10. Oktober 2018 Von: Marlene in 'Skifahren'' | 0 Kommentare

Vom Langlaufanfänger zum Koasalauf. Das ist die Mission des Nordic Team Tirols in diesem Winter. Unter fachmännischer Anleitung werden 7 Langlaufanfänger in 18 Wochen fit für den größten Volkslanglauf in Tirol gemacht. Während der nächsten Wochen lernen die Team-Mitglieder unter der fachmännischen Betreuung eines Trainerteams die richtige Skating-Technik und fünf besondere Langlaufregionen in Tirol kennen. Snowplaza Bloggerin Marlene nimmt die Herausforderung an, hat bereits mit dem Training begonnen, den ersten Muskelkater in den Beinen und stellt das Nordic Team Tirol näher vor.

Vom Langlaufanfänger zum Koasalauf

Ich stand noch nie auf Langlaufski und bin noch nie 50 Kilometer gelaufen. Jetzt bin ich Teil des Nordic Team Tirols und werde am 10. Februar 2019 an einem der größten Volkslanglaufrennen Österreichs an den Start gehen. Damit wir bis dahin fit sind, trainiert uns ein Trainerteam unter Anleitung von Profi-Trainer Urban Lentsch. Vier Trainingswochenenden gilt es zu bestehen. In der Zeit zwischen den Langlauf-Camps bereiten wir uns mit Trainingsplänen vom Olympiazentrum Tirol Zuhause weiter auf die bevorstehende Herausforderung vor. Dort stehen neben Ausdauer- und Technikeinheiten auch Kraft- und Beweglichkeitsübungen im Fokus. Da müssen alle 7 Teammitglieder immer am Ball bleiben.

Nordic Team Tirol beim ersten Skiroller-Training © Charly Schwarz

Das könnte Sie auch interessieren

@fabianpimminger

Fabian PimmingerFabian ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Abenteuern. Über seine Erlebnisse berichtet der 27-Jährige auf seinem Blog mit dem passenden Titel "A Boy On Adventures". Von 20-tägigen Weitwanderungen quer durch Tirol bis zu einem Marathon hat der gebürtige Oberösterreicher schon einiges erlebt. Jetzt freut er sich darauf, die Technik des Langlaufens zu lernen und die Kondition noch ein Stück weiter zu verbessern. A Boy On Adventures >



@alltimelaura

alltimelauraLaura ist das Küken im Nordic Team Tirol. Ob Klettern, Hochtouren oder Skitouren ... es gibt kaum etwas, was die sportliche Bayerin noch nicht ausprobiert hat. Abgesehen vom Langlaufen. Das ist Neuland für Laura. Ein bisschen Respekt hat sie vor der Herausforderung schon. Doch gemeinsam mit zwei weiteren Munich Mountain Girls freut sie sich auch auf die fordernden Trainingseinheiten und die neuen Erfahrungen. Munich Mountain Girls >



@mademoiselle_monaco

mademoiselle_monacoMeike alias mademoiselle_monaco bringt bereits Wettkampferfahrung mit. In der Vergangenheit hat sie den einen oder anderen Triathlon bestritten und weiß, was es heißt, auf eine sportliches Highlight hinzuarbeiten. Jetzt tauscht sie Laufschuhe, Rennrad und Schwimmbrille gegen Langlaufski und Stöcke. Das Vorhaben so ganz ohne Technikvorkenntnisse anzugehen lässt aber selbst die erfahrene Sportlerin schlucken. Munich Mountain Girls >



@kaddi_kestler

kaddi_kestlerKaddi ist das dritte Munich Mountain Girl, das am Koasalauf im Februar 2019 antreten wird. Zwar fühlt sie sich im Winter auf Skiern am wohlsten, doch hat sie ansonsten eher breite Bretter unter den Füßen. Sobald die Berge weiß sind, gibt es für die Freeride-Liebhaberin oft kein Halten mehr. Dann muss der Schnee stauben. Das ist beim Langlaufen normalerweise eher selten der Fall. Trotzdem freut sich Kaddi schon auf die Einheiten auf der Loipe. Und die aufgebaute Kondition kann auch bei den nächsten Skitouren hilfreich sein. Munich Mountain Girls >



@wndrama

wndramaChristian ist der einzige, der bereits etwas Vorerfahrung mitbringt. Schon als Kind hat er Langlaufen gelernt. Jetzt ist er aber fast nur noch auf dem Mountainbike oder mit den Tourenski unterwegs und berichtet auf Outville über die verschiedensten Outdoor-Themen. Bald lässt er dort auch seine Erfahrungen zum Thema Langlauf einfließen. Denn mit der Vorbereitung auf den Koasalauf will er nicht nur Kindheitserinnerungen aufleben lassen, sondern die Challenge der 50-Kilometer-Distanz im Team bestehen. Outville >



@alexzimmi1

alexzimmi1Bouldern ist Alex Lieblingssportart. Regelmäßig klettert er drinnen und draußen die schwierigsten Routen. Jetzt versucht er sich zum ersten Mal am Langlaufen. Während der Trainingseinheiten begleitet er das Nordic Team Tirol über den Tirol-Blog mit spannenden Erfahrungsberichten und Einblicken hinter die Kulissen. Selbst wird er natürlich auch am Lauf teilnehmen. Sein Ziel? Auf den 50 Kilometern zum Koasalauf nicht zusammenzubrechen, und falls doch, sich wieder aufrappeln zu können. Blog Tirol >



@marlenesleben

marleneslebenUnd dann bin da noch ich: Marlene. Winterliebhaberin und Langlauf-Rookie. Ob meine Kondition für die Distanz reicht, wird sich noch herausstellen. Auch an der Technik muss ich noch feilen. Auf jeden Fall freue ich mich auf das gesetzte Ziel, die anstrengenden Trainingswochen und auf die gemeinsame Zeit mit dem Nordic Team Tirol. Neben den regelmäßigen Updates auf Snowplaza berichte ich auf marlenesleben über meine persönlichen Herausforderungen und Gedanken während der Vorbereitungszeit. marlenesleben >



Die Crème-de-la-crème der Langlaufregionen in Tirol

Während der Vorbereitungen treffen wir uns an vier Wochenenden in besonders bekannten Langlaufregionen Tirols. Der Auftakt findet Anfang Oktober in Seefeld statt. Dort wird 2019 auch die Nordische Ski-WM stattfinden. Zum ersten Schneetraining geht's auf die Loipen von Obertilliach, bevor wir in Galtür die Technik noch verfeinern. Im Tannheimer Tal nimmt das Nordic Team schließlich bereits am ersten Rennbetrieb teil und steht beim Ski-Trail Tannheimer Tal geschlossen an der Startlinie. In St. Johann in Tirol findet schließlich am Wochenende vom 8. bis zum 10. Februar 2019 der Koasalauf statt. Samstags treten die klassischen Langläufer auf der Loipe gegeneinander an, während Sonntag das Skaten im Fokus steht. Snowplaza wird das Event LIVE auf Facebook begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote