9. Oktober 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Gute Pisten dank Neuschnee am Hintertuxer Gletscher

Gute Pisten dank Neuschnee am Hintertuxer Gletscher

Nachdem die Schneefallgrenze in den vergangenen Tagen gesunken ist und in vielen Teilen der Alpen bei etwa 1.200 Meter lag, hat es bis in die tieferen Lagen hinein geschneit. Das sorgte für knackig-kalte Temperaturen und beste Schneeverhältnisse in den bereits geöffneten Gletscherskigebieten der Alpen. Im Laufe der Woche wird es wieder sonniger. Wer bereits jetzt in den Skiurlaub fährt, darf sich also auf gute Pisten und perfektes Wetter einstellen. Snowplaza informiert Sie, wie sich das Wetter im Alpenraum in Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz angekündigt hat.

Nach dem Nebel kommt der Sonnenschein

In der Schweiz, in Frankreich und Italien lockert es bereits am Vormittag auf, während in Österreich und nördlich des Alpenhauptkamms am Montag je nach Region vor allem in Nieder- und Oberösterreich sowie im Salzburger Land, weiterhin mit Niederschlägen zu rechnen ist. Im Laufe des Dienstags nimmt die Schauerwahrscheinlichkeit allerdings auch in den östlichen Teilen der Alpen stetig ab. Der Hochdruckeinfluss, der sich in der kommenden Woche über den Alpen ausbreitet, bringt Sonnenschein und blauen Himmel mit und sorgt dafür, dass Skifahrer trotz der Kälte auf den Skipisten in den Gletscherskigebieten der Alpen unbedingt an den Sonnenschutz denken sollten. Schneevorhersage ansehen >

Stand:08.10.2017: So schön könnte es im Laufe der Woche wieder in Sölden werden

Schneehöhen für ausgewählte Skigebiete

Die folgenden Schneewerte geben die aktuellen Schneehöhen am schneereichsten Punkt im Skigebiet an, gemessen von den Bergbahnen. Stand: 09.10.2017.

  • Sulden am Ortler (IT): 145 cm
  • Trafoi (IT): 145 cm
  • Großglockner (AT): 90 cm
  • Hintertux (AT): 70 cm
  • Zermatt (CH): 60 cm
  • Breuil-Cervinia (IT): 60 cm
  • Sölden (AT): 45 cm
  • Pitztal (AT): 45 cm
  • Ramsau am Dachstein (AT): 30 cm
  • Tignes (FR): 20 cm
  • Zugspitze (D): k. A.
  • Oberstdorf (D): k. A.

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Noch ist es in Sölden neblig

Webcam Sölden

Stand: 09.10.2017 © Panomax

Am Lünersee herrscht eine mystische Atmosphäre

Webcam Lünersee

Stand: 09.10.2017 © Panomax

Winterliches Panorama in der Silvretta Montafon

Webcam Silvretta Montafon

Stand: 09.10.2017 © Panomax

Sonnenschein sorgt für Kaiserwetter

Nachdem es am Wochenanfang noch zu kleineren Nebelfeldern und Wolken kommen kann, versprechen die restlichen Tage strahlenden Sonnenschein. Bereits ab Mittwoch könnten die Temperaturen leicht ansteigen. Spätestens Donnerstag wird sich das sonnig-warme Herbstwetter voraussichtlich im gesamten Alpenraum stabilisieren und für trockene, warme Oktobertage bis in die kommende Woche hinein sorgen. Wanderer nutzen die angenehmen Temperaturen für ausgiebige Touren in den niedrigeren Lagen, während Skifahrer nach den vergangenen Schneefällen den Sonnenschein am Gletscher genießen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.