13. November 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Nach den massiven Schneefällen in den letzten Tagen konnten einige Skigebiete bereits früher als erwartet in die Skisaison starten. Auch am Montag bleibt es winterlich kalt und es werden weitere Schneefälle erwartet. Anschließend dringt ein Hochdruckeinfluss in den Alpenraum ein und sorgt für sonnig-klare Tage im Verlauf der Woche. So verspricht das Wetter beste Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden. Der nächste Schnee ist jedoch schon angekündigt. Wie sich das Wetter in den nächsten Tagen verändert, ab wann es wieder schneit und wie es aktuell in den Skigebieten aussieht, verrät Ihnen Snowplaza.

Schneestürme sorgen für weiße Gipfel und Täler

Am Wochenende gab es in den Alpen massig Neuschnee. Gepaart mit starkem Wind wurden die Skigebiete teilweise von Schneestürmen heimgesucht, die selbst in der einen oder anderen Ortschaft für eine durchgehend weiße Schneedecke sorgten. Auch im Laufe des Montags bleibt es in Österreich weiterhin zugezogen und es ist mit noch mehr Schnee zu rechnen. In der Nacht zum Dienstag zieht das Tief schließlich in Richtung Süden ab und macht Platz für die Sonne. Nur morgens ist noch vereinzelt mit leichten Niederschlägen zu rechnen. Dabei bleibt es kalt. So liegt die Frostgrenze am Stubaier Gletscher bei 100 Meter.

Good powder morning!

Posted by Lech Zürs am Arlberg on Sonntag, 12. November 2017

Wow! Lech-Zürs hat am Montagmorgen ein Live-Video vom aktuellen Schneefall geteilt

Aktuelle Schneehöhen für ausgewählte Skigebiete

Die folgenden Schneewerte geben die aktuellen Schneehöhen am schneereichsten Punkt im Skigebiet an, gemessen von den Bergbahnen. Stand: 13.11.2017.

  • Kaprun (AT): 180 cm
  • Sölden (AT): 179 cm
  • Neustift (AT): 170 cm
  • Pitztal (AT): 135 cm
  • Finkenberg (AT): 105 cm
  • Schnalstal (IT): 100 cm
  • Saas-Fee (CH): 90 cm
  • Sulden am Ortler (IT): 70 cm
  • Kitzbühel (AT): 60 cm
  • Zermatt (CH): 60 cm
  • Tignes (FR): 50 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Noch schneit es in Mayrhofen

Webcam Mayrhofen

Stand: 13.11.2017 © Panomax

Winterwunderland im Skigebiet 3 Zinnen

Webcam 3 Zinnen

Stand: 13.11.2017 © Panomax

Auch in Garmisch-Partenkirchen schneit es

Webcam Garmisch-Partenkirchen

Stand: 13.11.2017 © Panomax

Video zeigt nächtlichen Schneesturm in Lech-Zürs

Am Wochenende kommt wieder Schnee

Auch im Laufe der Woche herrscht im Alpenraum vorwiegend Sonnenschein vor. Doch auch wenn die Bedingungen nach den schneereichen Tagen auch gute Bedingungen abseits der Pisten versprechen, so müssen Skifahrer unbedingt die Lawinenlage beachten und auf alpine Gefahr wie Gletscherspalten und versteckte Steine Rücksicht nehmen. Erst ab dem kommenden Wochenende könnte wieder mit dem erneuten Einzug eines Tiefs zu rechnen sein. Damit einhergehend scheint es ab Samstag zu weiteren Schneefällen in den Alpen zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote