25. Dezember 2013 Von: Caterina in 'Rezepte''

© Bernd Jürgens - Fotolia.com

Nach einem sportlichen Tag auf der Skipiste fordert der Körper ein besonders deftiges Gericht. Da kommt der Speckknödel gerade recht! Die herzhafte Spezialität aus Südtirol gibt Kraft und schmeckt förmlich nach Alpen. Auch in Österreich ist Speckknödel eine beliebte Mahlzeit. Ob in einer Brühe serviert oder mit Fleisch- und Gemüsebeilage angerichtet, der Genuss ist garantiert! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lieben mit einem originalen Südtiroler Speckknödelgericht überraschen! Snowplaza hat ein besonders leckeres Rezept für Speckknödel herausgesucht.

Zutaten für Südtiroler Speckknödel (4 Personen)

  • 150 g Südtiroler Speck, die Schwarte abtrennen
  • 200 g Weißbrot oder 3-4 Brötchen vom Vortag
  • 40 g Mehl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Eier
  • 3 EL Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Bund Schnittlauch, fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 3 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

© kab-vision - Fotolia.com

Zubereitung: So schmeckt es nach Südtiroler Tradition

Brötchen oder Weißbrot und Speck werden in gleichgroße Würfel geschnitten und mit dem Mehl in einer Schüssel vermengt. Dann wird die fein gehackte Zwiebel in der Butter geschmort bis sie braun ist und anschließend in die Schüssel gegeben. Dazu kommen Eier, Milch, Schnittlauch, Petersilie, Salz und Pfeffer.

Alles wird durchgeknetet und zu einer einheitlichen, geschmeidigen Masse verarbeitet. Der Speckknödelteig muss nun ca. 15 Minuten ruhen.Anschließend werden gleichgroße Kugeln mit ca. 7 cm Durchmesser (Tennisballgröße) mit angefeuchteten Händen geformt. Die Knödel werden in die Fleisch- oder Gemüsebrühe gegeben und ca. 10 Minuten auf schwacher Hitze halb zugedeckt geköchelt. Schwimmen sie oben, sind sie fertig.

Die Speckknödel werden mit der Brühe serviert und mit Schnittlauch garniert. Man kann die Knödel auch in Salzwasser kochen und ohne Brühe zu Krautsalat, Misc hgemüse, Rouladen, Schnitzel oder Pilzsoße servieren. Guten Appetit!

Lecker Knödel und eine traumhafte Aussicht auf die Drei Zinnen im Skigebiet Hochpustertal

Schon gewusst? Der längste Knödeltisch der Welt

Egal, ob Italien oder Österreich, die Tiroler Leibspeise ist beiderseits des Brenners beliebt. Gehuldigt wird das Traditionsgericht durch das Knödelfest. Das Knödelfest feiern zum Beispiel der italienische Skiort Sterzing im Skigebiet Wipptal sowie der österreichische Urlaubsort St. Johann. Dort wird im Herbst der längste Knödeltisch der Welt aufgebaut. Der Tisch ist 300 Meter lang und mit rund 25.000 Knödeln bestückt. Ob Spinat-, Leber-, Käse- oder traditionelle Speckknödel, hier kann jeder seinen Lieblingsknödel bei Tiroler Live-Musik verspeisen. Übrigens: die Knödel waren einst die Reste, mit denen die Bauern nichts mehr anfangen konnten. Heute hat das Arme-Leute-Essen Kult- und Gourmet-Status.

Knödelfest in Sterzing. Bilder und mehr Infos auf knoedelfest-sterzing.com

Snowplaza - Skiurlaub beginnt hier!

Hunger auf Skiurlaub bekommen? Auf Snowplaza.de finden Sie alle Informationen zum Skifahren in der Schweiz, Österreich, Italien, Deutschland und ganz Europa. Wir sagen Ihnen, wo der meiste Schnee liegt, wie das Skiwetter wird und mit unseren Pistenplänen, Webcams und Erfahrungsberichten aus den Skigebieten bereiten Sie sich perfekt auf den nächsten Winterurlaub vor.

Beim Skifahren fühle ich mich als Teil der gewaltigen Natur. Der Blick auf die Alpen löst in mir immer ein überschwängliches Glücksgefühl aus. Wenn es dann den Hang hinuntergeht, bin ich im Hier und Jetzt. Es gibt nichts, was den Kopf freier macht!

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote