Rutschpartie endet direkt neben einer Riesenspinne aus Gletschereis.

Eindrucksvolle Aussichtsplattform am Gletscher

Der Rundgang durch den Eispavillon Saas-Fee und das ewige Eis des Fee-Gletschers führt sogar ins Freie zu einer der eindrucksvollsten Aussichtsplattformen auf der gegenüberliegenden Seite des Eispavillons. Besuchern bietet sich hier ein spektakulärer Blick über das gesamte Skigebiet Saas-Fee, hinunter ins Tal und hinauf auf etliche Viertausender wie dem Dom. Und selbst das Matterhorn ist in der Entfernung zu erkennen.

  •  Eispavillon Saas-Fee 8
  • Eispavillon Saas-Fee
  •  Eispavillon Saas-Fee 1
  •  Eispavillon Saas-Fee 2
  •  Eispavillon Saas-Fee 3
  •  Eispavillon Saas-Fee 9
  •  Eispavillon Saas-Fee 4
  •  Eispavillon Saas-Fee 5
  •  Eispavillon Saas-Fee 6
  •  Eispavillon Saas-Fee 10
  •  Eispavillon Saas-Fee 11
  •  Eispavillon Saas-Fee 12

Planen Sie Ihren Besuch im Eispavillon Saas-Fee

Zum Eispavillon Saas-Fee gelangen Sie mit der Metro-Alpin, der höchsten U-Bahn der Welt. Der Fahrpreis beträgt im Sommer 36 CHF. Im Winter ist das Ticket im Skipass inklusive. Mit gültigem Bürgerpass ist der Eintritt kostenlos. Bei Ihrem Besuch sollten Sie sich warm anziehen, dicke Socken und festes Schuhwerk anhaben. Auch im Sommer empfiehlt es sich eine Winterjacke zu tragen. Denn in der Eisgrotte herrschen durchschnittlich Minus 3 Grad, teilweise können die Wege in den Eistunneln glatt sein. Im Eispavillon Saas-Fee gibt es außerdem kostenloses WLAN, um den Infoguide über ihr eigenes Smartphone nutzen zu können. Zum Rundgang >

Praktische Infos zum Skigebiet Saas-Fee

Der Eispavillon Saas-Fee ist nur eine von vielen Attraktionen der Freien Ferienrepublik. Saas-Fee gilt als eines der spektakulärsten Skigebiete der Welt. 13 Viertausender umragen den Skiort und sorgen beim Skifahren für eine imposante Bergkulisse, die Ihresgleichen sucht. Das Skigebiet Saas-Fee bietet mehr als 100 km Pisten mit extralangen Talabfahrten und einem gut ausgestatten Snowpark mit Halfpipe. Und selbst im Sommer kann in Saas-Fee dank Gletscher Ski gefahren werden. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote