9. November 2017 Von: Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Kitzbüheler Alpen: 2.750 Pistenkilometer in 23 Skigebieten

Kitzbüheler Alpen: 2.750 Pistenkilometer in 23 Skigebieten

Die Skisaison ist nah und endlich geht es wieder auf die Piste. Natürlich können Skifahrer und Snowboarder auch in einem einzigen Skigebiet mit einer Handvoll Pistenkilometer glücklich werden. Aber warum sollten sie, wenn es doch auch anders geht? Wenn es doch eine Skiregion gibt, die insgesamt 23 Skigebiete vereint und dadurch 2.750 Pistenkilometer bietet? Ab 8. Dezember steht Skifahrern und Snowboardern in den Kitzbüheler Alpen die größte Skisafari der Welt zur Verfügung. Das ist sicher Skifahren der Superlative. Snowplaza liefert alle wichtigen Informationen zur größten Skisafari der Welt in den Kitzbüheler Alpen.

Größte Skisafari der Welt in den Kitzbüheler Alpen

Von der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental im Westen über Kitzbühel-Kirchberg und St. Johann in Tirol bis hinüber zum Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn werden Skifahrer und Snowboarder zur größten Skisafari der Welt geladen. Die 23 Skigebiete und 2.750 Pistenkilometer können ganz einfach mit der Super Ski Card mit freiem Transport zwischen den Skigebieten erkundet werden. Diese kann entweder im Paket erworben werden oder für einen Tagespreis von 57 Euro. Durch die größte Skisafari der Welt in den Kitzbüheler Alpen haben Wintersportler die Möglichkeit, in ihrem Skiurlaub mehr als nur ein Skigebiet zu entdecken.

Auf der größten Skisafari der Welt die Weitläufigkeit der Kitzbüheler Alpen entdecken

Auf der größten Skisafari der Welt die Weitläufigkeit der Kitzbüheler Alpen entdecken© Norbert Eisele-Hein

Einkehrschwung auf der Skisafari

Neben 2.750 Skipistenkilometer haben Skifahrer und Snowboarder bei der größten Skisafari der Welt in den Kitzbüheler Alpen auch die Möglichkeiten, ihre eigenen Prioritäten zu setzen, denn die zahlreichen Skigebiete bieten alles, worauf es in einem Skiurlaub ankommt. Wer Wert auf gute Einkehrmöglichkeiten legt, wird sicher in der Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental glücklich mit einer der besten Einkehrtipps, dem Gipfelrestaurant Hohe Salve. Die Terrasse und die Umadum Stubn drehen sich um die eigene Achse. So richtig mondän wird es im Gebiet Kitzbühel-Kirchberg mit Streif und Hahnenkamm sowie Après-Ski auf hohem Niveau.

Ideal für sportliche Skifahrer

Sportliche Skifahrer bevorzugen den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Etliche der 270 Pistenkilometer in dem Gebiet besonders um Fieberbrunn bieten anspruchsvolle schwarze Pisten und Tiefschnee-Abfahrten. Einheimische fahren übrigens auch gern mal von der Buchensteinwand ab, von der das mit 30 Metern größte begehbare Gipfelkreuz der Welt thront. Snowpark-Fans treffen sich im Gebiet der Bergbahnen Steinplatte Waidring - Winklmoosalm, wo ein legendärer Snowpark wartet.

Schneelage in den Kitzbüheler Alpen

Durch die geographische Lage haben die Kitzbüheler Alpen gute Schnee-Voraussetzungen, allerdings wird sich dort nicht allein darauf verlassen. Bei Bedarf können inzwischen knapp 80 Prozent der Pisten beschneit werden. Österreichweit sind es im Vergleich etwa 70 Prozent. 85 Prozent der benötigten Energie stammen aus erneuerbaren Quellen. Auch wird die revolutionäre Technik des Snowfarmings verwendet. Kitzbühel ist eines der ersten Skigebiete, das diese Technik anwendet. Dabei wird Schnee im tiefen Winter produziert, wenn die Temperaturen optimal sind, um ihn für nächste Saison aufzuheben.

In den Kitzbüheler Alpen warten vielseitige Skiabfahrten für alle Könnerstufen

In den Kitzbüheler Alpen warten vielseitige Skiabfahrten für alle Könnerstufen @ Mirja Geh

Praktische Infos zu den Kitzbüheler Alpen

Die Region der Kitzbüheler Alpen umfasst unter anderem die Skigebiete Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental, Kitzbühel-Kirchberg, Skistar St. Johann in Tirol, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und bietet insgesamt 2.750 Kilometer Skipiste aller Niveaustufen. Der beste Weg für Skifahrer und Snowboarder, die Region mit der Super Ski Card zu erkunden, ist, sich mittendrin einzuquartieren und die Skigebiete dann sternförmig zu erkunden. Zu den bekanntesten Destinationen zählen dabei Kirchberg, Hopfgarten, St. Johann in Tirol und Fieberbrunn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote