28. Oktober 2018 Von: Marlene in 'Veranstaltungen '' | 0 Kommentare

Im Februar 2019 fällt zum 47. Mal der Startschuss für den Internationalen Tiroler Koasalauf in St. Johann in Tirol. Der beliebte Volkslanglauf ist eine der größten Langlaufveranstaltungen in Österreich. Über drei Tage findet das Event statt. Vor der Kulisse des Wilden Kaisers treten dann Athleten und Hobbysportler auf verschiedenen Distanzen in den Disziplinen Klassisch und Skating auf der Loipe gegeneinander an. Snowplaza berichtet über das legendäre Langlaufevent und nennt alle wichtigen Termine, Anmeldeinformationen und Daten, die Sie zum Koasalauf wissen müssen.

So wird der Koasalauf 2019 in St. Johann in Tirol

Der Internationale Tiroler Koasalauf findet jährlich am 2. Wochenende im Februar in St. Johann in Tirol statt. Der nächste Termin ist demnach am 9. und 10. Februar 2019. Einen Tag zuvor gibt es bereits die Möglichkeit die neuesten Langlaufski zu testen. Am Samstag startet dann der Wettkampfbetrieb. Zuerst gehen die klassischen Langläufer auf der 28 km bzw. 50 km langen Strecke an den Start. Außerdem finden am Samstag der Super Mini Koasalauf sowie der Mini Koasalauf statt, der speziell auf Kinder abgestimmt ist. Sonntag sind dann ab 10:00 Uhr die Skater an der Reihe. Auch hier kann zwischen einer Distanz von 28 km und einer Streckenlänge von 50 km gewählt werden.

Start des Koasalaufs 2018

Programm des Koasalaufs in St. Johann in Tirol

Freitag, 8. Oktober 2019:

  • ab 13:00 Uhr Langlaufskitest mit Trainern vor Ort
  • ab 14:00 Uhr Startnummernausgabe

Samstag, 9. Februar 2019:

  • 09:30 Uhr 50 km Klassisch
  • 09:30 Uhr 28 km Klassisch
  • 13:30 Uhr 800 m Super Mini Koasalauf
  • 14:00 Uhr 2 - 4 km Mini Koasalauf
  • 15:00 Uhr Siegerehrung 28 km Klassisch
  • 15:30 Uhr Siegerehrung 50 km Klassisch

Sonntag, 10. Februar 2019:

  • 10:00 Uhr 50 km Skating Elite & Euroloppet
  • 10:00 Uhr 28 km Skating Elite & Euroloppet
  • 10:03 Uhr 50 km Skating Volkslangläufer
  • 10:03 Uhr 28 km Skating Volkslangläufer
  • 14:30 Uhr Siegerehrung 28 km Skating
  • 15:00 Uhr Siegerehrung 50 km Skating

Weitere Informationen zum Programm >

Das sind die Strecken des Koaslaufs

Beide Distanzen starten mit einem Anstieg. Von St. Johann in Tirol aus führt die Loipe zuerst nach Weitau und dann auf den Hinterkaiser hinauf. Die knapp 100 Höhenmeter fahren die Sportler anschließend auch direkt wieder nach unten und laufen weiter nach Litzlefelden. Dort trennen sich die Strecken. Die 28 km lange Distanz führt in einer Schleife über Oberhofen zurück zum Ausgangspunkt. Läufer der 50 km-Strecke müssen zuvor noch über Kirchdorf in Tirol und Erpfendorf verlängern, bevor sie ebenfalls über die Schlussschleife mäßig ansteigend zurück nach St. Johann einlaufen.

Tickets, Preise und Anreise nach St. Johann in Tirol

Für den Koasalauf müssen Sie kein Profi sein. Auch ambitionierte Freizeitlangläufer können an den Rennen teilnehmen. Tickets gibt es je nach Distanz und Disziplin für Erwachsene ab 45 Euro. Im Startgeld enthalten ist die Verpflegung während des Laufs sowie der kostenlose Eintritt in die Panorama Badewelt in St. Johann in Tirol. Die Anreise ist umweltschonend mit der Bahn möglich. Von Innsbruck aus dauert die Bahnfahrt etwa 80 Minuten. Aus dem knapp 135 km entfernten München ist mit rund 2,5 Stunden in der Bahn zu rechnen. Kostengünstiger ist die Fahrt aus München per Flixbus, der direkt in St. Johann in Tirol hält.

Koasalauf 2018 © Kitbzüheler Alpen

Nordic-Team-Tirol: Vom Langlaufanfänger zum Koasalauf

Dass man für den Koasalauf kein Profi sein muss, soll auch das Nordic Team Tirol beweisen. Das Team setzt sich aus 7 Bloggern zusammen, die allesamt noch nie auf Langlaufskiern standen. Zum Koasalauf werden sie in der Disziplin Skating auf der 50 km-Distanz an den Start gehen. Bis dahin sollen die 7 Teilnehmer unter Anleitung von Profi-Trainer Urban Lentsch und seinem Team die Skating-Techniken lernen und insgesamt fit für die Veranstaltung werden. Snowplaza begleitet die Amateuere von den ersten Versuchen bis zum Koasalauf und wird vom Event selbst LIVE auf Facebook berichten.

Nach dem Volkslanglauf gehen die Profis an den Start

Nach dem bekannten Volkslanglauf steht ein weiteres Highlight in Tirol vor der Tür. Die FIS Nordische Ski WM findet 2019 zum zweiten Mal in der Olympiaregion Seefeld statt. Vom 19. Februar 2019 bis zum 3. März 2019 treten über 700 internationalen Top-Athleten in den Disziplinen Langlauf, Skisprung und Nordische Kombination gegeneinander an. Die offizielle Eröffnungszeremonie findet am 2. Tag, am 20. Februar 2019 statt. Wer das Event live verfolgen möchte, kann sich Tagestickets ab 18 Euro sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote