1. Januar 2019 Von: Gerrit in 'Veranstaltungen '' | 0 Kommentare

Das Stubaital ist eine der beliebtesten Skiregionen in Österreich. Gleich mehrere Skigebiete befinden sich in dem Tal nahe Innsbruck. Um im Winter den Aufenthalt für Skifahrer noch attraktiver zu machen, werden regelmäßig Skishows, veranstaltet, die es allesamt in sich haben. Die “Night of Colours” verspricht spektakuläre Vorführungen auf Skiern mit LED-Effekten und Feuershow. Snowplaza zeigt, auf was sich Besucher bei diesem Event freuen dürfen und informiert über Tickets, Preise und Zeiten.

Eine spektakuläre Skishow mit Feuer, LED-Effekten und Pistenbullys

Die “Night of Colours” ist eine spektakuläre Skishow, die im Winter regelmäßig im Skigebiet Schlick 2000 im Stubaital stattfindet. Das Motto lautet: “Farbe, Licht und Feuer”. Und genau das dürfen Besucher des Events auch erwarten. Die Skischule Stubai und das Freestyle-Team zeigen spektakuläre Sprünge auf Skiern und Choreografien, abgestimmt auf eine große Feuershow und LED-Show. Dabei kommen auch bekannte Highlights wie feuer-spuckende Pistenbullys vor und es werden traditionsreiche Elemente der einheimischen Schuplattlergruppe ins Programm eingebunden.

Termine der "Night of Colours" im Überblick

Die Skishow “Night of Colours” findet Mittwochs an nachfolgenden Terminen im Januar, Februar und März statt. Die Bahnauffahrt ist ab 19.30 Uhr möglich. Die Show beginnt um 20.30 Uhr.

  • 02. Januar 2019
  • 09. Januar 2019
  • 06. Februar 2019
  • 13. Februar 2019
  • 20. Februar 2019
  • 27. Februar 2019
  • 06. März 2019

Erwachsene zahlen für das Event 8 Euro. Für Kinder und Jugendliche gibt es einen ermäßigten Eintritt. Kinder unter 10 Jahre dürfen sogar gratis mit. Im Preis enthalten ist auch das Nachtrodeln.

Neu: Nachtrodeln während der Skishow

Gleichzeitig zur Skishow ist in diesem Winter auch Nachtrodeln möglich. D.h. es wird eine 3 km lange Talabfahrt an der Schlick 2000 präpariert, so dass Besucher des Events nicht mit der Bahn zurück fahren müssen, sondern hinunter nach Fulpmes rodeln können. Vor allem bei Familien mit Kindern sollte dieses Angebot für noch mehr Spaß sorgen. Zudem gibt es unterwegs ein paar Einkehrmöglichkeiten. Zum einen lädt die Bruggeralm an der Mittelstation zum Hüttenabend, und zum anderen gibt es zünftiges Après-Ski im Schlussliacht direkt an der Talstation. Schlitten können vor Ort ausgeliehen werden. Es wird empfohlen, einen Helm beim Rodeln zu tragen.

Showeinlage der Skischule mit Lichteffekten

Pistenbully-Show mit Feuerwerk

Das Motto lautet: "Farbe, Licht & Feuer"

Praktische Infos zu den Skigebieten im Stubaital

Die “Night of Colours” findet in der Schlick 2000 statt. Das Skigebiet oberhalb von Fulpmes ist mit rund 26 Pistenkilometern zwar recht überschaubar, eignet sich aber gerade deshalb für Familien mit Kindern. Die Pisten sind abwechslungsreich für jedes Fahrlevel geeignet. Es gibt Funparks, ein Höhenloipe und sogar herrliche Tiefschneehänge zum Freeriden. In direkter Nähe liegen zudem weitere Skigebiete, die mit dem selben Skipass genutzt werden können. Zum Beispiel lohnt ein Besuch am Stubaier Gletscher, wo die Pisten bis auf schneesichere 3.210 m hinauf reichen. Pluspunkt: Der Skipass für Kinder bis 10 Jahre ist in Stubai gratis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote